Titel

 

 

Steckpumpe für D 1206 gesucht

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Steckpumpe für D 1206 gesucht

Beitragvon Willi1707 » 05.08.2016, 14:19

Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen. Ich brauche dringend eine neue Steckpumpe Bosch PFR 1K 50/ 2 für meinen Lanz D 1206. Er bekommt keinen Diesel , es ist der Lanz meines Enkels.
Willi1707
Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.08.2016, 14:15

Re: Steckpumpe für D 1206 gesucht

Beitragvon oldtimerfreud » 05.08.2016, 19:07

Hallo,

kann man die Boschpumpe nicht wieder aufbereiten.
:kratz: :kratz:

LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Steckpumpe für D 1206 gesucht

Beitragvon Willi1707 » 05.08.2016, 20:55

Alles schon versucht, hilft nix
Willi1707
Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.08.2016, 14:15

Re: Steckpumpe für D 1206 gesucht

Beitragvon Rohoelzuender » 06.08.2016, 07:12

Hallo,

Alles schon versucht? Für die einwandfreie Instandsetzung muss der Regler auf die neu überholte Pumpe abgestimmt werden. Wenn Interesse besteht einfach den kompletten Regler mitsamt Ölpumpe und Einspritzpumpe zu mir schicken. Die Einspritzpumpe selber ist ein Unikum, die aber in jedem Fall wieder instand gesetzt werden kann.

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2755
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Steckpumpe für D 1206 gesucht

Beitragvon Willi1707 » 06.08.2016, 07:47

Bei Ihnen war die Pumpe schon , aber es funktioniert immer noch nicht und seit Wochen versuchen wir Sie telefonisch zu erreichen !Nachricht für Rohölzünder
Willi1707
Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.08.2016, 14:15

Re: Steckpumpe für D 1206 gesucht

Beitragvon Lanzandi » 06.08.2016, 09:42

Da kann ich ja nur sagen... Geil :lol: :lol:
Sag blos du machst das genauso wie die Leute, über die du dich immer so aufregst Gordon ?
Lanzandi
Silber
 
Beiträge: 356
Registriert: 26.05.2006, 20:12
Wohnort: ???

Re: Steckpumpe für D 1206 gesucht

Beitragvon Rohoelzuender » 06.08.2016, 12:47

Hallo,

Ich hatte weder eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, keinen Brief, Einschreiben oder e-mail. Jedenfalls sagt mir Willi1707 überhaupt nichts. Wenn die Pumpe bei mir war ist diese einwandfrei in Ordnung. Dafür kann ich garantieren! Oftmals liegt es an mangelnder Sachkenntnis bei der Montage und mangelhafter Reglereinstellung. Und ich muss mir überlegen ob ich hier mit anonymen Leuten diskutieren "muss"... Wer steckt hinter Willi1707?

@lanzandi: Natürlich! Gleiches Recht für Alle! :D

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2755
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Steckpumpe für D 1206 gesucht

Beitragvon Willi1707 » 06.08.2016, 15:34

Hallo Gordon, mein Name ist Dieter Engmann, vielleicht erinnern Sie sich jetzt. Und von mangelnder Sachkenntnis kann eher auch nicht die Rede sein, da ich gelernter Landmaschinen und Traktorenmechaniker bin mittlerweile im Ruhestand, also hab ich noch zu Zeiten gelernt, als der Lanz noch das aktuelle Traktorenmodell war. So nun müssen wir nicht mehr anonym schreiben, vielleicht geht es jetzt in einer angemessenen Weise.
Willi1707
Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.08.2016, 14:15

Re: Steckpumpe für D 1206 gesucht

Beitragvon Willi1707 » 07.08.2016, 12:01

Keine Antwort, spricht auch irgendwie für sich
Willi1707
Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.08.2016, 14:15

Re: Steckpumpe für D 1206 gesucht

Beitragvon Rohoelzuender » 07.08.2016, 12:50

Hallo Herr Engmann,

Warum so nervös? Ich lese hier nicht vier mal am Tag und antworte daher jetzt erst.
Klären Sie mich bitte schriftlich darüber auf, was wann von mir instand gesetzt wurde und von Ihnen bei der Montage gemacht wurde und welche Probleme Sie jetzt genau haben. Danke.

Mit freundlichen Grüßen
Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2755
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Steckpumpe für D 1206 gesucht

Beitragvon Hannes1980 » 09.08.2016, 18:10

Also pN's dürfte der Herr Rohölzünder generell nicht lesen, sonst hätte er mir schon meine Frage beantwortet wo denn die von ihm angebotene und von mir bestellte und auch bezahlte (Dez 2015) Betriebsanleitung und die Ersatzteilliste sind. Außerdem ist die Lieferung einer Motorhaube (seit Sept 2015) ausständig. Fragen über Fragen...
Hannes1980
Bronze
 
Beiträge: 51
Registriert: 20.09.2015, 17:58
Wohnort: Weinviertel Niederösterreich

Re: Steckpumpe für D 1206 gesucht

Beitragvon GTfan » 09.08.2016, 19:37

Moin,

ich glaube es wäre an der Zeit, das Thema mit neuer Überschrift in die Rubrik "Erfahrungen mit Händlern und Werkstätten" zu verschieben.

mfG
Fabian
GTfan
Silber
 
Beiträge: 123
Registriert: 14.05.2012, 17:43

Re: Steckpumpe für D 1206 gesucht

Beitragvon Hannes1980 » 09.08.2016, 20:14

Mit dem Gedanken hab ich auch schon gespielt.
Hannes1980
Bronze
 
Beiträge: 51
Registriert: 20.09.2015, 17:58
Wohnort: Weinviertel Niederösterreich

Re: Steckpumpe für D 1206 gesucht

Beitragvon Rohoelzuender » 11.08.2016, 07:37

Hallo,

Herr Zimmermann, ich glaube eher das Sie Ihre mails nicht lesen. Alle Fragen eigentlich geklärt.
Das sich immer Leute einmischen müssen die von Tuten überhaupt keine Ahnung haben, dass wundert mich. Stimmt´s Fabian? :wink: Wundert mich das Du noch nichts positives zu meinem Prototypen Projekt geschrieben hast. Dich frißt der Neid ja förmlich auf...Geh auf den Traktorhof und spiele da... :D

Bis heute keine Nachricht von Herrn Engemann bekommen. Was nun?

Wie immer hier, viel heiße Luft und dann kommt nichts...

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2755
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Steckpumpe für D 1206 gesucht

Beitragvon Hannes1980 » 11.08.2016, 21:15

Vorerst geht´s per pN weiter.
Hannes1980
Bronze
 
Beiträge: 51
Registriert: 20.09.2015, 17:58
Wohnort: Weinviertel Niederösterreich


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste