Titel

 

 

Kompressorantieb Druckluftanlage

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Re: Kompressorantieb Druckluftanlage

Beitragvon Lanzfahrer » 10.10.2010, 12:43

Hallo,
habe jetzt ein paar Bilder des Getriebedeckels für den Lichtmaschinen- und Kompressorantrieb (Druckluftbremsanlage) gemacht.
Ich würde immer noch gerne wissen ob jemand für diesen Getriebdeckel die Antriebseinheit für den Kompressor verkauft oder schon mal selbst gefertigt hat? (siehe meine obigen Beträge) Immerhin wird dieser Getriebedeckel ja als Nachguß angeboten und verkauft. Vieleicht helfen hier die Bilder ein bisschen nach.
Gruß
Kompressorantrieb 7.JPG
Kompressorantrieb 7.JPG (37.92 KiB) 1979-mal betrachtet
Kompressorantrieb 6.JPG
Kompressorantrieb 6.JPG (32.03 KiB) 1979-mal betrachtet
Kompressorantrieb 5.JPG
Kompressorantrieb 5.JPG (39.36 KiB) 1979-mal betrachtet
Lanzfahrer
Benutzer
 
Beiträge: 49
Registriert: 04.11.2008, 17:39
Wohnort: BA-WÜ

Re: Kompressorantieb Druckluftanlage

Beitragvon lanzküche » 16.05.2017, 22:26

Hallo, ich würde auch gerne eine Druckluftanlage an meinen Bulldog verbauen,
Können Sie mir sagen wo ich diesen Getriebe Deckel bekommen kann?

Mit freundlichen Grüßen
Franz
Ich bin nur der Koch
Benutzeravatar
lanzküche
Benutzer
 
Beiträge: 20
Registriert: 19.08.2008, 22:01
Wohnort: 53773 Hennef-Stadt Blankenberg

Re: Kompressorantieb Druckluftanlage

Beitragvon Thomas Tisch » 17.05.2017, 21:24

Hallo,
nicht etwa, daß ich mir da ganz sicher bin, aber dieser Flansch ist meiner Meinung nach nicht von der Druckluft Bremsanlage, sondern von dem Kompressor der Reifenfüllanlage.
Grüße,
Thomas Tisch
Thomas Tisch
Silber
 
Beiträge: 367
Registriert: 10.02.2006, 11:25
Wohnort: Brisbane-Australien

Re: Kompressorantieb Druckluftanlage

Beitragvon papafox » 18.05.2017, 08:57

Hallo zusammen,

das sehe ich auch so wie Thomas Tisch.
Der abgebildete Flansch ist für die Aufnahme einer Lichtmaschine plus Reifenfüllpumpe, weil der Antrieb vom Getriebe an dieser Stelle kupplungsabhängig erfolgt. Ihr seht auf meinen Bildern im obigen Kommentar, dass werksseitig ein Sockel für die Aufnahme des Kompressors, sowie ein Sockel für die Aufnahme des Bremsreglers vorhanden ist.
Das geht bei einem Luftdruckkompressor für eine Luftdruckanlage nicht, der muss konstant arbeiten, deshalb der Antrieb vom Reglerschwungrad mittels Keilriemen.

Gruß
Papafox
papafox
Silber
 
Beiträge: 167
Registriert: 25.02.2006, 14:28
Wohnort: 71229 Leonberg

Re: Kompressorantieb Druckluftanlage

Beitragvon Lanzmasch » 18.05.2017, 09:51

Hallo miteinander,
Das ist schon richtig, aber wie lange betätigt man die Kupplung und damit den Stillstand des Kompressors. Der Anbau mittels gezeigten Stutzens ist technisch machbar, wäre nur das Übersetzungsverhältnis zu überprüfen. Sind es auch 39 Zähne Getriebewelle zu 24 Kompressor?
Herbert
Lanzmasch
Benutzer
 
Beiträge: 12
Registriert: 22.03.2016, 11:14
Wohnort: 02943 Weißwasser

Re: Kompressorantieb Druckluftanlage

Beitragvon lanzküche » 18.05.2017, 10:47

Ich würde ja gerne einen Kompressor für druckluft verbauen welche Lösungen gibt es ?
Der Lanzmannheim bietet ja auch Neue Druckluftanlagen an, nur leider wird nicht gezeigt wo
Diese befestigt wird und wie Sie angetrieben wird.
Derzeit habe ich auch die Originale Reifen füllanlage verbaut mit kompressor über der Lichtmaschine, am einfachsten wäre es wenn er einfach nur getauscht werden könnte.
Jemand Ideen oder Vorschläge ?

BG
Ich bin nur der Koch
Benutzeravatar
lanzküche
Benutzer
 
Beiträge: 20
Registriert: 19.08.2008, 22:01
Wohnort: 53773 Hennef-Stadt Blankenberg

Re: Kompressorantieb Druckluftanlage

Beitragvon Mibl Lanz D7531 » 18.05.2017, 15:40

Hallo,
Der Kompressor war zumindest bei den Vorkriegsbulldogs immer über der Lima und wurde von dem gleichen Zahnrad angetrieben. Allerdings wie schon zuvor gesagt ist der Abgebildete Bock nicht der richtige für eine Druckluftbremse. Es gibt einen Hersteller der baut diese Böcke nach und auch den Kompressor. Ist aber nicht ganz billig, den Nachbauer kann ich in Erfahrung bringen wenn gewünscht.

Gruß Mario
Mibl Lanz D7531
Bronze
 
Beiträge: 83
Registriert: 14.08.2010, 21:13
Wohnort: Allgäu

Re: Kompressorantieb Druckluftanlage

Beitragvon lanzküche » 18.05.2017, 16:24

Hallo Mario,
der Wunsch wäre auf alle Fälle da, was ist bei Lanz schön billig :-(
Würde mich freuen von Dir zu hören.

Besten Dank
Ich bin nur der Koch
Benutzeravatar
lanzküche
Benutzer
 
Beiträge: 20
Registriert: 19.08.2008, 22:01
Wohnort: 53773 Hennef-Stadt Blankenberg

Re: Kompressorantieb Druckluftanlage

Beitragvon Mibl Lanz D7531 » 20.05.2017, 20:05

Hallo Lanzküche,

Hab dir eine Mail geschrieben.

Gruß Mario
Mibl Lanz D7531
Bronze
 
Beiträge: 83
Registriert: 14.08.2010, 21:13
Wohnort: Allgäu

Re: Kompressorantieb Druckluftanlage

Beitragvon lanzküche » 20.05.2017, 20:24

Hallo Mario,

Besten Dank für Deine Informationen, wir haben heute gesprochene,
Und ich werde das gute Stück die nächsten Tage einmal in Augenschein nehmen.
Vielen Dank
Ich bin nur der Koch
Benutzeravatar
lanzküche
Benutzer
 
Beiträge: 20
Registriert: 19.08.2008, 22:01
Wohnort: 53773 Hennef-Stadt Blankenberg

Vorherige

Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste

cron