Titel

 

 

Eigener Ursus

Bulldog, aber nicht Lanz

Eigener Ursus

Beitragvon Jens » 05.04.2006, 13:39

Moin,Moin
ich habe mal eine Frage:
Ich spiele nun auch mit dem Gedanken mir evt. doch ein GK zu holen.
Wo kann man sie noch bekommen?(PAMPA/Ursus)
Wie liegn sie Preislich?(PAMPA/Ursus)
Wie stehts mit dem unterhalt?(PAMPA/Ursus)
Wie ist es mit den Erstatzteilen?(PAMPA/Ursus)

Vielen Dank im Voraus Jens
Jens
Benutzer
 
Beiträge: 58
Registriert: 25.03.2006, 20:26
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Chicken » 05.04.2006, 14:32

Hallo,
Schau mal in der Schlepperpost, da sind manchmal Pampa und eigentlich immer Ursus drin. Ursus sind auch immer wieder mal in Ebay, Pampa jedoch sehr selten. Preislich sind beide so um die 6000.- würde ich mal sagen wenn sie noch in einem brauchbaren Zustand sind. Unterhalt ist nicht so schlimm, du musst sie halt nur regelmäßig mit Diesel und Öl füttern, dann kann nix passieren. Pro Stunde Fahrt brauchst du so 5-7 Liter Diesel.
Ersatzteile sind bei beiden überhaupt kein Problem da sie ja beide Baugleich mit dem Lanz sind. Beachte aber bei der Restauration, daß die genauso teuer ist wie bei einem echten Lanz.
Lieber Gruß,
Dr. Alex Lange

Lanz D6006 mit Hydraulik und verlagerter Zapfwelle
Lanz D9532 (ehemals D9506)
John Deere R

Informationen rund um den Pampa und Miniatur-Stationärmotoren: http://www.pampa-traktor.de
Benutzeravatar
Chicken
Bronze
 
Beiträge: 807
Registriert: 10.02.2006, 00:24
Wohnort: 85376 Freising, Oberbayern

Beitragvon Hansi » 05.04.2006, 20:27

Hallo

Da habe ich eine sehr gute Adresse. Schau mal auf die Seite www.Lanz-kundendienst.de der hat immer Pampas. Es handelt sich hier um einen sehr seriösen und Top Händler. Bei dem bekommt man für einen fairen Preis eine Top Ware. Ich haber mir letztes Jahr bei ihm einen Pampa gekauft. Ich wurde sehr gut beraten, konnten den Traktor vor Probefahren und habe wircklich eine Topmaschine bekommen.
Wie gesagt, ich kann Hr. Füten(So heist der Herr) nur wärmstens empfehlen.

Gruß Hans
Hansi
Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: 05.04.2006, 20:15
Wohnort: Mainburg

Beitragvon Künnelanz » 06.04.2006, 06:55

Hallo Jens

ich möchte mich Alex und Hansi anschließen. Gute Pampe und Ursus sind recht teuer geworden. Unter 5000 gibt es meist nur Schrott. Mit bis zu 6000 mußt du mittlerweise rechnen. Lanz Kundendienst hat gute Exemplare. Der Unterhalt ist genauso bei beim Lanz und nicht der Rede wert. Die Restauration ist kein Problem, da Ersatzteile vom Lanz kompatibel sind. Bedenke, daß die Restauration im Vergleich zu einen ähnlich guten oder schlechten Lanz das Gleiche kostet wie beim entsprechenden 10 Literlanz. Das Geld siehst du wahrscheinlich nicht mehr wieder, beim Lanz ist das anders (meiner Meinung nach besser angelegt). Allerdings mußt du beim originalen Lanz auch das Doppelte anlegen. Dafür bekommst du meist dann einen der vielen Reimportbulldogs.

Gruß
Jens
Künnelanz
Bronze
 
Beiträge: 123
Registriert: 19.02.2006, 19:01
Wohnort: MA

Beitragvon Jens » 06.04.2006, 10:40

Moin,Moin
ersteinmal vielen Dank für eure Antworten!

@Künnelanz:Esgeht mir ehrlich gesagt nicht darum ob ich das Geld jemals wieder aus dem Bulldog raus bekomme,sondern ich möchte soeinen haben weil die mich seit meiner frühesten Kindheit Faszinieren!

Aber ist PAMPA jetzt schon so teuer wie ein URsus?
Ich dachte bis jetzt immer das ein PAMPA Teurer wäre als ein Ursus?!

Wie viel muss ich denn ca.(im schlimmsten FAll)für eine restauration Rechen?

Mfg Jens
Jens
Benutzer
 
Beiträge: 58
Registriert: 25.03.2006, 20:26
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Chicken » 06.04.2006, 11:32

Hallo,

Noch sind gute Schlepper preislich ziemlich gleich, der Pampa wird jedoch vermutlich bald ziemlich teuer werden, da es fast keine mehr gibt.
Restauration kostet meistens so um die 5000, also alles neu ausbuchsen, neue Lager, oft auch Kurbelwelle schleifen lassen etc... Reifen braucht man eigentlich auch immer neue.
Selbst kleinteile werden schnell ziemlich teuer.
Lieber Gruß,
Dr. Alex Lange

Lanz D6006 mit Hydraulik und verlagerter Zapfwelle
Lanz D9532 (ehemals D9506)
John Deere R

Informationen rund um den Pampa und Miniatur-Stationärmotoren: http://www.pampa-traktor.de
Benutzeravatar
Chicken
Bronze
 
Beiträge: 807
Registriert: 10.02.2006, 00:24
Wohnort: 85376 Freising, Oberbayern


Zurück zu Pampa, Ursus, Kelly & Lewis, Le Percheron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast