Titel

 

 

Ursus Bremswirkung katastrophal

Bulldog, aber nicht Lanz

Ursus Bremswirkung katastrophal

Beitragvon Thöm » 30.08.2012, 19:42

Hallo zusammen,

bin bereits seit langer Zeit ständiger Gast-Leser in diesem Spitzen-Forum, aber erst seit heute Abend eingeloggt.

Habe zu meinem Problem auch schon einige Beiträge gefunden - dennoch:

Trotz Nachstellung der Hinterradbremsen - mit deutlicher Verkürzung des Hebelweges - ist die Bremswirkung katastrophal, insbesondere beim rückwärts / abwärts fahren.
Bevor ich die Trommeln öffne, um nach verölten Belägen (glaub` ich eher nicht) zu forschen, wollte ich hier nach Lösungen fragen...

Gruß,
Der, der mit der Handbremse bremst

www.ursus-bulldog.de
Thöm
Benutzer
 
Beiträge: 15
Registriert: 30.08.2012, 19:14
Wohnort: 53604 Bad Honnef am Rhein, südliches NRW

Re: Ursus Bremswirkung katastrophal

Beitragvon baeckermeister » 31.08.2012, 06:02

Hallo,
dass ist zwar nicht die Antwort auf Eure Frage, aber einen sehr schönen Bulldog ( URSUS) habt Ihr da gemacht! Respekt!! :beifall:
Benutzeravatar
baeckermeister
Silber
 
Beiträge: 242
Registriert: 12.02.2006, 16:11
Wohnort: 85229

Re: Ursus Bremswirkung katastrophal

Beitragvon mogmuli » 31.08.2012, 07:46

Hallo,
wenn die Bremswirkung vor allem in eine Fahrrichtung schlecht ist, dann könnte es daran liegen dass die Beläge nicht gleichmäßig auf die Trommel gepresst werden, sondern entweder hinten am Einstellkonus oder eben vorne am Hebel nur zum tragen kommen.
Wurden die Trommeln schonmal großzügig ausgedreht ? Das würde die Auflagefläche der Beläge weiter reduzieren und den Effekt verstärken.

Gruß Daniel
mogmuli
Gold
 
Beiträge: 478
Registriert: 16.11.2008, 21:55
Wohnort: Mutlangen

Re: Ursus Bremswirkung katastrophal

Beitragvon Socke » 31.08.2012, 23:29

Auf jeden Fall gehen die Bremsen normalerweise wie Teufel, wenn die nicht gehen, ist was falsch (ich habe auch noch einen Halbdiesel, da gehen die schon aus Prinzip schlecht). Habe noch nie bessere Bremsen gesehen.
Bau die mal auseinander, dann siehst Du auch, was falsch ist.
Socke
Platin
 
Beiträge: 890
Registriert: 11.03.2007, 23:23
Wohnort: Kiel

Re: Ursus Bremswirkung katastrophal

Beitragvon Thöm » 01.09.2012, 08:55

Ja, vielen Dank für die Antworten,

hatte die Bremsen vor 15 Jahren offen und neu belegt :arrow: http://www.ursus-bulldog.de/bremse_montiert.htm, aber die Trommeln nicht ausgedreht...

Hat schonmal jemand das komplette "Paket" (Reifen / Felge / Bremstrommel) demontiert - oder geht das - warum auch immer - gar nicht :?:
(Würde das nämlich zunächst gerne zusammen lassen, da ich bei Einzeldemontage Farbabplatzer an den noch einwandfreien Rädern befürchte - sollten die Trommeln ausgedreht werden müssen, muss ich das Paket natürlich doch trennen...)

Gruß, Thöm
Thöm
Benutzer
 
Beiträge: 15
Registriert: 30.08.2012, 19:14
Wohnort: 53604 Bad Honnef am Rhein, südliches NRW

Re: Ursus Bremswirkung katastrophal

Beitragvon Uwe Gatschke » 01.09.2012, 19:10

Wenn du keine Gewichte montiert hast, kannst du Rad und Trommel zusammen abbauen. Mit Gewicht kommst du nicht an die Schrauben für die Bremstrommel ran.
Gruß Uwe


***Viel Spass beim Schrauben***
Uwe Gatschke
Gold
 
Beiträge: 250
Registriert: 10.02.2006, 21:17
Wohnort: Sachsen Anhalt

Re: Ursus Bremswirkung katastrophal

Beitragvon Thöm » 10.05.2013, 20:10

Hallo liebe Glühkopfgemeinde!

Nachdem das Bremsproblem sooo lange bestanden hat, mich diverse anderweitige Verpflichtungen etc. nicht zur Tat schreiten ließen, war heute der Tag gekommen, nach dem man zu der Erkenntnis gelangt: "Hätt` ich das (Rad mit Bremstrommel abgenommen) doch eher gemacht...!!!"

Also: linke Seite total verölt - rechte Seite furztrocken!!!
Ursache lag wohl im streuend fliegenden Öl aus (bereits abgedichteter) Generator-/Handbremswelle



Jetzt ist alles in bester Ordnung - vielen Dank für die hilfreichen Beiträge :beifall: ,

Thöm
Thöm
Benutzer
 
Beiträge: 15
Registriert: 30.08.2012, 19:14
Wohnort: 53604 Bad Honnef am Rhein, südliches NRW


Zurück zu Pampa, Ursus, Kelly & Lewis, Le Percheron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste