Titel

 

 

Lanz Bulldog Halbdiesel/ volldiesel

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Lanz Bulldog Halbdiesel/ volldiesel

Beitragvon schreiner » 11.10.2017, 18:46

Hallo zusammen,ich habe da mal ne frage. Die 5006 und 6006 sind ja Halbdiesel, sind die 5016 und 6016 auch Habldiesel oder volldiesel?
ich bin immer davon ausgegen das die 06 baureihen Halbdiesel sind, und die 16 baureihe volldiesel sind. der D4016 musste auch ein volldiesel sein?

da ich mich ja immer nur mit den D1616 D2416 D2816 befast habe.

Gruß Schreiner
schreiner
Benutzer
 
Beiträge: 22
Registriert: 03.05.2016, 17:46

Re: Lanz Bulldog Halbdiesel/ volldiesel

Beitragvon oldtimerfreud » 11.10.2017, 19:55

Hallo,
also der 5006,6006 sowohl auch die 5016 und 6016 sind Halbdiesel der Unterschied liegt in der Ausstattung
beim 5016/6016 sitzt die Zapfwelle am Getrieb mittig und unten. :D :D

Die kleinen 16er Serien bis 4016 sind aber Volldiesel. :fahrer: :fahrer:


LG
Jürgen
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Lanz Bulldog Halbdiesel/ volldiesel

Beitragvon Kai » 11.10.2017, 21:48

oldtimerfreud hat geschrieben:Die kleinen 16er Serien bis 4016 sind aber Volldiesel.


Hallo,
mit der Ausnahme des 2216, das wäre ein Halbdiesel.

Gruß Kai
Benutzeravatar
Kai
Silber
 
Beiträge: 186
Registriert: 10.02.2006, 12:28

Re: Lanz Bulldog Halbdiesel/ volldiesel

Beitragvon thomas schüber » 12.10.2017, 09:30

06 ohne 16 mit Kriechganggetriebe
Ein Bulldog kann nicht einzylindrig genug sein.
thomas schüber
Silber
 
Beiträge: 207
Registriert: 10.02.2006, 11:08
Wohnort: 79369 Wyhl

Re: Lanz Bulldog Halbdiesel/ volldiesel

Beitragvon schreiner » 12.10.2017, 19:10

ich sage schon mal danke schön, für die schnellen antworten :beifall: :beifall: :fahrer: :fahrer:
schreiner
Benutzer
 
Beiträge: 22
Registriert: 03.05.2016, 17:46


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste