Titel

 

 

Bereifung Ursus C-45/C-451

Bulldog, aber nicht Lanz

Bereifung Ursus C-45/C-451

Beitragvon Ursus Arctos » 14.06.2020, 22:47

Hallo,

brauche ein paar Praxistips zur Bereifung für meinen Ursus C45 mit Originalfelgen, da ich dazu nicht viel im Forum finden konnte.

Fahrt Ihr Diagonal- oder Radialreifen und wie sind die jeweiligen Erfahrungen damit?

Vorderreifen:
In der Ursus ETL von 1954 sind als Vorderreifen 7"x20 angegeben. In den Zulassungspapieren hier im Forum ist 7.50x20 angegeben. Bei mir waren beim Kauf neue 6.50-20 PETLAS TD16 8PR verbaut und bei einem Anbieter einer Nachbaufelge habe ich gelesen, dass 6,50x20 am besten passen würde? Was fahrt Ihr vorne auf der Originalfelge und welche Breite hat diese?

Hinterreifen
In der Ursus ETL von 1954 sind als Hinterreifen 12.75x28 angegeben. In den Papieren hier im Forum und im Netz ist überwiegend 14.9-28 als Ersatz angegeben. Was fahrt Ihr und welche Breite hat die Original Hinterradfelge?

Achtet Ihr auf eine besondere Tragfähigkeit der Reifen bzw. Lastindex oder nur auf 6PLY bzw. 8PLY?

Über ein paar Infos würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße

Axel
Ursus Arctos
Benutzer
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.06.2020, 11:23

Re: Bereifung Ursus C-45/C-451

Beitragvon Thomas Tisch » 15.06.2020, 07:36

Hallo,
die Reifenbezeichnungen haben sich merhmals geändert in der letzten Jahren. 12.75x28 wurde zu 14-28 und dann zu 16.9x28. 16.9x28 ist dann wiederum dem 420/85-28 am ähnlichsten.
Grüße,
Thomas Tisch
Thomas Tisch
Gold
 
Beiträge: 449
Registriert: 10.02.2006, 11:25
Wohnort: Brisbane-Australien

Re: Bereifung Ursus C-45/C-451

Beitragvon Kohlköpfe » 15.06.2020, 09:35

Hallo,
16.9x28 Reifen sehen dem Original ziemlich ähnlich, brauchen aber wenns den 100% Tüv Konform sein soll
eine breitere Felge (14") und die sind leider nicht einfach zu besorgen.

Grüße
Christian
Kohlköpfe
Benutzer
 
Beiträge: 37
Registriert: 09.08.2010, 18:45

Re: Bereifung Ursus C-45/C-451

Beitragvon Ursus Arctos » 17.06.2020, 17:52

Hallo,

danke für die Antworten. Da ich vorerst nicht die Felgen wechseln möchte, habe ich 14.9-28 bestellt.

Viele Grüße

Axel
Ursus Arctos
Benutzer
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.06.2020, 11:23

Re: Bereifung Ursus C-45/C-451

Beitragvon jaki » 12.03.2024, 17:15

Hallo, hole den Beitrag aus aktuellem Anlass wieder hoch:

Hat jemand die Dimension 16.9-28 eingetragen?

Möchte das bei meinem auch eintragen, und da wäre eine kopie der Papiere gut und würde es für mich um einiges einfacher machen.

Freue mich von jemand zu hören,

Gruß, Jakob
jaki
Benutzer
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.11.2017, 16:01
Wohnort: 7471 Rechnitz Österreich

Re: Bereifung Ursus C-45/C-451

Beitragvon Socke » 14.03.2024, 23:51

Hallo Jakob,
ich habe 16,9-28 eingetragen bekommen auf den originalen Felgen.
Die Felgfn sind aber nichht extra erwähnt
Um Dir die Dokumente zusenden zu können, nenne mir bitte eine Mail-Adresse.
Gruß!
Volker
Socke
Platin
 
Beiträge: 893
Registriert: 11.03.2007, 23:23
Wohnort: Kiel


Zurück zu Pampa, Ursus, Kelly & Lewis, Le Percheron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste