Titel

 

 

Lanzmann in Hilgert

Erfahrungen kann man hier diskutieren

Lanzmann in Hilgert

Beitragvon Hartmeyer » 02.11.2012, 07:24

Hallo

Wer hat schon mal erfahrungen gemacht mit den restaurationsarbeiten bei Lanzmann in Hilgert?
Hartmeyer
Bronze
 
Beiträge: 121
Registriert: 11.02.2006, 13:24
Wohnort: 33428 Greffen

Re: Lanzmann in Hilgert

Beitragvon Lanz2016 » 02.11.2012, 19:49

Wir waren dort mal zur Besichtigung.
Sie besitzen alles Nötige um ein Bulldog von Grund auf zu restaurieren. Ölabscheider, Sandstrahlbetrieb, Lackierkabine, Kolbenbearbeitung, diverse Messstände für Ölpumpe, Einspritzpumpe erforderliche Maschinen (Drehbank etc.)
Wie wir da waren, arbeiteten dort 4 Festangestellte und lt. Auskunft 2 Auszubildende.
Man konnte merken, dass alle Plan von der Materie haben.
Ein Ersatzteillager haben sie auch: Zylinder, div. Anbauteile (auf der Website zu sehen)
Material ist auch sehr gut, 8.8 Schrauben etc. und hochweriges Blech.
Nur der Preis von den dort angebotenen Bulldogs ist in meinen Augen etwas zu hoch angesetzt, ein 9506 rotgerostet alles fest, was sich mal bewegte 20000 Euro.
Aber im Ganzen macht er einen sehr netten und seriösen Eindruck.
MfG Lanz2016
Lanz2016
Bronze
 
Beiträge: 107
Registriert: 20.11.2011, 10:25

Re: Lanzmann in Hilgert

Beitragvon Marco Zilles » 25.01.2019, 17:21

Hallo,

ich suche Jemanden der kürzlich Erfahrungen mit der Firma Der Lanzmanheim in Hilgert gemacht hat.

Viele Grüße
Marco
Benutzeravatar
Marco Zilles
Benutzer
 
Beiträge: 15
Registriert: 12.10.2016, 11:25

Re: Lanzmann in Hilgert

Beitragvon Brennholzer » 26.01.2019, 10:52

Moin,
ich war vor einiger Zeit auf der Durchreise dort vorbei einen Schlepper anschauen. Hatte aber nicht gekauft. Es standen dort noch ein paar Fundzustand Glühkopf Bulldogs. Die meisten Standardteile für Bulldogs waren vorrätig. Andere Sachen aus dem Lieferprogramm müssten erst hergestellt oder beschafft werden. Ich glaube die machen einen auf drei Nummern größer als sie es sind. Der Mann vor Ort war aber freundlich :)

Gruß
Der Brennholzer
am Bulldog wackelt fast alles (..)
Brennholzer
Benutzer
 
Beiträge: 23
Registriert: 28.04.2013, 15:42

Re: Lanzmann in Hilgert

Beitragvon Landsbuhldok » 27.01.2019, 16:20

Hallo! Gehören die mittlerweile zu Wagner Gelnhausen? Also auf der Agra jedes Mal zusammen. Und die angebotenen Lanze kommen die nicht von Gelnhausen? Weis einer mehr? Ich habe ein paar Lanze erkannt. Sind vor Jahren aus dem Raum Thüringen über Umwege zum Wagner gegangen. Dann mit und mit beim Lanzmann aufgetaucht. Der eine hat ein Dach bekommen. Der andere hat die Radgewichte weg andere Patina usw.

grüße euch
Labu
Landsbuhldok
Benutzer
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.03.2014, 16:55

Re: Lanzmann in Hilgert

Beitragvon Lanzfahrer » 20.02.2019, 17:40

Hallo ,

ist das jetzt Wissen oder Spekulation?

Gruß Lanzfahrer
Lanzfahrer
Benutzer
 
Beiträge: 54
Registriert: 04.11.2008, 18:39
Wohnort: BA-WÜ

Re: Lanzmann in Hilgert

Beitragvon Nordhase » 22.02.2019, 17:37

Moin,

das hätte mich auch interessiert.
Der Thread läuft doch etwas verwirrend unter Lanzmann in Hilgert. Gefragt wird nach dem Lanzmannheim in Hilgert. Hat sich der Lanzmann nicht in Original Lanzmann umbenannt? Die Firma Lanzmannheim war doch der Nachfolgebetrieb vom Lanzmann. Erfahrungen habe ich mit beiden nicht. Der Lanzmann war vor einiger Zeit hier im holsteiner Raum unterwegs. Er wäre nicht mehr Händler aber Sammler. Gekaufte Bulldogs sind wenig später beim mittelhessischen aufgetaucht. Der Lanzmann dürfte nur ein beauftragter Ankäufer sein. Von wegen Sammler.

Gruß
Nordhase
Nordhase
Benutzer
 
Beiträge: 35
Registriert: 28.03.2009, 19:38

Re: Lanzmann in Hilgert

Beitragvon Landsbuhldok » 06.07.2019, 14:28

Hallo Leute ihr könnt euch das live auf der Agra ansehen. Quasi wer mit wem zusammenhängt. Der Lanzmann muss verkaufen...…………………. . Und videoüberwacht. Ich bin auf heute Abend gespannt.
Landsbuhldok
Benutzer
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.03.2014, 16:55

Re: Lanzmann in Hilgert

Beitragvon Dieter.J. » 12.07.2019, 08:54

Moin, moin!

:kratz: wer denn nu?!? Lanz Mann oder Lanzmanheim :kratz:

Grüße
DidiJ.
Dieter.J.
Bronze
 
Beiträge: 491
Registriert: 08.08.2008, 21:21


Zurück zu Erfahrungen mit Händlern und Werkstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron