Titel

 

 

Start Probleme Lanz Bulldog D7506

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Start Probleme Lanz Bulldog D7506

Beitragvon janoor » 12.03.2018, 00:25

Guten Tag,
Ich habe einen Lanz Bulldog D7506, dieser springt jedoch sehr schlecht an, trotz intensiven glühen mit der Heitzlampe. Woran kann das liegen?

Vielen Dank für eure Hilfe.
janoor
Benutzer
 
Beiträge: 1
Registriert: 12.03.2018, 00:20

Re: Start Probleme Lanz Bulldog D7506

Beitragvon oldtimerfreud » 12.03.2018, 18:52

Hallo,

bitte genauer erklären,hast den Bulldog neu bekommen und das Problem,hast den Bulldog schon lange und das Problem ist neu,ist das Problem nach einen längeren Standzeit aufgetreten oder nach einen Reperatur.



LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Bronze
 
Beiträge: 543
Registriert: 25.07.2010, 12:17

Re: Start Probleme Lanz Bulldog D7506

Beitragvon Rohoelzuender » 12.03.2018, 19:55

Mein Gott, dass ist eine Rechtschreibung hier....
Rohoelzuender
Gold
 
Beiträge: 3015
Registriert: 08.12.2007, 13:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Start Probleme Lanz Bulldog D7506

Beitragvon oldtimerfreud » 12.03.2018, 20:40

Musst du ja ned lesen,aber ich glaube es geht hier nicht um die Rechtschreibung sondern die Fragestellung war eine andere.

Aber anscheinend ist es zu hoch für Rohoelzuender.
Dann kümmere dich um dein Mähwerk und dein restliches Kinderspielzeug.

Und versau nicht den Beitrag auch wieder mit deinen sinnlosen Gelaber.

LG
Oldtimerfreud
oldtimerfreud
Bronze
 
Beiträge: 543
Registriert: 25.07.2010, 12:17

Re: Start Probleme Lanz Bulldog D7506

Beitragvon lanz.bg » 12.03.2018, 21:10

Hallo!
Oft liegt es an der Einspritzpumpe Luft,Ventile oder Packung nachstellen.
Also bevor Du alles zerlegst würde ich erst die Einspritzpumpe genauer ansehen.
Eine Diagnose von der Ferne ist nicht immer so einfach.
Schöne Grüße
lanz.bg
Benutzer
 
Beiträge: 68
Registriert: 03.08.2014, 10:54

Re: Start Probleme Lanz Bulldog D7506

Beitragvon Heinrich.L » 13.03.2018, 07:32

Hallo Oldtimerfreund, denk dir nichts dabei. Seine Beiträge sind doch nur Müll.
Manche Leute haben halt, wie die Blödheit mit dem Löffel verteilt wurde 10x hiergeschrien.
Und das reicht bei dem Psychopathen wahrscheinlich garnicht.

Mfg. Heinrich
Heinrich.L
Bronze
 
Beiträge: 172
Registriert: 16.01.2011, 15:38

Re: Start Probleme Lanz Bulldog D7506

Beitragvon lanz.bg » 13.03.2018, 08:13

Hallo zusammen!
Es geht doch darum das es Probleme beim starten
vom Lanz 7506 gibt.
Wenn man nur die Fehler in der Rechtschreibung sucht,wird der Lanz
nie richtig starten.
Schöne Grüße
lanz.bg
Benutzer
 
Beiträge: 68
Registriert: 03.08.2014, 10:54

Re: Start Probleme Lanz Bulldog D7506

Beitragvon Glühkopffahrer » 14.03.2018, 21:05

Hallo,

gibt schon Erfolge mit dem Startproblem,vielleicht mal Glühnase reinigen oder schauen daß die Lötlampe richtig Leistung hat.
:fahrer: :fahrer:


LG
Glühkopffahrer
Glühkopffahrer
Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: 14.03.2018, 20:48

Re: Start Probleme Lanz Bulldog D7506

Beitragvon krahola » 15.03.2018, 21:10

Hallo,
bei meinem D3606 hatte ich ein ähnliches Problem.
Bei mir stand damals die Glühnase voller Wasser. Ursache war ein Riss im Zylinkerkopf.
Gruss
Torsten
krahola
Bronze
 
Beiträge: 115
Registriert: 30.10.2011, 19:00

Re: Start Probleme Lanz Bulldog D7506

Beitragvon Glühkopffahrer » 15.03.2018, 21:23

Hallo,

Den Problem kann ich zustimmen,hat ich auch schon am D9506 ist leider die teurere Variante .
:(
Glühkopffahrer
Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: 14.03.2018, 20:48

Re: Start Probleme Lanz Bulldog D7506

Beitragvon Andreas B » 16.03.2018, 19:20

Hallo,

vielleicht einfach wenig Kompression? Oder undichte Luftklappen?

Habe gerade einen D7500 hier, der springt bei kaltem Motor (also angeheizt, ist ja klar!) super an. Wenn er aber gelaufen ist, egal wie lange, will er nicht wieder anspringen! Ich warte ja sehnsüchtig auf mildere Temperaturen, um endlich der Sache weiter auf den Grund gehen zu können.
Gruß, Andreas
Benutzeravatar
Andreas B
Benutzer
 
Beiträge: 96
Registriert: 28.02.2007, 23:33
Wohnort: 38729 Wallmoden


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste