Titel

 

 

Lanz 2416

Hier können sich neue (und alte) Forumsmitglieder vorstellen

Lanz 2416

Beitragvon Chris k » 19.07.2020, 10:30

Guten Morgen, ich bin neu in dem forum und wollte mich mal vorstellen, ich heiße Chris wohne in der Pfalz und besitze einen lanz 2416, nun zu meinem Anliegen, habe den lanz nun bestimmt 1jahr und nutze ihn zum Holz holen, nach jedem Einsatz, verliert er kupplungsseitig Öl, denke bestimmt 3schnapsgläser voll, meine Frage ist wie kann ich dies am besten beheben, hatte noch nie ein Schwungrad demontiert, vermute aber das es getriebeöl ist, ist hinter der kupplung ein simmering? Gibt es ein bestimmtes Werkzeug um ein Schwungrad zu demontieren? Vielen Dank mal vorab, grüße Chris
Chris k
Benutzer
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.07.2020, 18:18

Re: Lanz 2416

Beitragvon papafox » 21.07.2020, 10:48

Hallo Chris

stelle Deine Frage im Forum unter Halb- und Volldiesel ein. Das Öl kommt vermutlich aus dem Hauptlager hinter der Kupplung. Wobei mich die Menge verwundert die Du angibst. Das Schmieröl wird hauptsächlich während des Betriebs von der Ölpumpe gefördert, im Stand läuft meist nur eine geringe Menge nach. Der Ausbau der Kupplung selbst ist relativ einfach, die Erneuerung des Wellendichtrings etwas komplizierter vor allem wenn die Kurbelwelle schon eingelaufen ist. Das ist im Forum aber gut beschrieben wie man da vorgehen kann ohne die KW auszubauen.
Melde Dich wieder.
Gruß
Papafox
papafox
Bronze
 
Beiträge: 208
Registriert: 25.02.2006, 15:28
Wohnort: 71229 Leonberg


Zurück zu Vorstellungen von Forumsmitgliedern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste