Titel

 

 

D7506 Kolben und Ölpumpe

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

D7506 Kolben und Ölpumpe

Beitragvon Stephan-1975 » 12.12.2015, 14:02

Hallo,

zur Zeit restauriere ich einen 25er Glühkopf. Ich habe ihn zerlegt, der ausgebaute Kolben hat folgende Auffälligkeiten:
- 4 Kolbenringe (normal sind 3)
- der oberste Kolbenring hat in der Nut ca. 1 mm Axialspiel. Das habe ich im eingebauten Zustand durch die Auspuffschlitze mit einer Fühlerlehre gemessen.

Nun habe ich dazu Fragen an Euch:
- Hat es Kolben mit 4 Kolbenringen gegeben? Kann es sein, daß ein Kolben von einem Vierzon oder Le Pecheron verbaut wurde, und daß diese Kolben 4 Kolbenringe hatten? (Der Bulldog ist in Spanien und Frankreich gelaufen).
- 1 mm Axialspiel könnte man ja durch einen breiteren Ring ausgleichen, ehrlich gesagt, würde ich das lieber von einem Fachmann machen lassen. Welcher Betrieb wäre denn da zu empfehlen?

Ein weiteres Problem gibt es an der Öl-/Zahnradpumpe. Die Saugleitung aus dem Kurbelgehäuse ist mit einer Verschraubung am Pumpenkörper befestigt. Hier ist ein Stück aus dem Gehäuse mitsamt dem Gewinde ausgebrochen. Kann man so etwas reparieren (ggf. schweißen). Welcher Betrieb käme dafür in Frage?

Gruß

Stephan
Dateianhänge
Z2.jpg
Ölpumpe
Z1.jpg
Kolben
Stephan-1975
Benutzer
 
Beiträge: 15
Registriert: 15.12.2014, 14:22
Wohnort: 97253

Re: D7506 Kolben und Ölpumpe

Beitragvon Ölmännchen » 13.12.2015, 14:19

Hallo,

die Kolbenringe kommen mir sehr breit vor!? Im Prinzip kann dir das jede Dreherrei machen! Du musst nur die passenden Ringe vorher besorgen! Wie gut ist Kolben und Zylinder denn noch? Wenn die Ringe schon so ausgeschlagen sind.....

Ich würde das pumpen Gehäuse aus dem vollen neu fräsen, wenn ich keinen Ersatz aufgetrieben bekäme. Schweißen würde ich nicht empfehlen, da es ein präzisionsteil Teil ist und sich verziehen könnte.

Gruß Philipp.
www.traktorschnellgang.de
Benutzeravatar
Ölmännchen
Silber
 
Beiträge: 480
Registriert: 24.02.2009, 17:28
Wohnort: 53859 Niederkassel-Mondorf


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste