Titel

 

 

Blockkraftheber an D1616

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Blockkraftheber an D1616

Beitragvon lanz16ps » 15.03.2021, 14:42

Ich probiers och einmal:
Die Hydraulik spricht sehr träge an. Muss man wohl entlüften. Kann mir jemand Hilfestellung dazu geben?
Kaum macht man's richtig - schon funktionierts! :D
lanz16ps
Benutzer
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.11.2009, 14:12
Wohnort: 75245 Neulingen

Re: Blockkraftheber an D1616

Beitragvon schreiner » 17.03.2021, 11:02

Hallo, was für eine hydraulik pumpe ist verbaut? die pumpe mit riemenscheibe oder die am getriebe angeschraubt ist. was kann die hydraulik heben? (schwander, 4kreisel Heuwender,hydraulik Holzspalter?) nach meinen wiessen muss man sie nicht entfüften,weil die Blockkraftheber eine entlüftung haben in der öleinlass schraube.
schreiner
Benutzer
 
Beiträge: 37
Registriert: 03.05.2016, 18:46

Re: Blockkraftheber an D1616

Beitragvon lanz16ps » 17.03.2021, 13:29

Danke für die Antwort.
Die Hydraulik ist am Getriebe verbaut; scheint eine LANZ zu sein.
Heben soll sie mal einen Holzspalter - was sie auch jetzt schon tut, aber erst nach einiger Zeit und unter Drehzahlerhöhung. Lange halten tut sie das Gewicht aber auch nicht!
Kaum macht man's richtig - schon funktionierts! :D
lanz16ps
Benutzer
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.11.2009, 14:12
Wohnort: 75245 Neulingen

Re: Blockkraftheber an D1616

Beitragvon hollizee » 17.03.2021, 20:14

Hallo, dann ist wohl eher die Kolbendichtung kaputt. Bei meinem war die Dichtung so hart dass sie in Stückchen aus der Nute purzelte als ich den Kolben rauspustete. Die Dichtung gibt es aber noch neu zu kaufen. Ist ein Normteil und so immer noch gebräuchlich. Ich habe die Größe allerdings nicht mehr auf dem Schirm.
hollizee
Benutzer
 
Beiträge: 41
Registriert: 13.11.2013, 19:39

Re: Blockkraftheber an D1616

Beitragvon Diessl » 18.03.2021, 14:10

Hallo, die Größe des Nutring ist 70x62x7,5 mm
Diessl
Benutzer
 
Beiträge: 18
Registriert: 06.04.2011, 12:13

Re: Blockkraftheber an D1616

Beitragvon hollizee » 18.03.2021, 19:38

.....na dann notiere ich sie mir auch gleich nochmal.... :D
hollizee
Benutzer
 
Beiträge: 41
Registriert: 13.11.2013, 19:39

Re: Blockkraftheber an D1616

Beitragvon Eicher3010 » 18.03.2021, 20:58

Wurden bei der Blockhyd. oder Hyd.anlage auch Zollschrauben Verwendet?
Eicher3010
Benutzer
 
Beiträge: 32
Registriert: 08.11.2016, 18:40

Re: Blockkraftheber an D1616

Beitragvon hollizee » 19.03.2021, 12:13

Also die Rohr u. Schlauchverschraubungen können evtl. zöllig sein, aber die Schrauben und Bolzen meiner Hydraulik waren metrisch.
hollizee
Benutzer
 
Beiträge: 41
Registriert: 13.11.2013, 19:39

Re: Blockkraftheber an D1616

Beitragvon Eicher3010 » 20.03.2021, 20:40

Bei mir sind die Winkelanschlüsse an der Hyd. Pumpe Zoll, keiner meiner Imbusschlüssel paste, jetzt mit einem Zollsatz finde ich die richtige größe
Eicher3010
Benutzer
 
Beiträge: 32
Registriert: 08.11.2016, 18:40

Re: Blockkraftheber an D1616

Beitragvon Frank69 » 25.03.2021, 13:15

Soviel ich weiß, haben die Schrauben für die Anschlussstutzen der Hydraulikleitungen folgende Maße:

DIN 912 5/16" BSF x 3/4" (Teilenummer Z8443)
DIN 912 1/4" BSF x 3/4" (Teilenummer Z8442)

Dafür brauchst du natürlich die zölligen Innensechskantschlüssel.
Gruß
Frank
______________________________________________________________________________________________________________________________
Lanz D1616 '58
Benutzeravatar
Frank69
Benutzer
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.08.2014, 07:47
Wohnort: 47259 Duisburg

Re: Blockkraftheber an D1616

Beitragvon Eicher3010 » 27.03.2021, 11:35

kann man die Orginal Pumpe reparieren, wenn sie kein Druck mehr aufbaut u. wo gäbe es Ersatz?
Eicher3010
Benutzer
 
Beiträge: 32
Registriert: 08.11.2016, 18:40

Re: Blockkraftheber an D1616

Beitragvon schreiner » 06.04.2021, 12:17

Hallo, Hydraulik pumpen Gr 2 müssten passen.
schreiner
Benutzer
 
Beiträge: 37
Registriert: 03.05.2016, 18:46


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste