Titel

 

 

Roquet - ETL für Hydraulik Iberica Literatur

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Roquet - ETL für Hydraulik Iberica Literatur

Beitragvon Sugar13 » 08.10.2019, 08:37

Hallo,

hat jemand für die spanische Hydraulik Roquet am großen Halbdiesel (6516)
eine Bedienungsanleitung oder Ersatzteilliste o.ä.?

Welches Hydrauliköl kann verwendet werden? Und welche Füllmenge ist nötig?
Besten Dank für die Rückmeldung.

Cu Robert
Dateianhänge
Roquet.jpg
Lanz 2416, Lanz Iberica 6516
Benutzeravatar
Sugar13
Bronze
 
Beiträge: 166
Registriert: 13.09.2017, 11:57
Wohnort: Franken

Re: Roquet - ETL für Hydraulik Iberica Literatur

Beitragvon Sugar13 » 07.12.2019, 17:11

Hallo,

habe jetzt bei einer spanischen Internetauktion ein Exemplar bekommen.
Jetzt bräuchte ich noch jemand, der mir das übersetzen kann???

Cu Robert
Lanz 2416, Lanz Iberica 6516
Benutzeravatar
Sugar13
Bronze
 
Beiträge: 166
Registriert: 13.09.2017, 11:57
Wohnort: Franken

Re: Roquet - ETL für Hydraulik Iberica Literatur

Beitragvon LanzD4016 » 08.12.2019, 15:24

Hallo!

ich habe beim 4016 normales Hydrauliköl vom Landmaschinenhändler genommen. Bisher keine Probleme.....
Die Füllmenge ergibt sich am Tank. Hydraulik ganz nach unten und Tank befüllen. Aber nicht ganz voll machen.

Mit freundlichem Gruß
Lanz D4016
LanzD4016
Benutzer
 
Beiträge: 86
Registriert: 28.10.2007, 11:12
Wohnort: Rhein

Re: Roquet - ETL für Hydraulik Iberica Literatur

Beitragvon Sugar13 » 09.12.2019, 09:52

Hallo,

laut Bedienungsanleitung.
7 Liter, SAE 20 oder 30

Cu Robert
Lanz 2416, Lanz Iberica 6516
Benutzeravatar
Sugar13
Bronze
 
Beiträge: 166
Registriert: 13.09.2017, 11:57
Wohnort: Franken

Re: Roquet - ETL für Hydraulik Iberica Literatur

Beitragvon bulli1706 » 23.01.2020, 15:22

Hallo Robert.
Die Übersetzung kann der Google-Übersetzer Spanisch-Deutsch für Dich erledigen. Dazu rufst Du ihn über Google auf und kopierst oder schreibst den spanischen Text in das vorgegebene Feld.
Den deutschen Text findest Du in dem anderen Feld. Denn kannst Du kopieren und auf eine neue Seite in Deinem Schreibprogramm zum späteren Gebrauch einfügen.
Wenn Du einen Scanner und das Programm Adobe Acrobat Reader hast, scannst Du den spanischen Text über das Programm ein und übergibst ihn an Dein Schreibprogramm.
Danach kannst Du den Text kopieren und übersetzen lassen.
Das ist nicht schwerer als Autofahren, sieht nur so aus.
Schönen Gruß von Oskar.
kiek nich int Muuslock ... kiek nah de Sünn !
Benutzeravatar
bulli1706
Bronze
 
Beiträge: 381
Registriert: 17.12.2007, 23:21
Wohnort: 24855 Gammellund


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste