Titel

 

 

Position Hinweisschilder Lanz Bulldog Dxx16 und Fahrgestelln

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Position Hinweisschilder Lanz Bulldog Dxx16 und Fahrgestelln

Beitragvon 1955 » 15.06.2020, 13:26

Moin liebe Mitglieder,

soeben habe ich mich mit Freude in diesem Forum registriert.

Seit vergangener Woche habe ich einen Lanz D1616 von Baujahr 1955 mit Kriechganggetriebe.

Als erstes würde ich gerne die Hinweisschilder für die Differentialsperre, das Kriechganggetriebe, die Batterie, Startanleitung, nicht Anlassen, etc. anbringen.

Hat von Euch jemand alle Schilder angebracht? Ich wäre für Fotos und ggf. genaue Positionsangaben zum anbringen der Schilder sehr dankbar.

Mein zweites Anliegen:

Könnte jemand von Euch Fotos von den eingeschlagenen Fahrgestellnummern machen, damit ich sehe, wo ich genau suchen muss? Ich habe zwar einige Angaben zu den Positionen der Nummer gefunden, konnte aber nur eine Nummer am Motorblock finden.

Besten Dank für Eure Hilfe und Bemühungen.

Lieben Gruß

1955
1955
Benutzer
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.06.2020, 12:00

Re: Position Hinweisschilder Lanz Bulldog Dxx16 und Fahrgest

Beitragvon Caca » 16.06.2020, 10:49

Hallo 1955
Anbei ein Foto wo überall die Nummern stehen.

Mfg
Der Caca vom Niederrhein
Dateianhänge
20200205_185741.jpg
Caca
Benutzer
 
Beiträge: 45
Registriert: 22.07.2014, 10:45
Wohnort: 46519 Alpen

Re: Position Hinweisschilder Lanz Bulldog Dxx16 und Fahrgest

Beitragvon 1955 » 19.06.2020, 14:31

Moin Caca,

Besten Dank für Deine Antwort. In welchem Buch steht das so?

Ist hier keiner, bei dem die Hinweisschilder noch original vorhanden sind?

Viele Grüße

1955
1955
Benutzer
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.06.2020, 12:00

Re: Position Hinweisschilder Lanz Bulldog Dxx16 und Fahrgest

Beitragvon Caca » 20.06.2020, 10:51

Hallo 1955

Ich habe das Foto mit den Fahrgestellnummer irgendwann mal im Netz gefunden.
An meinem 2016 sind die Schilder alle an der originalen Stelle. Muss ich mal fotografieren und dir schicken. Bei der nächsten Ausfahrt mal drann denken der Lanz steht jetzt zu dunkel.

Mfg
Der Caca vom Niederrhein
Caca
Benutzer
 
Beiträge: 45
Registriert: 22.07.2014, 10:45
Wohnort: 46519 Alpen

Re: Position Hinweisschilder Lanz Bulldog Dxx16 und Fahrgest

Beitragvon Ingo » 20.06.2020, 17:20

1955 hat geschrieben:Moin Caca,

Besten Dank für Deine Antwort. In welchem Buch steht das so?

Ist hier keiner, bei dem die Hinweisschilder noch original vorhanden sind?

Viele Grüße

1955



Das Foto bezüglich der Seriennummer befindet sich normal in der Betriebsanleitung. Hast du keine ? Diese ist normal sehr hilfreich. Gut möglich dass ich noch eine doppelt habe ...
Ingo
Bronze
 
Beiträge: 291
Registriert: 22.06.2006, 13:45
Wohnort: Odenwald

Re: Position Hinweisschilder Lanz Bulldog Dxx16 und Fahrgest

Beitragvon 1955 » 23.06.2020, 07:06

Moin Caca und Ingo,

ich freue mich, darauf, die Schinder dann an die richtige Stelle montieren zu können.

Wenn Du mich wegen der Bedienungsanleitung meinst, nein bisher habe ich keine. Wenn Du eine doppelt hast und sie entbehren kannst, schreibe mir gerne eine PN mit deinen Vorstellungen dazu.

Viele Grüße
1955
1955
Benutzer
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.06.2020, 12:00


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste