Titel

 

 

Tank Beschriftung Lanz A1215

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Tank Beschriftung Lanz A1215

Beitragvon akola62 » 20.07.2018, 17:08

Hallo zusammen,

kann mir jemand von euch sagen wie die Beschriftung auf den 3 Kammer Tank beim a 1215 ist ?

Kann da nichts mehr von lesen und möchte den neu Lackieren.


Schöne Grüße aus der Grafschaft

Alfred :D :D :D
akola62
Benutzer
 
Beiträge: 9
Registriert: 29.01.2018, 19:23

Re: Tank Beschriftung Lanz A1215

Beitragvon bulli1706 » 22.07.2018, 21:28

Hallo Alfred.
Deine Frage kann Dir unser Alldog-Spezi Gordon Jenner sicher besser beantworten.
Denn ich hab ein Bild seines hervorragend restaurierten Lanz Alldog mit kompletter Beschriftung gesehen.
Deinen Alldog hab ich vor fast 60 Jahren gefahren und erinnere keine Tankbeschriftung, obwohl sie praktisch gewesen wäre, aber so etwas auf beiden Kotflügeln.
Schönen Gruß von Oskar.
Dateianhänge
Beschriftung.JPG
Beschriftung.JPG (19.59 KiB) 2127-mal betrachtet
kiek nich int Muuslock ... kiek nah de Sünn !
Benutzeravatar
bulli1706
Bronze
 
Beiträge: 339
Registriert: 17.12.2007, 23:21
Wohnort: 24855 Gammellund

Re: Tank Beschriftung Lanz A1215

Beitragvon akola62 » 25.07.2018, 16:26

Vielen Dank . werde ich mal Probieren
akola62
Benutzer
 
Beiträge: 9
Registriert: 29.01.2018, 19:23

Re: Tank Beschriftung Lanz A1215

Beitragvon GTfan » 30.07.2018, 19:39

Moin moin,

der Tank vom A1215 war original beschriftet, sowohl mit den Betriebsstoffen Öl und Benzin, wie auch einem Hinweis zur Füllstandskontrolle:

Bild
Beim Diesel-Stutzen scheint es keine Beschriftung gegeben zu haben, mit den anderen beiden Flüssigkeiten ist aber ja auch die Dritte klar.

Alfred, schick mir doch mal deine Mailadresse per PN, dann kann ich dir weitere Fotos, den genauen Wortlaut sowie die Maße der Schrift zukommen lassen.

Schöne Grüße in die Grafschaft,
Fabian
GTfan
Bronze
 
Beiträge: 132
Registriert: 14.05.2012, 18:43

Re: Tank Beschriftung Lanz A1215

Beitragvon Neimanns_Knut » 31.07.2018, 07:51

Moin Fabian,

wenn ich mir den Tank meines umgerüsteten A 1205 anschaue so erkenne ich sehr wohl die Worte SCHMÖL, BENZIN, DIESEL.

MfG
Neimanns_Knut
Kurhesse in der Verbannung
Neimanns_Knut
Benutzer
 
Beiträge: 58
Registriert: 25.08.2008, 12:04
Wohnort: Munster

Re: Tank Beschriftung Lanz A1215

Beitragvon akola62 » 31.07.2018, 16:01

Genau so sieht mein Tank auch aus.
Wäre für Bilder sehr Dankbar

Schöne Grüße

Alfred :D :D :D :D
akola62
Benutzer
 
Beiträge: 9
Registriert: 29.01.2018, 19:23

Re: Tank Beschriftung Lanz A1215

Beitragvon Hannes1980 » 31.07.2018, 18:12

Glücklicherweise besitzt nicht nur ein zum Betrug neigender ehemaliger Forenteilnehmer einen A1215, sondern auch noch andere Leute.

Bild

Bild

Anscheinend war man damals der Meinung dass in Österreich englisch gesprochen wird.
Hannes1980
Benutzer
 
Beiträge: 56
Registriert: 20.09.2015, 18:58
Wohnort: Weinviertel Niederösterreich

Re: Tank Beschriftung Lanz A1215

Beitragvon akola62 » 01.08.2018, 11:43

Danke für die Bilder :D :D :D

Deswegen kam vom dem auch nix zurück hab mich schon gewundert.

Gruß aus der Grafschaft
akola62
Benutzer
 
Beiträge: 9
Registriert: 29.01.2018, 19:23

Re: Tank Beschriftung Lanz A1215

Beitragvon GTfan » 01.08.2018, 22:59

Moin moin,

Neimanns_Knut hat geschrieben:wenn ich mir den Tank meines umgerüsteten A 1205 anschaue so erkenne ich sehr wohl die Worte SCHMÖL, BENZIN, DIESEL.


bei dem Alldog hier handelt es sich ebenfalls um einen umgerüsteten A1205. Am Diesel-Stutzen hab ich trotz intensiver Suche keine Schriftreste finden können, sie wurden dann wohl mal vom Kraftstoff abgewaschen...

Steht bei dir tatsächlich "Diesel", oder womöglich "Dieselöl" oder "Gasöl"? Denn die kleinen Halbdiesel hatten am Umschalthahn ja "Benzin" und "Gasöl" beschriftet. Auf dem englischsprachigen Tank von Hannes steht ja auch "Dieseloil".

mfG
Fabian
GTfan
Bronze
 
Beiträge: 132
Registriert: 14.05.2012, 18:43

Re: Tank Beschriftung Lanz A1215

Beitragvon Neimanns_Knut » 02.08.2018, 07:18

Moin Fabian,

ich werde heute nochmals drauf schauen und Dir später antworten.

Die Schrift ist leider nur noch rudimentär vorhanden.

MfG
Neimanns_Knut
Kurhesse in der Verbannung
Neimanns_Knut
Benutzer
 
Beiträge: 58
Registriert: 25.08.2008, 12:04
Wohnort: Munster

Re: Tank Beschriftung Lanz A1215

Beitragvon Neimanns_Knut » 02.08.2018, 18:11

Lanz Alldog Tankbeschriftung.JPG
Lanz Alldog Tankbeschriftung.JPG (20.35 KiB) 642-mal betrachtet
Nabend Fabian,

wie versprochen habe ich nochmals nachgeschaut.

Die Buchstaben, alles Großbuchstaben, sind 15 mm hoch und die Strichstärke beträgt 2/2,5 mm.

SCHM.ÖL Breite 62/63mm
BENZIN 50mm
DIESELÖL 60/65mm

Die Worte stehen mittig unter den Einfüllöffnungen.

Links stand noch unter SCHM.ÖL

Öl - Inhalt
tägl. kontrollieren


Irgendwo habe ich noch ein Bild, muß es nur noch finden.

MfG
Neimanns_Knut
Kurhesse in der Verbannung
Neimanns_Knut
Benutzer
 
Beiträge: 58
Registriert: 25.08.2008, 12:04
Wohnort: Munster


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste