Titel

 

 

3506 nimmt kein Gas an

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon Pampa T 02 » 09.02.2018, 20:23

Moin,
was soll man zu dem Kerl noch sagen...
Außer, sichers Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit!
Aber Ars.... trifft es auch gut :D !
Gruß
Benjamin Herbst
http://www.lanzbulldogclub-werxhausen.de/cms/
Benutzeravatar
Pampa T 02
Bronze
 
Beiträge: 161
Registriert: 05.03.2007, 15:53
Wohnort: 37154 Northeim

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon oldtimerfreud » 09.02.2018, 20:34

Ist halt nur ein Kleintraktor Mechamurksa
oldtimerfreud
Bronze
 
Beiträge: 530
Registriert: 25.07.2010, 12:17

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon Rohoelzuender » 09.02.2018, 21:48

Hallo,

Jetzt wird´s aber unsachlich :D

Bin mal gespannt, ob der Fehler am Bulldog noch gefunden wird. Sowas interessiert mich mehr als belanglose Kommentare. :wink:

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Gold
 
Beiträge: 3015
Registriert: 08.12.2007, 13:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon Socke » 09.02.2018, 23:54

Ich könnt kotzen.
Ich sagte es bereits:
https://www.lanzbulldog.de/forum/viewtopic.php?f=6&t=5645
Volker
Socke
Bronze
 
Beiträge: 783
Registriert: 12.03.2007, 00:23
Wohnort: Kiel

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon Lanz-Timo » 10.02.2018, 00:12

Dazu sagt man "beratungsresistent".......
Lanz-Timo
Bronze
 
Beiträge: 265
Registriert: 03.11.2010, 21:57
Wohnort: 65468 Trebur

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon Rohoelzuender » 10.02.2018, 05:34

Hallo,

Ich habe Euch auch ganz doll lieb! :D

Wie gesagt, wenn Ihr mir etwas mitteilen wollt nur auf schriftlichem Wege per Post mit Angabe zum Absender.

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Gold
 
Beiträge: 3015
Registriert: 08.12.2007, 13:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon Hendrik Deters » 10.02.2018, 10:00

Rohoelzuender hat geschrieben:Hallo,

Ich habe Euch auch ganz doll lieb! :D

Wie gesagt, wenn Ihr mir etwas mitteilen wollt nur auf schriftlichem Wege per Post mit Angabe zum Absender.

Gruß Gordon


Hallo Gordon,

wie geht dieser Wunsch einher mit der Privaten Nachricht, mit der du mich bedacht hast und in der du mich wüst beschimpfst?
Weiss dein Anwalt von dieser Nachricht und ihrem Wortlaut?

Vielleicht möchtest du den Inhalt dieser Nachricht hier einfach mal wiederholen. Eventuell interessiert sich jemand dafür.

Gruß, Hendrik

P.S.: Nun aber wieder back to topic. Die Idee mit dem verkehrt herum eingebauten Kolben finde
ich durchaus ausbaufähig.
Von der Wiege bis zur Bahre: Nur Hubers beste Bulldogs fahre!
Benutzeravatar
Hendrik Deters
Bronze
 
Beiträge: 110
Registriert: 09.02.2006, 23:33
Wohnort: Petersfehn (Ammerland)

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon oldtimerfreud » 10.02.2018, 11:40

Der letzte Betrag zeigt das man Rohoelzuender keine Briefe schreiben braucht weil er sie anscheinend eh nicht versteht.
Kann anscheinend kein deutsch oder war in der Schule viel krank. Musste wahrscheinlich in den jungen Jahren schon Lanz reparieren sonst wäre er ja heute ned sooo unglaublich Schlau.
oldtimerfreud
Bronze
 
Beiträge: 530
Registriert: 25.07.2010, 12:17

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon papafox » 10.02.2018, 12:01

Hallo Lanzer.

ich habe den Eindruck, dass uns der liebe Moordüwel mit seinem Tweed veralbern will. Kein vernünftiger Mensch versucht über ein gesundes Maß hinaus ein solches Problem, wenn es denn tatsächlich existiert, über das Internet zu lösen.
Das Resultat sieht man an den Beiträgen (verdrehter Kolben) der letzten Tage. Es sind nicht die Klügsten die glauben mit solchen Hilfestellungen etwas positives zum Thema beitragen zu können. Auch die nicht, die auf solche Einwürfe auch noch reagieren.
Schade, dass das Forum damit sehr unter Qualität leidet. Ich würde als Administrator das Thema jetzt beenden.

Es grüßt Euch
Papafox
papafox
Bronze
 
Beiträge: 180
Registriert: 25.02.2006, 15:28
Wohnort: 71229 Leonberg

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon Lanzi67 » 10.02.2018, 12:53

Hallo!
Bitte mal beim Thema bleiben, lasst den guten Gordon einfach links liegen. Der weis doch nur wie er sich dumm äußern muss dann ist er am Horizont angelangt. Er sollte doch lieber erstmal sein Leben und Geschäft ordnen da ist mit Sicherheit genug zu tun.
Gruß lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Bronze
 
Beiträge: 719
Registriert: 08.02.2007, 15:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon Lanzmasch » 10.02.2018, 19:15

Halo Nils,
habe Dir eine PN geschickt
Gruß
Lanzmasch
Benutzer
 
Beiträge: 14
Registriert: 22.03.2016, 12:14
Wohnort: 02943 Weißwasser

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon Moordüwel » 11.02.2018, 09:13

Moin
Vielen Dank an alle, die mir Tips gegeben haben, habe mich sehr
darüber gefreut.
Da ich jetzt aber hier als unglaubwürdig hingestellt werde und euch anscheinnend veralbern will , werde ich jetzt nicht mehr schreiben.
Ende, erledigt.
Schönen Sonntag
Nils
Das machen wir immer so !
Ich war das nicht !
Benutzeravatar
Moordüwel
Benutzer
 
Beiträge: 79
Registriert: 18.09.2008, 20:50
Wohnort: Kremper Marsch

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon falcon » 11.02.2018, 09:49

Na prima, jetzt ist dieses interessante Thema wohl erledigt, nur weil es Rohölzünder wieder geschafft hat mit seinem gequstsche alle gegen sich und vom eigentlichen Thema abzulenken....
Randgruppe Niederrhein
"Immer dieses Bub Bub Bub"

Porsche Junior 108 KH, Bj. 1960
Ursus C45, Bj. 1949
Lanz 5006, Bj. 1956
Benutzeravatar
falcon
Bronze
 
Beiträge: 101
Registriert: 27.05.2014, 13:25
Wohnort: Duisburg

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon Dieter.J. » 11.02.2018, 11:46

Moin!
Ich frag mich hat der rohölzünder einen im Forum der das okay findet?!?

Grüße
DidiJ
Dieter.J.
Bronze
 
Beiträge: 474
Registriert: 08.08.2008, 21:21

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon Lanzi67 » 11.02.2018, 12:02

Hallo!
Glaub ich nicht. Wenn es um seine Betrügereien geht meldet er sich nicht zu Wort, wenn aber anständig über ein Problem gesprochen wird dann wirft er zu 95% dummes zeug ein, ich glaube der leidet an ADS. Ignorieren fällt da dem einen oder anderen auch schwer. Wenn er sich auch so verhält wenn er den Leuten in die Augen sehen muss dann wundert es mich dass er kein Dauerpatient in der Notaufnahme ist.

Gruß
lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Bronze
 
Beiträge: 719
Registriert: 08.02.2007, 15:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge

VorherigeNächste

Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste