Titel

 

 

Glanz Alldog Ersatztypenschein (Duplikat)

Alle Traktoren außer Lanz-Bulldog

Glanz Alldog Ersatztypenschein (Duplikat)

Beitragvon Zado » 17.11.2017, 15:00

Sehr geehrtes Forum.Ich habe einen Lanz Alldog jedoch ohne Papiere. Kann ich mir hierzu ein Duplikat ausstellen lassen. John Deere ist ja der Nachfolger. Machen die so etwas? Ich habe den Kaufvertrag und von der Behörde eine Unbedenklichkeitsbescheinigung. Bin wohnhaft in Österreich.
Oder gibt es eine andere Alternative um zu einem Typenschein zu kommen wie etwa über einen Oldtimerclub.
Oder soll ich das vergessen und ihn schlachten obwohl er noch fährt? Wäre aber schade. Ohne Typenschein kann ich nur mit 10km/h Kleber fahren und habe zusätzlich keinen Versicherungsschutz.

Könnte mir bitte wer weiterhelfen. Der Dank sei mit Euch.
Zado
Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.11.2017, 14:50

Re: Glanz Alldog Ersatztypenschein (Duplikat)

Beitragvon Hannes1980 » 17.11.2017, 21:28

Hallo!
Ein originaler (in Deutschland ausgestellter) Typenschein hilft dir in Österreich nichts.
viewtopic.php?f=7&t=5660
Hier hab ich erklärt wie man für einen Oldtimer in Österreich neue Papiere bekommt. Wenn du noch fragen hast schreib mir, ich bin aus dem Weinviertel. Und lass dich bloß nicht mit Rohölzünder alias Gordon Jenner ein, der ist ein Betrüger.
MfG, Hannes
Hannes1980
Benutzer
 
Beiträge: 56
Registriert: 20.09.2015, 18:58
Wohnort: Weinviertel Niederösterreich

Re: Glanz Alldog Ersatztypenschein (Duplikat)

Beitragvon Rohoelzuender » 18.11.2017, 10:55

Hallo Zado,

Schade das das in Österreich scheinbar so schwierig ist an diverse Informationen zu kommen. Für die Zulasssungsfragen kannst Du Dich bei Deinem Landsmann Johannes Zimmermann wenden, alias Hannes1980, der sich mit seiner Aussage mir gegenüber rechtlich gesehen gerade auf verdammt dünnem Eis bewegt. Zumindest hier bei uns in Deutschland, wie üble Nachrede in Österreich ausgelegt weis ich nicht. Muss ich mich Montag gleich mal bei meinem Rechtsanwalt schlau machen...

Für alle technischen Fragen, die hier in diesem Forum unter anderem auch von mir hier schon beantwortet wurden, einfach fragen. Meine erste Frage ist dann aber auch immer: Ist die Betriebsanleitung sowie die Ersatzteilliste vorhanden?

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Gold
 
Beiträge: 3015
Registriert: 08.12.2007, 13:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Glanz Alldog Ersatztypenschein (Duplikat)

Beitragvon Zado » 18.11.2017, 13:45

Vielen Dank für die Antwort.
Bin auch aus dem Weinviertel genauer gesagt aus dem Marchfeld. Was ich aber bei einer Einzeltypisierung gelesen habe ist das er den heutigen Abgasstandard entsprechen muss und das wird der 1 Zylinder 2Takter sicherlich nicht erfüllen und somit scheitert man bei der Überprüfung. Das ist zumindest mein jetziger Wissensstand ich hoffe das mir hier wer anderer was besseres mitteilen kann.

Gruss zado
Zado
Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.11.2017, 14:50

Re: Glanz Alldog Ersatztypenschein (Duplikat)

Beitragvon Hannes1980 » 18.11.2017, 15:52

@ Zado: Wir haben gerade einen Farmall Bj 56 typisieren lassen, und das war relativ problemlos. Wie schon erwähnt müssen Licht und Bremsen funktionieren, und der Allgemeinzustand in Ordnung sein, wie zB Lenkung spielfrei, Rückspiegel vorhanden usw. Aber ruf einfach bei der NÖ Landesregierung an, die sind eh nett und geben sinnvolle Auskünfte.
Wenn du Auszüge aus Betriebsanleitung oder Ersatzteilliste brauchst melde dich, dann kann ich dir Kopie schicken.

@Jenner: Wer eine Sachleistung anbietet, dafür Geld verlangt und dann (aus welchen Gründen auch immer) nicht liefert ist in meinen Augen ein Betrüger. Und wenn man das Geld hat um wegen dieser gerechtfertigten Aussage einen Anwalt zu bemühen, dann sollte man auch in der Lage sein seine Schulden zu begleichen. Denn dass ist meiner Meinung nach der einzige Weg diese Sache zu beenden.
Hannes1980
Benutzer
 
Beiträge: 56
Registriert: 20.09.2015, 18:58
Wohnort: Weinviertel Niederösterreich


Zurück zu andere Traktoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron