Titel

 

 

Lanz Neuling braucht Hilfe

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Lanz Neuling braucht Hilfe

Beitragvon Der_Lanz_Neuling » 28.02.2021, 14:27

Moin erstmal an alle zusammen, ich bin hier neu und stelle mich mal kurz vor.
Ich besitze einen Lanz 2016 bj59 und bin 18 Jahre alt
Denn Schlepper habe ich mir zum Reparieren vor kurzem gekauft ,hierzu habe ich ein paar fragen :

In welcher Farbe soll ich den Traktor lackieren grün oder blau ? Er wurde blau gestrichen, darunter ist der originale grüne lack und darunter an machen stellen noch mal blau ,das blau ist teilweiße unter dem originalen grünen Lack, also muss er doch auch mal Original blau gewesen sein?

Wie fahre ich mein Mähwerk mit der Hydraulik Runter ?

Wofür ist genau der lange Hebel auf der rechten Seite neben dem Lenkrad ?

Wo finde ich einen Metallzierstreifen der auf Die Motorhaube gehört ?

Welches Öl gehört in das Getriebe ?

Probleme die der 2016 hat:

Verliert Kühlerwasser
Verliert Hydrauliköl ( Sehr Wenig )
Der_Lanz_Neuling
Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.02.2021, 10:44
Wohnort: 67595

Re: Lanz Neuling braucht Hilfe

Beitragvon Alex1616 » 28.02.2021, 19:24

Hallo Neuling,

Glückwunsch zu deinem neuen Bulldog.

Wie du Ihn lackierst ist natürlich deinem Geschmack überlassen, bei den Volldieseln ist ja beides möglich. Rein vom Baujahr her muss er grün werden. Ab September 58 wurden alle in grün ausgeliefert. Dazu passt auch der von dir beschriebene Silberne Zierstreifen auf der Haube ... den Gabs erst bei den Grünen.

Zwischen dem Hydrauliksteuerventil und dem Mähwerk ist ein Absperrhahn an der Leitung, den musst du öffnen, dann geht das Mähwerk runter wenn du die Hydraulik ablässt.

Mit dem Hebel rechts vom Lenkrad kannst du zwei Sachen meinen. Entweder die Motorbremse, dann ist der Hebel am Rohr befestigt und betätigt über einen Bautenzug das Ventil vorne am Zylinderkopf. Oder du meinst den Hebel für die Kriechgänge, dann ist der Hebel direkt am Kotflügel und führt direkt in ein kleines, angeflanschtes Getriebe.

Wenn du am Bulldog schrauben willst, würde ich dir nahelegen zumindest eine Betriebsanleitung, eineErsatzteilliste und vielleicht sogar ein Werkstatthandbuch zu besorgen.

Viel Spaß
Eine Handvoll Volldiesel
Alex1616
Benutzer
 
Beiträge: 68
Registriert: 03.01.2017, 11:49
Wohnort: 76684

Re: Lanz Neuling braucht Hilfe

Beitragvon Der_Lanz_Neuling » 28.02.2021, 22:14

Alex1616 hat geschrieben:Hallo Neuling,

Glückwunsch zu deinem neuen Bulldog.

Wie du Ihn lackierst ist natürlich deinem Geschmack überlassen, bei den Volldieseln ist ja beides möglich. Rein vom Baujahr her muss er grün werden. Ab September 58 wurden alle in grün ausgeliefert. Dazu passt auch der von dir beschriebene Silberne Zierstreifen auf der Haube ... den Gabs erst bei den Grünen.

Zwischen dem Hydrauliksteuerventil und dem Mähwerk ist ein Absperrhahn an der Leitung, den musst du öffnen, dann geht das Mähwerk runter wenn du die Hydraulik ablässt.

Mit dem Hebel rechts vom Lenkrad kannst du zwei Sachen meinen. Entweder die Motorbremse, dann ist der Hebel am Rohr befestigt und betätigt über einen Bautenzug das Ventil vorne am Zylinderkopf. Oder du meinst den Hebel für die Kriechgänge, dann ist der Hebel direkt am Kotflügel und führt direkt in ein kleines, angeflanschtes Getriebe.

Wenn du am Bulldog schrauben willst, würde ich dir nahelegen zumindest eine Betriebsanleitung, eineErsatzteilliste und vielleicht sogar ein Werkstatthandbuch zu besorgen.

Viel Spaß


Danke schonmal für die Antwort ,eine Betriebsanleitung muss ich mir noch besorgen ,den rest habe ich schon.

Könntest du mir erklären die die Motorbremse funktioniert,ich werde da nicht schlau draus.
Zum Thema Lackieren : Ich werde ihn dann Grün lackieren ,ich war nur verwundert das unter dem Grün auch noch Blau war
Zum Hydrauliksteuerventil : ist das der kleine Hebel bei dem Hydraulikblock den man von I auf II schalten kann ?

lg
Der_Lanz_Neuling
Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.02.2021, 10:44
Wohnort: 67595

Re: Lanz Neuling braucht Hilfe

Beitragvon Lanzd2812 » 07.03.2021, 11:48

die ersten Volldiesel von 1958 waren noch Blau wurden aber in Grün umlackiert und dann mit dem Namen von John Deere verkauft,
Lanzd2812
Benutzer
 
Beiträge: 1
Registriert: 18.01.2021, 20:04


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste

cron