Titel

 

 

Feder Öler

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Feder Öler

Beitragvon Volker » 14.01.2019, 00:19

20190113_231230.jpg
Hallo, an meinem D2016 ist die Feder(Schenkelfeder /Drehfeder) am Regulierhebel des Ölers gebrochen. Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben, wo ich so eine Feder kaufen kann.
Habe schon bei diversen Federnlieferanten geschaut, aber noch nicht das passende gefunden.

Gruß Volker
Volker
Benutzer
 
Beiträge: 76
Registriert: 22.04.2006, 20:24
Wohnort: 66907 Westpfalz

Re: Feder Öler

Beitragvon oldtimerfreud » 14.01.2019, 11:31

Hallo,

frag mal bei Lars Dreyer de ist ein Volldieselspezialist.


LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Bronze
 
Beiträge: 551
Registriert: 25.07.2010, 12:17

Re: Feder Öler

Beitragvon Volker » 14.01.2019, 19:11

Danke, werde ich probieren.
Gruß Volker
Volker
Benutzer
 
Beiträge: 76
Registriert: 22.04.2006, 20:24
Wohnort: 66907 Westpfalz

Re: Feder Öler

Beitragvon fusser d3606 » 14.01.2019, 21:27

Lars Dreyer überprüft die Ölpumpen und stellt sie neu ein ,dabei wechselt er auch solche Teile wie die Feder,,,,hatte einen Motorschaden am Schmalspur weil diese Feder defekt war .

Gruß Pirmin Fußer
fusser d3606
Benutzer
 
Beiträge: 30
Registriert: 20.07.2009, 08:45
Wohnort: haßloch


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste