Titel

 

 

Verkoken des Zündkopfes

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Verkoken des Zündkopfes

Beitragvon Stephan-1975 » 09.02.2019, 23:11

Hallo,

am 06.10.18 hat Marcel Füten einen Beitrag zum "Verkoken des Zündkopfes" eingestellt, in dem 3 Infoblätter von Lanz veröffentlicht wurden. Leider funktioniert bei diesem Beitrag die Antwortfunktion nicht. Ich habe aber zwei Fragen dazu und eröffne deshalb diesen neuen Beitrag.

Frage 1:
Auf einem Blatt heißt es unter Punkt 6.) Zylinderkopf und Kolben:
"... Die Prüfung dieses Abstandes zwischen Zylinderkopf und Kolben hat, wie im Blatt 22 Gruppe A des Anweisungsbuches für den technischen Außendienst unter 1 - 6 beschrieben, zu erfolgen "

Hat dieses Blatt 22 des Anweisungsbuches für den techn. Außendienst irgendjemand und würde es hier einstellen oder mir zukommen lassen?


Frage 2:
Auf einem Blatt ist die Skizze von der Innenseite der Glühnase dargestellt. Weiß jemand, aus welchem Material die Glühnasen gefertigt sind? Es muß ein spezielles Material sein, normaler Baustahl oder Automatenstahl funktioniert jedenfalls nicht. Das hat vielleicht irgendwas zu tun mit der Wärmeleitfähigkeit oder dem Wärmespeichervermögen etc. Wer hat nähere Informationen dazu, insbesondere zum Material?


Gruß

Stephan
Stephan-1975
Benutzer
 
Beiträge: 30
Registriert: 15.12.2014, 15:22
Wohnort: 97253

Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste