Titel

 

 

3506 nimmt kein Gas an

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon Moordüwel » 30.05.2017, 10:46

Moin moin
Ich habe ein Problem mit meinem 3506A.
Er läüft nur noch mit Leerlaufdrehzahl aber bei Vollgasstellung und vollem Pumpenhub.
Drehzahlerhöhung nur durch vorpumpen, fällt danach aber wieder ab.
Habe schon folgendes geprüft;
Voller Pumpenhub
Pumpenkolben klemmt nicht, Stopfbuchse ist dicht
Alle Leitungen und Filter gereinigt
Ventile sind dicht
Diesel kommt gleichmäßig an der Düse an
Alles entlüftet
Lamellen dicht
Kein Wasser im Zylinder
Glühnase sauber
Es fing vor einigen Wochen an und nach 200-300 Metern lief er wieder normal, Fehler nicht gefunden.
Jetzt kommt die Drehzahl garnicht mehr hoch
Habt ihr da eine Idee ????????
Nils
Das machen wir immer so !
Ich war das nicht !
Benutzeravatar
Moordüwel
Bronze
 
Beiträge: 56
Registriert: 18.09.2008, 19:50
Wohnort: Kremper Marsch

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon Lanzi67 » 30.05.2017, 16:40

Hallo
Hast du mal den Regler mit sämtlichen Gesängen und Verbindungen geprüft
Kommt bei vollgasstellung und Motor von Hand durchdrehen ein kraftstoffstrahl aus der Düse
Nicht von Hand vor gepumpt!
Gruß lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Gold
 
Beiträge: 680
Registriert: 08.02.2007, 14:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon Moordüwel » 01.06.2017, 11:48

Moin moin Jörg
Danke für deinen Tip.
Regler habe ich überprüft, samt Gestänge und Betätigung, alles leichtgängig, ohne Spiel in den Gelenken.
Kraftstoff kommt auch an der Düse an beim Durchdrehen. Sprüht sauber.
Leider keine Änderung
Nils
Das machen wir immer so !
Ich war das nicht !
Benutzeravatar
Moordüwel
Bronze
 
Beiträge: 56
Registriert: 18.09.2008, 19:50
Wohnort: Kremper Marsch

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon RT-andreas » 01.06.2017, 14:11

Hallo Nils,

wenn Sprit kommt aber keine Leistung kann es auch an zu wenig Luft liegen. Ist der Filter wirklich luftdurchlässig? Ist der nass, verdreckt, zusammengefallen.... und behindert den Durchsatz kann der Sprit nicht brennen, die Verdichtung ist ebenfalls mangels Masse zu gering...kurz das Ding tuckert nur noch ohne Kraft. Ist zumindest ne Möglichkeit die sich schnell überprüfen lässt ohne Kosten.
Viel Erfolg
andi
RT-andreas
Silber
 
Beiträge: 348
Registriert: 09.02.2006, 23:06
Wohnort: KA

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon lokomo » 01.06.2017, 18:56

Hallo,

wenn er bei Vollgas und maximalen Pumpenhub nur Leerlaufdrehzahl erreicht, müsste er ordentlich qualmen , wenn er das nicht tut kann es eigentlich nur an der Spritzufuhr liegen.

Wenn er qualmt ist die Verbrennung unzureichend, hast Du schon mal die Luftklappen Überprüft.

Viel Erfolg
lokomo
Bronze
 
Beiträge: 72
Registriert: 09.09.2012, 16:12

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon @ndy » 01.06.2017, 20:57

Mein 3506 hatte ähnliche Symptome.

Der Fehler lag in der Einspritzpumpe. Der Pumpenkolben war schwergängig und konnte nicht zurückfedern.
Deshalb lief mein Bulldog auch nur noch auf Vollgasstellung.

Ähnliche Symptome bei schwergäniger Daumenwelle

Gruß Andreas
@ndy
Benutzer
 
Beiträge: 38
Registriert: 23.01.2011, 10:33

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon Kai » 01.06.2017, 21:01

Hallo Nils,
ich denke auch, dass es am Regler liegt.
Überprüfe mal, ob sich die Fliehgewichte in jeder Stellung des Schwungrads bewegen lassen, und vor allem ob die Fliehgewichte wieder zurück gehen. Evtl. ist eine Feder gebrochen.

Gruß Kai
Benutzeravatar
Kai
Silber
 
Beiträge: 186
Registriert: 10.02.2006, 12:28

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon Moordüwel » 02.06.2017, 07:36

Moin moin
Die Lamellen sind dicht.
Ohne Luftfilter keine Änderung.
Pumpenstößel klemmt nicht.
Wenn ich von Hand Diesel vorpumpe, haut er richtig schwarze Wolken aus dem Auspuff.
Reglergewichte sind leichtgängig.
Habe jetzt die Leerlauffeder vorgespannt ( 2,4 mm ). Nun läuft er mit normaler Handgasstellung, aber sehr unruhig.
Stößelführung nachgestellt, regelt aber schlecht.
Starten geht nur bei Handhebel auf Vollgasstellung.
Nils
Das machen wir immer so !
Ich war das nicht !
Benutzeravatar
Moordüwel
Bronze
 
Beiträge: 56
Registriert: 18.09.2008, 19:50
Wohnort: Kremper Marsch

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon papafox » 02.06.2017, 09:05

Hallo Moordüwel,

Du solltest Dir nochmals die ganze Reglermimik vornehmen. Reglerfedern, fester Excenter, loser Excenter, Reglerschubstange, Daumenwelle, Daumen. Ist da Spiel vorhanden? Wie groß ist die Hubdifferenz zwischen Leerlauf und Volllast, gemessen am Stößel. Ist das Druck- und das Saugventil richtig dicht.
Prüfe auch den Kraftstofffilter und die Zulaufleitungen vom Tank und zur Pumpe. Wenn z.B. der Kraftstoffschlecht nachläuft hast Du zwar beim Vorpumpen genug Saft, aber nicht mehr bei längerem Leistungsbedarf.

Ich wünsche Dir Glück
Papafox
papafox
Silber
 
Beiträge: 167
Registriert: 25.02.2006, 14:28
Wohnort: 71229 Leonberg

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon papafox » 15.06.2017, 09:52

Hallo Moordüwel,

läuft denn nun Dein 'Bulldog oder bist Du noch am suchen. Es wäre schön, wenn Du die Teilnehmer an Deinem Problem über den Verlauf informieren würdest. Solche Fehler zu beheben, auch wenn sie banal sind, ist für manchen interessant und dafür ist das Forum auch gedacht.

Gruß
Papafox
papafox
Silber
 
Beiträge: 167
Registriert: 25.02.2006, 14:28
Wohnort: 71229 Leonberg

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon Moordüwel » 15.06.2017, 20:03

Moin moin
Es gab noch keine Veränderung.
Habe nochmal folgendes gemacht :
Alle Kraftstoffleitungen mit Druckluft durchgeblasen.
Filter kontrolliert.
Ventile und Pumpe geprüft.
Düse kontrolliert.
Regler ist leichtgängig und klemmt nicht.
Keine Lose in den Gelenken.
Lamellen dichten gut.
Motor läuft nur bei Vollgasstellung, aber nur mit Leerlaufdrehzahl, bei vollem Pumpenhub.
Wenn ich die Leerlauffeder spanne, auf ca. 2 mm, geht die Motordrehzahl höher.
Motorlauf dann aber sehr unruhig und mit Aussetzern.
Ruhigeren Lauf bekomme ich auch nicht durch verstellen der Stößelführung hin.
Nils
Das machen wir immer so !
Ich war das nicht !
Benutzeravatar
Moordüwel
Bronze
 
Beiträge: 56
Registriert: 18.09.2008, 19:50
Wohnort: Kremper Marsch

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon Mibl Lanz D7531 » 16.06.2017, 12:47

Hallo,

Ich hatte mal das Problem das die Feder des Saugventiles zu hart war, diese muss ja ganz weich sein, da hat dann der Bulldog auch keinen Sprit bekommen. Habe dann eine weichere eingebaut, und der Bulldog lief einwandfrei. Wenn es natürlich vorher gegangen ist, kann sich ja hier nichts auf einmal etwas ändern. Aber schauen kannst du ja mal.
Es stellt sich halt die Frage ob du irgendwas am Bulldog verändert hast, vor die Symtome aufgetreten sind?
Gruß
Mario
Mibl Lanz D7531
Bronze
 
Beiträge: 83
Registriert: 14.08.2010, 21:13
Wohnort: Allgäu

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon papafox » 17.06.2017, 09:40

Hallo Nils,

ich möchte dich auch nochmals auf das Saug- und Druckventil hinweisen. Erneuere mal beide, mindestens versuchsweise, einen ähnlichenFehler hatte ich mal bei meinem Ursus, da war eine Kugel unrund.
Die hydraulischen Ventile sind sehr zu empfehlen, seit ich diese eingebaut habe gibt es keinerlei Probleme mehr.

Gruß
Papafox
papafox
Silber
 
Beiträge: 167
Registriert: 25.02.2006, 14:28
Wohnort: 71229 Leonberg

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon Moordüwel » 17.06.2017, 18:00

Moin moin
Die Ventile sind neu, und absolut dicht.
Habe nochmal alles gereinigt und auf Spiel kontrolliert.
Nach dem Zusammenbau alles entlüftet.
Keine Änderung.
Schönes Wochenende
Nils
Das machen wir immer so !
Ich war das nicht !
Benutzeravatar
Moordüwel
Bronze
 
Beiträge: 56
Registriert: 18.09.2008, 19:50
Wohnort: Kremper Marsch

Re: 3506 nimmt kein Gas an

Beitragvon oldtimerfreud » 17.06.2017, 20:16

Hallo,

das igend eine Undichtheit im Kurbelgehäuse,Kurbelwellendichtung.
Stofbuchse mal lösen und starten,Einspritzpumpe Stössel eingelaufen.


LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Nächste

Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste

cron