Titel

 

 

Steckachse eingelaufen

Bulldog, aber nicht Lanz

Steckachse eingelaufen

Beitragvon Lole03 » 22.06.2020, 19:02

Hallo ich habe heute Abend die Steckachse von meinem Ursus gezogen und siehe da die ist im bereich wo die messingbuchse sitzt eingelaufen
Hat jemand eine idee oder kann man das so lassen und nur eine neue Buchse einsetzen
Die welle ist ungefähr 08mm kleiner als die verzahnung
Die neuen büchsen haben ein übermass von 0,5mm beim Handler
Oder was meint ihr
Hat kemand adressen zum aufspritzen evtl

Voelen Dank für eure mühen
Lole03
Benutzer
 
Beiträge: 27
Registriert: 09.02.2020, 12:29

Zurück zu Pampa, Ursus, Kelly & Lewis, Le Percheron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron