Titel

 

 

Auspuff am Ursus C45 nach unten

Bulldog, aber nicht Lanz

Auspuff am Ursus C45 nach unten

Beitragvon Michel » 26.04.2014, 20:35

Hallo,
wir möchten uns einen Auspuff nach unten selber bauen und bräuchten dazu entweder die beiden Endtöpfe oder eine Zeichnung zum Selbstbau. Mein Schrauberkollege hat schon unter Kleinanzeigen inseriert. Ich für mich würde aber gerne die beiden Endtöpfe selber bauen. Den Krümmer und das Flammrohr haben wir vom einen Lanz 45 PS nur der Rest fehlt uns noch. Kann mir jemand eine Zeichnung geben oder die Maße dafür?

Danke und Grüße
Michel
Wer fragt wird gescheit,
wer nicht fragt ewig Dumm bleibt!

Mit Öligen Grüßen Michel
Benutzeravatar
Michel
Gold
 
Beiträge: 288
Registriert: 15.02.2006, 12:37

Re: Auspuff am Ursus C45 nach unten

Beitragvon Lanz-Timo » 26.04.2014, 22:46

Hallo,
such dir die Teilenummern der Teile aus einer ETL raus und frage dann beim John Deere Werk Mannheim nach. Im Archiv arbeitet Frau Jutta Hofer.
Sie ist sehr kooperativ und man bekommt eine Kopie der Fertigungszeichnung des gewünschten Teils gegen eine kleine Aufwandsentschädigung.
Gruß, Timo
Lanz-Timo
Gold
 
Beiträge: 288
Registriert: 03.11.2010, 20:57
Wohnort: 65468 Trebur

Re: Auspuff am Ursus C45 nach unten

Beitragvon Michel » 27.04.2014, 21:37

Hallo und vielen Dank für die Information.
Hat jemand für mich einen Scann oder die ET-Nummer der beiden Endtöpfe? Ich würde gerne eine schriftliche Anfrage stellen,doch dafür benötige ich ja die ET- Nummern.

Vielen Dank!
Wer fragt wird gescheit,
wer nicht fragt ewig Dumm bleibt!

Mit Öligen Grüßen Michel
Benutzeravatar
Michel
Gold
 
Beiträge: 288
Registriert: 15.02.2006, 12:37

Re: Auspuff am Ursus C45 nach unten

Beitragvon Chicken » 28.04.2014, 07:02

Hallo!
Anbei die gewünschten Nummern:

033.png.jpg
Lieber Gruß,
Dr. Alex Lange

Lanz D6006
Lanz D9532

Ansonsten nur noch elektrisch unterwegs mit E-Auto, E-Motorrad. Strom wird zu 100 % selbst erzeugt.

Informationen rund um den Pampa und Miniatur-Stationärmotoren: http://www.pampa-traktor.de
Benutzeravatar
Chicken
Platin
 
Beiträge: 814
Registriert: 09.02.2006, 23:24
Wohnort: 85376 Freising, Oberbayern

Re: Auspuff am Ursus C45 nach unten

Beitragvon Michel » 28.04.2014, 11:34

Hallo Chicken,
vielen Dank für die ET-Liste!

Grüße Michel
Wer fragt wird gescheit,
wer nicht fragt ewig Dumm bleibt!

Mit Öligen Grüßen Michel
Benutzeravatar
Michel
Gold
 
Beiträge: 288
Registriert: 15.02.2006, 12:37

Re: Auspuff am Ursus C45 nach unten

Beitragvon Lanz-Timo » 28.04.2014, 17:08

Hallo Michel,
habe mich vertan. Die Frau Hofer braucht die Stücknummer. Steht aber auch in der ETL( letzte Spalte)
Gruß, Timo
Lanz-Timo
Gold
 
Beiträge: 288
Registriert: 03.11.2010, 20:57
Wohnort: 65468 Trebur

Re: Auspuff am Ursus C45 nach unten

Beitragvon Michel » 28.04.2014, 17:15

Hallo,

vielen Dank für die Info Timo! Ich habe heute gleich per Mail angefragt und beide Nummern angegeben. Nur die Stück-Nr. vom Innenleben war nicht auf der Ersatzteilliste gestanden, hier habe ich nur die Bestellnummer angegeben.
Mal sehen was rauskommt.
Kann es gar nicht glauben, dass es so einfach sein soll. Da könnte doch jeder mit Teilenachfertigung anfangen. Aber ich will mal optimistisch sein :D

Danke an alle!
Wer fragt wird gescheit,
wer nicht fragt ewig Dumm bleibt!

Mit Öligen Grüßen Michel
Benutzeravatar
Michel
Gold
 
Beiträge: 288
Registriert: 15.02.2006, 12:37

Re: Auspuff am Ursus C45 nach unten

Beitragvon Lanz-Timo » 28.04.2014, 19:47

Hallo Michel,
ich hatte noch nie Probleme damit. Ich glaube pro Kopie 12,- wenn diese Verfügbar ist. Es ist nicht mehr alles vorhanden.
Es ging auch immer sehr schnell. Eine Antwort bekommst schon nach spätestens einer Woche.
Gruß, Timo
Lanz-Timo
Gold
 
Beiträge: 288
Registriert: 03.11.2010, 20:57
Wohnort: 65468 Trebur

Re: Auspuff am Ursus C45 nach unten

Beitragvon Michel » 05.05.2014, 11:44

Hallo Miteinander,
leider bekamm ich keine positive Antwort aus dem Lanz Archiv: "wir haben zwar viele Zeichnungen archiviert, aber leider sind die Zeichnungen die Sie benötigen nicht vorhanden".
Wäre jemand in Forum bereit mir seinen zu Auspuff nach unten zu vermessen? Auch original Fotos wären für den Selbstbau mit Sicherheit nicht schlecht. Ich wäre für jede Hilfe dankbar.
Muss ich beim bauen bzw. Staudruck etwas beachten?

Vielen Dank!
Wer fragt wird gescheit,
wer nicht fragt ewig Dumm bleibt!

Mit Öligen Grüßen Michel
Benutzeravatar
Michel
Gold
 
Beiträge: 288
Registriert: 15.02.2006, 12:37


Zurück zu Pampa, Ursus, Kelly & Lewis, Le Percheron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste