Titel

 

 

Schnellgang Pampa

Bulldog, aber nicht Lanz

Schnellgang Pampa

Beitragvon LukasP. » 09.12.2013, 15:13

Hallo,
mein Name ist Lukas bin 18Jahre alt, komme aus dem Raum Petershagen und bin momentan dabei einen Pampa zu restaurieren.
Der Motor ist schon überholt. Jetzt sind wir beim Getriebe bei und wollen den Pampa auch etwas schneller machen.
Jetzt ist meine Frage: Was bringt von der Endgeschwindigkeit mehr der 2+3Gang oder die Gruppe?

Danke schon mal im voraus!

Gruß Lukas
LukasP.
Benutzer
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.12.2013, 14:58
Wohnort: 32469 Petershagen

Re: Schnellgang Pampa

Beitragvon Lanzi67 » 09.12.2013, 16:34

Hallo!
Du mußt dir gut überlegen was du mit dem Pampa mal vor hast, soll es ein Rennpampa werden dann alles also 2. u. 3. Gang + Gruppe. Bedenke dass du das ganze auch wieder zum stehen bringen mußt!
Willst du aber dass er auch noch die Wurst vom Brot zieht dann nur die Gruppe dann bleiben die Ackergänge wie sie sind und es kommen hinten atwa 28 km/h raus. Mit den Gängen hab ich keine Erfahrung.

Gruß
lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Platin
 
Beiträge: 737
Registriert: 08.02.2007, 14:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge

Re: Schnellgang Pampa

Beitragvon Panama » 09.12.2013, 19:43

Moin,
am meisten bringt das Zusammenspiel beider Komponenten für den gewünschten Kraftfluß.
Können wir nicht bei der Gelegenheit auch mal über das richtige Öl diskutieren ? :beifall:
Bis neulich...
Zuletzt geändert von Panama am 10.12.2013, 09:47, insgesamt 1-mal geändert.
Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt.
Benutzeravatar
Panama
Silber
 
Beiträge: 105
Registriert: 19.06.2006, 12:17
Wohnort: Menden

Re: Schnellgang Pampa

Beitragvon Ölmännchen » 10.12.2013, 08:57

Guten morgen!

Wenn du beides machst und hast einen anständig eingestellten Motor davor zieht er immernoch gut und rennt vernünftig die Berge hoch! Hab ich mit meinem Lanz schon öfters bewiesen und auch hier im Forum mit Fotos gezeigt!

Gruß
www.traktorschnellgang.de
Benutzeravatar
Ölmännchen
Gold
 
Beiträge: 482
Registriert: 24.02.2009, 17:28
Wohnort: 53859 Niederkassel-Mondorf

Re: Schnellgang Pampa

Beitragvon LukasP. » 10.12.2013, 19:12

Hallo,

vielen Dank erst mal für die Antworten.
Ich denke ich werde wohl den 2+3 Gang schneller machen da wir Motor und Getriebe momentan sowieso getrennt haben und so dort gut dran kommen.
Mir würde es schon reichen wenn er dann so 26km/h läuft, so kann ich dann denke ich mal auch noch gut mit meinen Kollegen mitfahren die alle nur ca. 20 fahren.

Gruß Lukas
LukasP.
Benutzer
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.12.2013, 14:58
Wohnort: 32469 Petershagen

Re: Schnellgang Pampa

Beitragvon oldtimerfreud » 10.12.2013, 20:48

Hallo,

ich habe auf meinen d9506 18.4 R30 montiert er geht mit original Getriebe
laut Navi ca. 28 KM/H

mfg
jürgen
oldtimerfreud
Platin
 
Beiträge: 602
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Schnellgang Pampa

Beitragvon Pampa T 02 » 11.12.2013, 12:50

Moin,
also ich habe bei meinem das Getriebe auch nicht schneller gemacht, lediglich 16.9-30 montiert.
Laut Unimog 406 komme ich damit auf eine Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 27 km/h bei 600-650 upm.
Vergleich doch deine Übersetzung mal mit der in meinem Restaurationsbericht:

Zahnradschema: ( Anzahl der Zähne)

Lanz D1506 1 Gang/ 3 Gang/ 2 Gang/ Antrieb vom Pampa T0 1
Rückw. Zwischenrad
1. Getr. Welle: 18/ 24/ 21/ 26 18/ 23/ 21/ 26
2. Getr. Welle: 19/ 24/ 16/ 20 19/ 24/ 18/ 21
3. Getr. Welle: 53/ 32/ 16 53/ 32/ 16
4. Getr. Welle : 29/ 19/ 45 29/ 19/ 45
Differential: 99 Z 99 Z
Fahrgeschwindigkeiten in km/Std.:
LANZ D-1506 mit 12,75-28: PAMPA TO1 mit 13,50-28
1. Gang: 3,9 1. 3,8
2. Gang: 5,2 2. 5,1
3. Gang: 6,9 3. 6,8
4. Gang: 11,2 4. 12,0
5. Gang: 15,0 5. 16,0
6. Gang: 19,0 6. 22,0
1. Rückw. 4,9 2. Rw. 14,2 1. R. 4,9 2. R. 15,0



Gruß
Benjamin Herbst
http://www.lanzbulldogclub-werxhausen.de/cms/
Benutzeravatar
Pampa T 02
Silber
 
Beiträge: 161
Registriert: 05.03.2007, 14:53
Wohnort: 37154 Northeim

Re: Schnellgang Pampa

Beitragvon Dieter.J. » 11.12.2013, 18:03

Moin, moin!

Frag mal Bei Heino Dreyer: Er kann dir sagen wie schnell er dann läuft. Hat gute Zahnräder. Bei mit viele Jahre drinne. Ohne Probleme :fahrer:

Grüße
Didi :fahrer:
Dieter.J.
Gold
 
Beiträge: 494
Registriert: 08.08.2008, 20:21

Re: Schnellgang Pampa

Beitragvon mogmuli » 12.12.2013, 12:52

Hallo,
du kannst hier die Suche verwenden, wurde schon viel darüber geschrieben.
Habe an meinem Pampa nur die Gruppe schneller gemacht ( 36er ).
Er läuft mit 30 Zoll Bereifung nun gute 30 Km/h also völlig ausreichend, zum Spazierenfahren auf der Ebene Top.
Hast du aber so wie ich einige "Berge" um dich herum, bzw. öfters mal nen Hänger hinten dran ist das ganze nicht Praxistauglich, da ich trotz neuem Moter öfters in die kleine Gruppe Schalten muss. Da wirst dann im Schritttempo von einem Fahrrad überholt... :roll:
Ich denke auch die beste Lösung wäre das ganze so zu lassen, oder eben nicht gerade die schnellste Gruppe kombiniert mit den schnelleren Gängen.

Gruß Daniel
mogmuli
Gold
 
Beiträge: 478
Registriert: 16.11.2008, 21:55
Wohnort: Mutlangen

Re: Schnellgang Pampa

Beitragvon Ölmännchen » 13.12.2013, 10:11

Hallo,
Ich habe wie oben geschrieben beides geändert. Fahre immer mit 3 Tonnen Bauwagen dahinter. In die kleine Gruppe muss ich damit eigentlich nie. Und bei uns gibt es auch Berge Richtung Eifel. Manchmal hab ich noch einen zweiten Anhänger dabei hängen mit nochmal 3 Tonnen. Dann kommt es schon vor dass ich in die kleine Gruppe muss! Aber 6 Tonnen am Haken sind ja auch schon etwas für ein Hobby Fahrzeug!

Gruß
www.traktorschnellgang.de
Benutzeravatar
Ölmännchen
Gold
 
Beiträge: 482
Registriert: 24.02.2009, 17:28
Wohnort: 53859 Niederkassel-Mondorf

Re: Schnellgang Pampa

Beitragvon LukasP. » 14.12.2013, 14:49

Hallo,

so habe mir bei Dreyer den 2+3 Gang bestellt, ich denke nächste Woche wird er dann eingebaut und denn mal schauen was er so läuft.
Aber über 30 Zoll Felgen habe ich auch schon nachgedacht, weil ich finde das die besser aussehen als die 28 Zoll Felgen.

Gruß Lukas
LukasP.
Benutzer
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.12.2013, 14:58
Wohnort: 32469 Petershagen

Re: Schnellgang Pampa

Beitragvon Dieter.J. » 14.12.2013, 19:37

Moin moin!

gute Wahl :beifall: Kannst ja berichten wie er danach läuft :fahrer:

Grüße
Didi
Dieter.J.
Gold
 
Beiträge: 494
Registriert: 08.08.2008, 20:21


Zurück zu Pampa, Ursus, Kelly & Lewis, Le Percheron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste