Titel

 

 

C45 schneller machen

Bulldog, aber nicht Lanz

C45 schneller machen

Beitragvon Lole03 » 20.12.2020, 17:50

Hallo kann mir jemand einen Tipp geben
Ich will meinen c45 schneller machen.
Er sollte zwischen 32 und 35 kmh laufen
Kann mir jemand die Zähnezahl der 1.sten und der 2.ten welle nennen die ich dafür brauche
Und welche zähne ich an der Gruppe hinten brauche
Vielen Dank
Lole03
Benutzer
 
Beiträge: 19
Registriert: 09.02.2020, 13:29

Re: C45 schneller machen

Beitragvon db477 » 21.12.2020, 18:06

Guten
Was hast du für ne Reifengröße drauf?

Grüße
db477
Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.02.2015, 13:00

Re: C45 schneller machen

Beitragvon Michel » 09.01.2021, 10:39

Hallo zusammen,

ich wünsche Euch allen ein gesundes neues Jahr!!!

Habe einen Ursus der läuft 23 Stundenkilometer bei einer Drehzahl von 680 U/min und diesen möchte ich schneller machen. Ich fahre hinten eine Bereifung mit folgenden Angaben 420/70 R28 und vorne 7.50-20. Jetzt hat mir Rob die Gruppe 36/17 angeboten und meinte damit würde er ca. 37 Stundenkilometer laufen. Ein Fahrer auf einem Treffen hat genau diese Gruppe verbaut und der meinte, dass sein Traktor nur so um die 30 Stundenkilometer mit original Drehzahl läuft. Was ich natürlich nicht gefragt hatte, welche Bereifung er fuhr.
Kann mir jemand sagen ob die Geschwindigkeit bei meinem von der Bereifung und der Drehzahlerhöhung kommt oder ob hier bereits am Getriebe was gemacht wurde? Ich habe den Ursus vor fast 22 Jahren vom Hornik gekauft und kann mir nicht vorstellen das er was am Getriebe verändert hatte. Des Weiteren müsste ich wissen wie schnell er mit der 36/17 Gruppe läuft, ich möchte am liebsten so zwischen 30 und maximal 33 Stundenkilometern raus kommen, bzw. welche Gruppe hier besser wäre.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!!!

Gruß Michel
Wer fragt wird gescheit,
wer nicht fragt ewig Dumm bleibt!

Mit Öligen Grüßen Michel
Benutzeravatar
Michel
Bronze
 
Beiträge: 256
Registriert: 15.02.2006, 13:37

Re: C45 schneller machen

Beitragvon Socke » 10.01.2021, 02:24

37 wird nichts.
30 könnte klappen, der Ursus wird mit den angebotenen Zahnrädern das in etwa erreichen.
Kannst Du Dir selbst ausrechnen:
Vorhandene (Originale) Zahnräder:
Treibendes Rad: 32 Zähne
Angetriebenes Rad: 29 Zähne
Angebotene Zahnräder:
Treibendes Rad: 36Zähne
Angetriebenes Rad: 25 Zähne (Die 17 Zähne beziehen sich auf die Ackergruppe!)
Ursprungsgeschwindigkeit: 23 km/h.
Neue Geschwindigkeit= (29*36*20km/h)/(32*25)=30,015

Mich wundert allerdings, daß der Schlepper bereits jetzt 23 läuft, original sind es eigentlichknlappe 18 km/h (Da machen die 50 Umdrehungen auch nicht soviel mehr)...
Bevor Du was einkaufst, würde ich erst mal Zähne zählen...

Volker
Socke
Bronze
 
Beiträge: 843
Registriert: 12.03.2007, 00:23
Wohnort: Kiel

Re: C45 schneller machen

Beitragvon Michel » 10.01.2021, 02:53

Hallo Volker,

vielen Dank für deine Hilfe!!! Warum er so schnell läuft ist mir auch ein Rätsel. Ich bin derzeit am Zerlegen.
Werde berichten was da genau verbaut ist. Das mit der Gruppe habe ich noch nicht wirklich verstanden. Was verändert das 17er? Die Ackergruppe? Welche Zähnezahl ist in welchen Gang und Gruppe Serienmäßig verbaut?

Vielen Dank!

Gruß Michel
Wer fragt wird gescheit,
wer nicht fragt ewig Dumm bleibt!

Mit Öligen Grüßen Michel
Benutzeravatar
Michel
Bronze
 
Beiträge: 256
Registriert: 15.02.2006, 13:37

Re: C45 schneller machen

Beitragvon Michel » 10.01.2021, 02:58

Woher kommen die 25 Zähne in der Rechnung?
Wer fragt wird gescheit,
wer nicht fragt ewig Dumm bleibt!

Mit Öligen Grüßen Michel
Benutzeravatar
Michel
Bronze
 
Beiträge: 256
Registriert: 15.02.2006, 13:37

Re: C45 schneller machen

Beitragvon mauer » 10.01.2021, 14:39

Moin
also, wenn du ihn so schnell haben willst , solltest du die Schalträder und die Gruppe verändern.
Die Schaltung auf 26 Zähne und die Gruppe auf 36 Zähne , wobei bei dieser Variante die Schaltfolge 2er/3er Gang gedreht wird .
Mit deiner Reifengrösse kommste so auf ca 31 km{h bei 680 /min . Guck aber vorher was jetzt drin ist , er rennt ja schon relativ schnell .hornik ändert meistens die Gruppe auf 36er Zähne.

Gruss
Andre
Benutzeravatar
mauer
Benutzer
 
Beiträge: 59
Registriert: 03.03.2011, 10:46
Wohnort: 09468 Tannenberg/Erzgebirge

Re: C45 schneller machen

Beitragvon Michel » 10.01.2021, 19:49

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Unterstützung! Leider verstehe ich die Zusammenhänge nicht wirklich. Wenn ich jetzt die Gruppe vom Rob mit 36 Zähne montiere, warum könnte er dann 30 laufen und wenn der Hornik eine 36er verbaut hatte, läuft er 23 Stundenkilometer.
Irgendwie bin ich zu dumm für das Thema. Aber nächsten Samstag ist das Getriebe komplett zerlegt und dann weiß Ich zumindest was verbaut ist.
Gibt es irgendwo eine Auflistung welche Zahnräder wo verbaut sein müssen?

Liebe Grüße Michel
Wer fragt wird gescheit,
wer nicht fragt ewig Dumm bleibt!

Mit Öligen Grüßen Michel
Benutzeravatar
Michel
Bronze
 
Beiträge: 256
Registriert: 15.02.2006, 13:37

Re: C45 schneller machen

Beitragvon Socke » 10.01.2021, 21:51

Dein Ursus hat serienmässig 17 Zähne in der Altersgruppe. Da der 1506 (Lanz) 16 Zähne dort hat, werden die so unterschieden.
Die 25 Zähne ergeben sich aus der Tatsache, dass, wenn Du beim einen Zahnrad 4 Zähne draufmachst, Du beim Gegenrad eben 4 weniger hast (Summe der Zähne muss gleich sein, es sei denn, Du arbeitest mit Profilverschiebung - das führt hier zu weit).
Dargestellt ist das z.B. im Heinl.
Frage: Bist Du sicher, dass Du beim Fahren 680 Umdr. hast? Bei 560 läuft er schon nur noch 23..
Und wie genau ist Deine Geschwindigkeitsmessung?
Volker
Socke
Bronze
 
Beiträge: 843
Registriert: 12.03.2007, 00:23
Wohnort: Kiel

Re: C45 schneller machen

Beitragvon Michel » 10.01.2021, 22:35

Hallo Volker,

ich habe die Drehzahl im Leerlauf gemessen und die Geschwindigkeit mittels GPS und am Ortseingang haben wir so eine Radar Geschwindigkeitsmessung, die zeigt digital an was wer fährt.
Vielen Dank für die Erklärung, jetzt habe ich es auch verstanden!

Ich stelle kurz ein bei YouTube, hier kann man gut sehen wie bei fast Vollgas fahre. Am Straßenrand stehen die Begrenzungspfosten 50 Meter auseinander. Ich benötige von Pfosten zu Pfosten 7,38 Sekunden, was ein Geschwindigkeit von ca. 24 Stundenkilometer entspricht.
Wer fragt wird gescheit,
wer nicht fragt ewig Dumm bleibt!

Mit Öligen Grüßen Michel
Benutzeravatar
Michel
Bronze
 
Beiträge: 256
Registriert: 15.02.2006, 13:37

Re: C45 schneller machen

Beitragvon Michel » 10.01.2021, 22:43

Wer fragt wird gescheit,
wer nicht fragt ewig Dumm bleibt!

Mit Öligen Grüßen Michel
Benutzeravatar
Michel
Bronze
 
Beiträge: 256
Registriert: 15.02.2006, 13:37

Re: C45 schneller machen

Beitragvon Socke » 11.01.2021, 11:08

Hallo Michel,

also, aufgrund der Ergebnisse Deiner "Präzisions-Schätzungen" :D kannst Du davon ausgehen, daß bereits die 36'er Gruppe eingebaut hast.

Viel Spaß beim Zähnezählen.

Volker
Socke
Bronze
 
Beiträge: 843
Registriert: 12.03.2007, 00:23
Wohnort: Kiel

Re: C45 schneller machen

Beitragvon Michel » 11.01.2021, 13:21

Guten Tag!
So ein Mist, jetzt habe ich voreilig die 36er Gruppe bestellt und sie ist schon unterwegs. Mit welcher Gruppe komme ich dann auf meine gewünschte Geschwindigkeit von ca. 33 Stundenkilometer?

Liebe Grüße Michel
Wer fragt wird gescheit,
wer nicht fragt ewig Dumm bleibt!

Mit Öligen Grüßen Michel
Benutzeravatar
Michel
Bronze
 
Beiträge: 256
Registriert: 15.02.2006, 13:37

Re: C45 schneller machen

Beitragvon Socke » 11.01.2021, 14:32

Siehe Beitrag von Mauer...
Socke
Bronze
 
Beiträge: 843
Registriert: 12.03.2007, 00:23
Wohnort: Kiel

Re: C45 schneller machen

Beitragvon Michel » 11.01.2021, 20:22

Alles klar und vielen Dank! Somit werde ich die Drehzahl etwas erhöhen und meine 30
Zoll Hinterräder montieren. Dann müsste es mit der Geschwindigkeit passen. Ich werde wieder berichten.

Gruß Michel
Wer fragt wird gescheit,
wer nicht fragt ewig Dumm bleibt!

Mit Öligen Grüßen Michel
Benutzeravatar
Michel
Bronze
 
Beiträge: 256
Registriert: 15.02.2006, 13:37


Zurück zu Pampa, Ursus, Kelly & Lewis, Le Percheron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste