Titel

 

 

Zulassungsunterlagen für 2806

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Zulassungsunterlagen für 2806

Beitragvon Werner 2806 » 07.12.2018, 13:06

Hallo zusammen
ich habe einen 2806, der 1953 von einem 7506 umgebaut wurde.
Habe leider keinen Brief zum zulassen.
Hat jemand Unterlagen oder eine Kopie von einem Brief.


Des weiteren benötige ich 2 neue Reifen hinten, früher 11,25-24.

Was ist das heute für eine Größe, was kann ich ohne Probleme beim Tüv montieren.
Angeblich der 14,9-24, jedoch ist der sehr breit für die 8Zoll Felge.

Gibt es hierzu Gutachen oder Tüvbescheinigungen.

Vielen Dank für eure Hilfe
Werner
Werner 2806
Benutzer
 
Beiträge: 8
Registriert: 04.11.2018, 19:05

Re: Zulassungsunterlagen für 2806

Beitragvon Marcel Füten » 08.12.2018, 12:46

Hallo Werner,
zur Wiederzulassung ist ja nicht unbedingt ein Fahrzeugbrief nötig. Die erforderlichen Daten kannst Du eben so gut bei einer Vollabnahme neu erfassen lassen. Dazu eignet sich am besten ein Oldtimergutachten nach §23 in Verbindung mit der Vollabnahme nach §21. Die hier ermittelten Daten reichen zur Vorlage bei der Zulassungsstelle völlig aus. Sollte der Prüfingenieur aus Mangel an Daten bei machen Angaben ratlos sein und auf einen alten KFZ Brief zurückgreifen wollen, dann möge er bitte zuerst in der Ihm zur Verfügung stehenden Datenbank an Fahrzeugen nach dem Modell D2806A suchen. Das ist in den Fahrzeugdatenbanken gelistet, er muss halt nur mal danach suchen. Zum Teil nützt dir der alte Brief eines D2806 nichts, denn die angaben eines D2806 stimmen nicht mit den Daten eines D2806A, also eines Umbaubulldogs überein. Die Umbaubulldogs sind von jeher immer etwas individuell ausgefallen, in der Buchreihe von Kurf Häfner wurde auf diese Fahrzeuge auch gesondert eingegangen.

Als adäquate Ausweichgröße kommt tatsächlich ein 14.9-24 für den 11.25-24 in Bezug auf Durchmesser und Abrollumfang in Frage. Das Problem der zu schmalen Originalfelge ist bekannt und steht im Raum. Offiziell darf kein 14.9-24 Reifen auf eine Felge mit 8 Zoll Nennweite montiert werden. Gemacht wird es trotzdem oft, da mit den vorhandenen Tatsachen keine andere Lösung möglich ist. Bei der Begutachtung kann die Frage aufkommen, weshalb die montierten Reifen von der Originalgröße abweichen. Da muss man mit offenen Karten spielen und klarmachen dass es keine andere Ausweichgröße gibt als die montierte. Auf der Lanz Felge steht glücklicherweise nicht drauf, welche Nennweite sie hat, also sollte es an dieser Stelle keine weiteren Diskussionen bei der Vollabnahme geben.
http://www.lanz-kundendienst.de Ihr kompetenter Ersatzteillieferant für Lanz Bulldog und John Deere-LANZ Schlepper.
Benutzeravatar
Marcel Füten
Bronze
 
Beiträge: 261
Registriert: 13.02.2006, 20:53
Wohnort: 47495 Rheinberg

Re: Zulassungsunterlagen für 2806

Beitragvon Werner 2806 » 09.12.2018, 18:07

Hallo Marcel

danke für deine Informationen, werde es dann beim Tüv versuchen.

Grüße
Werner
Werner 2806
Benutzer
 
Beiträge: 8
Registriert: 04.11.2018, 19:05

Re: Zulassungsunterlagen für 2806

Beitragvon Philipp Hügel » 09.12.2018, 19:07

Hallo Werner,

herzlichen Glückwunsch zu deinem Umbaubulldog.

Falls du weitere Infos dazu benötigst kannst du dich gerne bei mir melden.

Ist das originale Typenschild noch vorhanden? Wenn der Umbau 1953 erfolgt ist gehe ich davon aus, dass als Typ noch D 2806 U eingeschlagen ist?!

Den Bulldog würde ich gerne in mein Register aufnehmen.

Viele Grüße
Philipp
Benutzeravatar
Philipp Hügel
Bronze
 
Beiträge: 299
Registriert: 22.08.2008, 12:34
Wohnort: 76227 Karlsruhe

Re: Zulassungsunterlagen für 2806

Beitragvon treez » 10.12.2018, 08:55

Hallo Werner,

die Reifengröße, die 11.25 x 24 am nächsten kommt und auch stimmig ist, wäre 12.4 x 24.

Die Größe 14.9 x 24 paßt zwar, ist aber deutlich zu wuchtig und zu breit, d. h. die Lauffläche des Reifens wird "rund", er liegt nicht flächig auf.

Grüße,

Dirk
treez
Benutzer
 
Beiträge: 40
Registriert: 11.05.2006, 09:40
Wohnort: 57319

Re: Zulassungsunterlagen für 2806

Beitragvon Marcel Füten » 10.12.2018, 12:17

Hallo Dirk, der 12.4-24 passt zwar besser auf die Felge, ist vom Abrollumfang her gesehen aber zu klein. Die alten Reifenbezeichnungen wie z.B. 11.25 kann man nicht mit 11.2 oder 12.4 vergleichen. Die fallen in der Größe anders aus. Gruß Marcel
http://www.lanz-kundendienst.de Ihr kompetenter Ersatzteillieferant für Lanz Bulldog und John Deere-LANZ Schlepper.
Benutzeravatar
Marcel Füten
Bronze
 
Beiträge: 261
Registriert: 13.02.2006, 20:53
Wohnort: 47495 Rheinberg

Re: Zulassungsunterlagen für 2806

Beitragvon treez » 10.12.2018, 16:04

Hallo,

natürlich kann man die neuen Reifenbezeichnungen nicht mehr mit den alten vergleichen, dann gäbe es diese Fragen ja gar nicht.

Wer jedoch Wert auf ein historisch stimmiges Aussehen des Bulldogs und der Reifen legt, wird sich nicht für 14.9-24 entscheiden. Diese quellen an der Felge über, werden unsauber abgefahren, da sie nie richtig flächig aufliegen. 12.4-24 ist in dem Fall - meiner Meinung nach - die richtige Wahl. Der Bulldog steht gerade und die Reifen liegen sauber flächig auf.

Am besten mal einige Bulldogs mit verschiedenen Reifengrößen ansehen und vergleichen.

Grüße,

Dirk
treez
Benutzer
 
Beiträge: 40
Registriert: 11.05.2006, 09:40
Wohnort: 57319

Re: Zulassungsunterlagen für 2806

Beitragvon Werner 2806 » 10.12.2018, 23:06

Hallo und danke für eure Informationen
Ich tendiere auch eher zum 12.4-24 er ist genau so breit wie der original, lediglich 2 cm niedriger im Durchmesser.
Der 14.9 ist schon sehr breit.

Danke euch
Werner
Werner 2806
Benutzer
 
Beiträge: 8
Registriert: 04.11.2018, 19:05

Re: Zulassungsunterlagen für 2806

Beitragvon Lanz-Timo » 10.12.2018, 23:32

Hallo,
was wäre mit 13.6-24 ? Der liegt zw. 12.4 & 14.9.
Gruß, Timo
Lanz-Timo
Bronze
 
Beiträge: 268
Registriert: 03.11.2010, 21:57
Wohnort: 65468 Trebur

Re: Zulassungsunterlagen für 2806

Beitragvon Werner 2806 » 11.12.2018, 00:06

Hallo zusammen

hat jemand Bilder von einem 14.9-24 Reifen auf der original Felge des 7506 ??
Wäre schön mal zu sehen.


Den 13,6-24 verbaut "der Lanz Mannheimer" auf den 24" Felgen.


Gruß
Werner
Werner 2806
Benutzer
 
Beiträge: 8
Registriert: 04.11.2018, 19:05

Re: Zulassungsunterlagen für 2806

Beitragvon engineer » 11.12.2018, 18:10

Hallo zusammen,
es ist schon ärgerlich daß es zwar neue Bulldogs aber immer noch keine passenden Reifen für unsere Alten zu kaufen gibt. Für fast alle anderen Kfz gibt es Neu-Auflagen der alten Bauarten.
Grundsätzlich "paßt" auf eine Tiefbettfelge nur ein Ballonreifen. Alles andere ist nicht dafür gemacht und wird immer mehr oder weniger "unpassend" aussehen.
Das Problem ist nicht die Felgenbreite sondern die Form insgesamt. Tiefbettfelgen haben eine höhere Schulter die die abgesetzte Auflagefläche eines "normalen" Reifen überragt und ihn an den Flanken in die Zange nimmt.
Paßt der Reifen zur Breite des Felgenbettes,behält er zwar seine Form mit geraden Flanken, dafür steht das ebenfalls zu große Felgenhorn 2cm über.
Also muß er wesentlich größer sein um quasi über das Felgenhorn zu "quellen" und eine einigermaßen runde Form zu bilden. Leider hängt das Resultat sehr vom Hersteller und der Stabilität der Flanken ab (je weicher desto runder)
Der 25er auf dem Bild hat 14.9-24 Good-Year DynaTorque auf Originalfelgen.Steht gerade,sind ziemlich rund und haben kein Allerwelts-Profil.
Dateianhänge
Scan_20170118 (8)_LI.jpg
Scan_20181211 (2).png
Scan_20181211.png
engineer
Bronze
 
Beiträge: 174
Registriert: 23.06.2014, 10:59
Wohnort: 91793


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste