Titel

 

 

YouTube-Film über den ersten Start von einem Lanz Bulldog

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

YouTube-Film über den ersten Start von einem Lanz Bulldog

Beitragvon Darek » 06.01.2013, 01:47

Liebe Glühkopfschlepperfreunde,

unten findet Ihr einen Link zu meiner kurzen Amateurreportage auf YouTube, wie wir einen Glühkopfschlepper Lanz Bulldog D 9506 nach ca. 40 Jahren gestartet haben.

Weil noch kein Auspuff auf dem Schlepper montiert wurde, sind ein laufender Kolben sowie Feuer mit austretenden Auspuffgasen zu sehen:
http://youtu.be/nbNWcog2gx4

Bei eventuellen Kommentaren bitte ich um etwas Verständnis - das ist mein erster YouTube-Film, den ich mit einem Smartphone gedreht habe.

Viele Grüße aus Polen,
Dariusz

P.S.: Der Schlepper wird von uns als „Lanz Bulldog D 9605“ bezeichnet, weil dessen Kurbelgehäuse eine Lanz-Seriennummer und Whitworth-Zollgewinde hat. Für die Startvorbereitungen haben wir jedoch mehrere Teile aus einem Ursus C45 „ausgeliehen“, der daneben stand. Diese Teile passten einfach, waren zur Hand und benötigten weniger Arbeit, z.B. Zylinderkopf, Auspuff, Kraftstoffbehälter oder Kraftstoffpumpe. So ein Reparaturverlauf entspricht auch der typischen Geschichte der ehemals deutschen Schlepper in Nachkriegspolen, wenn Lanz-Traktoren mit Teilen von „verwandten“ Ursus C45 oder C451 repariert wurden. Jetzt, nachdem wir den Motor erfolgreich gestartet haben, werden wir den Zustand aus 1940 wiederherstellen, also mit Lanz-Teilen, soweit es möglich und ökonomisch begründet ist.

P.P.S.: Der Fachmann aus dem Film ist mit Glühkopfschleppern aufgewachsen, sein Vater hat solche Schlepper repariert. Ich habe einige interessante Erzählungen aufgezeichnet, z.B. wie Glühkopfschlepper damals „getunt“ waren, dass sie viel mehr Leistung bringen, oder Rennen beim Pflügen organisiert wurden. Wenn ich Zeit finde, werde ich diese Erzählungen aufschreiben.
Benutzeravatar
Darek
Benutzer
 
Beiträge: 22
Registriert: 01.08.2009, 18:58
Wohnort: Breslau

Re: YouTube-Film über den ersten Start von einem Lanz Bulldo

Beitragvon Heinrich.L » 06.01.2013, 10:18

Hallo Darek,

ein schönes Video hast du eingestellt. Dein Lanz Bulldog läuft ja wirklich super nach der langen Standzeit.

Die hinteren Kotflügel hast du beim Aufzählen vergessen.
Die sind doch auch vom Ursus "ausgeliehen", oder täusch ich mich da?

Viel Spaß noch mit deinem Lanz Bulldog.

Gruß Heinrich
Heinrich.L
Bronze
 
Beiträge: 172
Registriert: 16.01.2011, 15:38

Re: YouTube-Film über den ersten Start von einem Lanz Bulldo

Beitragvon baeckermeister » 06.01.2013, 12:04

Hallo Dariusz,

sehr schönes Video. :beifall:

Ich hätte nur bedenken, dass der Bulldog von dieser Aufbock Konstruktion nach vorne herunterfällt.

Vielleicht beim nächsten Mal besser sichern. :klugscheis:

Gruß

Paul
Benutzeravatar
baeckermeister
Bronze
 
Beiträge: 242
Registriert: 12.02.2006, 17:11
Wohnort: 85229

Re: YouTube-Film über den ersten Start von einem Lanz Bulldo

Beitragvon lupa » 06.01.2013, 14:40

An den Bulldog wurden früher schon ein original Ursus Dach angebaut,wie auf dem Video zu sehen ist.Achsgewichte hinten sehen auch aus wie bei meinen Ursus .
mfg.lupa
ps.ein super Video :)
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen außer noch mehr Hubraum
Benutzeravatar
lupa
Benutzer
 
Beiträge: 38
Registriert: 28.12.2008, 12:47
Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Re: YouTube-Film über den ersten Start von einem Lanz Bulldo

Beitragvon Lanzi67 » 06.01.2013, 16:28

Hallo Darek!

Beachtenswert dass ihr den Lanz wieder zum laufen gebracht habt. Wegen den noch "ausgeliehenen" Ursusteilen brauchst du dir keine Sorgen machen und vor allem kein Geheimnis das ist gut so. Mann muß die Geschichte kennen, dann weis man warum das so ist, wenn was kaputt war so griff man eben auf Ursusteile zurück die bekanntermaßen verfügbar waren. Die Hauptsache ist doch der Erhalt solcher Kulturgüter und da spielt das keine große Rolle. Die hiteren Kotflügel würde ich entfernen und ihn einfach mit der schönen echten Patina als Ackerluft belassen.
Viel spaß mit ihm weiterhin

Gruß
lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Bronze
 
Beiträge: 723
Registriert: 08.02.2007, 15:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge

Re: YouTube-Film über den ersten Start von einem Lanz Bulldo

Beitragvon VorkriegsFahrer » 06.01.2013, 16:48

Ein paar Erzählungen übers "Tunen" wären nicht schlecht hoffe es kommen ein paar infos.
Benutzeravatar
VorkriegsFahrer
Benutzer
 
Beiträge: 17
Registriert: 15.02.2010, 13:42
Wohnort: Heinsberg

Re: YouTube-Film über den ersten Start von einem Lanz Bulldo

Beitragvon Dieter.J. » 06.01.2013, 17:07

lupa hat geschrieben:An den Bulldog wurden früher schon ein original Ursus Dach angebaut,wie auf dem Video zu sehen ist.Achsgewichte hinten sehen auch aus wie bei meinen Ursus .
mfg.lupa
ps.ein super Video :)



Moin, moin :beifall: !

Irgendwie soll man es ja glauben, dass es ein Lanz ist :wink:

Ähhm wie der zum Laufen gebraucht wurde. Hammer :kloppe: ! Schöner Einblick in ne Ostblockwerkstatt. Wie da geschraubt wird: Die Jungs sind krasser drauf. Die ganze Bude voll Abgasen: Egal Hauptsache ans Laufen gebracht!?! Und wenn runterfliegt vom Bock auch egal... :kratz: ? Irgendwie kriegen wir es wieder ans Laufen...

Grüße
DJ.
Dieter.J.
Bronze
 
Beiträge: 491
Registriert: 08.08.2008, 21:21

Re: YouTube-Film über den ersten Start von einem Lanz Bulldo

Beitragvon Lanzersimon » 06.01.2013, 18:03

Aber wofür braucht man Ursus Kotflügel um ihn zu starten? :D
Gruß Simon
Lanzersimon
Benutzer
 
Beiträge: 34
Registriert: 20.08.2012, 22:43
Wohnort: 77855

Re: YouTube-Film über den ersten Start von einem Lanz Bulldo

Beitragvon Heinrich.L » 06.01.2013, 19:14

Die Kotflügel lassen den Bulldog wahrscheinlich langsamer von den Böcken fliegen. :kratz: :kratz: :kratz:

Sie haben dann die gleiche Wirkung wie ein Fallschirm. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Dann geht vom "Lanz Bulldog" nicht so viel kaputt. :klugscheis:

Gruß Heinrich
Heinrich.L
Bronze
 
Beiträge: 172
Registriert: 16.01.2011, 15:38

Re: YouTube-Film über den ersten Start von einem Lanz Bulldo

Beitragvon Lanzi67 » 06.01.2013, 20:05

Hallo!

Das ist ein Lanz, nur wurde zu Kommunistenzeiten ein Ursus-Zylinder dranngeschraubt. Die Schleppernummer hat Darek sogar mal hier im Forum
angefragt wegen bestimmung des Baujahres, ist aber bestimmt schon 2-3 Jahre her. Er schreibt auch von Zollgewinde am Kurbelgehäuse also BJ vor 41.

Gruß
lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Bronze
 
Beiträge: 723
Registriert: 08.02.2007, 15:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge

Re: YouTube-Film über den ersten Start von einem Lanz Bulldo

Beitragvon Dieter.J. » 06.01.2013, 20:19

Heinrich.L hat geschrieben:Die Kotflügel lassen den Bulldog wahrscheinlich langsamer von den Böcken fliegen. :kratz: :kratz: :kratz:

Sie haben dann die gleiche Wirkung wie ein Fallschirm. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Dann geht vom "Lanz Bulldog" nicht so viel kaputt. :klugscheis:

Gruß Heinrich


:beifall: :beifall: :beifall: in Polen ist alles möglich. Die Jungs können noch improvisieren und flickschustern. Irgendwie "loopt et" :fahrer:

Grüße
Didi
Dieter.J.
Bronze
 
Beiträge: 491
Registriert: 08.08.2008, 21:21

Re: YouTube-Film über den ersten Start von einem Lanz Bulldo

Beitragvon Socke » 06.01.2013, 20:28

Könnt Ihr bitte langsam mal mit den dummen "Herrenrasse-Sprüchen" aufhören?
Das ist ekelhaft.

Volker
Socke
Bronze
 
Beiträge: 809
Registriert: 12.03.2007, 00:23
Wohnort: Kiel

Re: YouTube-Film über den ersten Start von einem Lanz Bulldo

Beitragvon Andy » 06.01.2013, 20:32

Warum zieht ihr euch an den Kotflügeln hoch?? Der Bulldog hat sicher in Polen auch gearbeitet. Wenn man damit bei Regen ohne Kotflügel fährt sieht man aus "wie ne Sau"! Da die neu hergestellten aus Holland sicher vor 40 Jahren nicht verfügbar waren, wurden wahrscheinlich die vorhandenen Ursuskotflügel genommen. :idea:
Wenn man nichts hat, muß man halt erfinderisch sein.
Bei uns in der ehemaligen DDR wurden auch bei jedem neuen Belarus Schlepper sofort die originalen Kotflügel gegen durchgehende Kotflügel (Marke Eigenbau) ähnlich den Eiler Kotflügeln ersetzt.
Ich wollte damit nur sagen, das es in ersten Linie um die Funktionalität und nich die Originalität der Schlepper ging!
Schönen Sonntag noch...
Benutzeravatar
Andy
Bronze
 
Beiträge: 109
Registriert: 07.10.2010, 21:52
Wohnort: Nordthüringen

Re: YouTube-Film über den ersten Start von einem Lanz Bulldo

Beitragvon Lanzi67 » 06.01.2013, 21:01

Hallo!

Das sieht zwar alles etwas abenteuerlich aus, aber bei der Motorinstandsetzung haben sie keineswegs improvisiert sonnst würde der nicht so gut laufen. Ich denke dass sie den Bulldog schon noch ordentlich auf Vordermann bringen, schreibt er ja auch dass sie den Zustand von 1940 weitestgehend wieder herstellen wollen. Da sollte es keinen stören wenn nun die alten Kotflügel noch drann sind. Das war ja nur ein Probelauf für den Motor! Seid doch froh wenn jemand aus Polen uns an seinem Projekt teilhaben läßt! Kann einer von euch so gut polnisch wie Darek deutsch?
Zieht nicht so über gleichgesinnte her egal ob aus Ost oder West!

Gruß
lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Bronze
 
Beiträge: 723
Registriert: 08.02.2007, 15:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge

Re: YouTube-Film über den ersten Start von einem Lanz Bulldo

Beitragvon Heinrich.L » 06.01.2013, 23:43

Hallo lanzi67.

Ich bin da ja voll deiner Meinung. Mir gefällt es auch, das Leute aus anderen Ländern Interesse an einem Lanz Bulldog haben und diesen auch fachmännisch restaurieren.
Was ich natürlich auch super finde ist, das bei der Restaurierung auch mal Videos gedreht werden.
Früher wurden da einfach mal ein paar Fotos geknippst.

Falls die Restaurierer mal ihren restaurierten Lanz Bulldog verkaufen wollen, ist so ein Video für den Käufer bestimmt schön zum anschauen. Da weiß der Käufer auch, das ein ausführlicher Probelauf durchgeführt worden ist.

Und das ist ja heutzutage schon eine Menge wert, oder?

Ich kaufe in Zukunft nur noch Lanz Bulldogs, wo ein Video von der Restauration dabei ist.

Gruß Heinrich.
Heinrich.L
Bronze
 
Beiträge: 172
Registriert: 16.01.2011, 15:38

Nächste

Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste