Titel

 

 

Superdüse/ Regulierdüse

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Superdüse/ Regulierdüse

Beitragvon Ursus 61 » 28.04.2017, 10:31

Servus Lanzfreunde,

Bin am überlegen, ob ich mir nicht eine neue Regulierdüse zulege, da meine Düse nicht mehr die Beste ist.
Hab jetzt schon einiges über einer "Superdüse" hier im Forum gelesen.
Jetzt meine Frage, wo gibts denn diese Düse zu kaufen? :kratz:
Für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar.

LG Manuel
Ursus 61
Benutzer
 
Beiträge: 13
Registriert: 12.12.2014, 13:52

Re: Superdüse/ Regulierdüse

Beitragvon bulli1706 » 28.04.2017, 21:15

Hallo Manuel.
Achte beim Kauf darauf, dass der Düsenstrahl von breit auf sehr schlank verstellt werden kann.
Das ist Voraussetzung, damit Dir der Zündsack nicht verrußt und die Motor Einstellung unnötig verändert.
Gruß Oskar
Dateianhänge
gluehkopfmotor_2.gif
Bild v.d. Schlepperfreunden Nordbaden
kiek nich int Muuslock ... kiek nah de Sünn !
Benutzeravatar
bulli1706
Silber
 
Beiträge: 316
Registriert: 17.12.2007, 22:21
Wohnort: 24855 Gammellund

Re: Superdüse/ Regulierdüse

Beitragvon Heinrich.L » 29.04.2017, 06:49

Soviel ich weiß, kann man die neuen Superdüsen nicht verstellen.
Die Düse braucht man auch nicht verstellen.
Ich habe die Düsen bei meinen Bulldogs alle 2 Umdrehungen rausgedreht und
die laufen super damit ohne zu verstellen.
Und das schon 20 Jahre und noch länger. Ohne Probleme.

Mfg. Heinrich
Heinrich.L
Silber
 
Beiträge: 151
Registriert: 16.01.2011, 14:38

Re: Superdüse/ Regulierdüse

Beitragvon Dieter.J. » 29.04.2017, 19:13

Moin, moin!

@Heinrich. meine hab ich so stehen: auch viele Jahre kein Problem. Ich kenne auch einen mit der Super Düse: die geht super!

Grüße
DidiJ.
Dieter.J.
Silber
 
Beiträge: 459
Registriert: 08.08.2008, 20:21

Re: Superdüse/ Regulierdüse

Beitragvon oldtimerfreud » 29.04.2017, 20:45

Hallo,


was ist dann der Unterschied von der Superdüse und zu den Düsen von Eichhorst. :kratz: :kratz: :kratz: :kratz:


LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Superdüse/ Regulierdüse

Beitragvon Ursus 61 » 30.04.2017, 11:15

und wo gibts diese "Superdüsen" zu kaufen? :kratz: :kratz: :kratz:
wäre für eine hilfreiche Antwort sehr dankbar.

LG Manuel
Ursus 61
Benutzer
 
Beiträge: 13
Registriert: 12.12.2014, 13:52

Re: Superdüse/ Regulierdüse

Beitragvon Dieter.J. » 30.04.2017, 14:27

Moin, moin!

:kratz: :kratz: ich glaub die wird nicht mehr hergestellt?!?

Grüße
DidiJ
Dieter.J.
Silber
 
Beiträge: 459
Registriert: 08.08.2008, 20:21

Re: Superdüse/ Regulierdüse

Beitragvon oldtimerfreud » 30.04.2017, 18:32

Hallo Ursus 61,


ich denke auch das die Superdüse nicht mehr Hergestellt wird und ich denke das hat einen Grund,
denn wenn sie so der Börner gewesen wäre, dann würde sie ja noch zum kauf angeboten werden.
Ich denke man kann aber mit der Eichhorst Düse auch nichts falsch machen. :fahrer: :fahrer: :fahrer:




LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Superdüse/ Regulierdüse

Beitragvon Dieter.J. » 01.05.2017, 10:53

Moin, moin!

@Oldtimerfreud: kann sein. aber ich weis das die Düse sehr gut ist. Keine Ahnung wieso die nicht mehr zu kaufen ist.

Grüße
DidiJ
Dieter.J.
Silber
 
Beiträge: 459
Registriert: 08.08.2008, 20:21

Re: Superdüse/ Regulierdüse

Beitragvon oldtimerfreud » 11.05.2017, 12:45

Hallo,

ich hab aus sicherer Quelle das die sogenante Superdüse zwar denn Standlauf verbessert hat
aber in Sachen Ölspucken garnichts gebracht hat und für einen guten Standlauf brauche ich keine
Superdüse vorallem für den Preis nicht,denn ich habe an meinen Bulldog die ganze Technik fitt gemacht
und auch einen super Standlauf bekommen.

Alleine die Tatsache das im Forum ein sehr sehr guter Lanz Teilhändler sie sogar verschenkt weil sie so
gut ist die Düse

Aber wenn heute das Wort Super oder einmaliges Angebot oder zum super Daueriefpreis Wunder ...
etc steht kann man alles im handumdrehen verkaufen.


LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Superdüse/ Regulierdüse

Beitragvon Heinrich.L » 12.05.2017, 07:15

Verstehe ich jetzt nicht ganz. :kratz:
Wie soll die Düse das Ölspucken verhindern? :kratz:
Wenn das so wäre, dann wäre der Hersteller der angeblichen Superdüse schon mehrfacher Millionär,
weil jeder Ahnungslose, desen Bulldog Öl spuckt diese Düse kaufen und einbauen würde.

Mfg. Heinrich
Heinrich.L
Silber
 
Beiträge: 151
Registriert: 16.01.2011, 14:38

Re: Superdüse/ Regulierdüse

Beitragvon oldtimerfreud » 12.05.2017, 08:50

Hallo,


ich selber bin ja auch der Meinung das die Superdüse nix bringt :wink: :wink:

Aber in anderen Beiträgen so geschwärmt wird über die Superdüse fahre sie 20 Jahre ohne Probleme usw. :D :D :D .
andere fahren 50 Jahre mit der Orginaldüse :fahrer: :fahrer: :fahrer:
Ich bin der Meinung rausgeschmiesenes Geld.


LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Superdüse/ Regulierdüse

Beitragvon Dieter.J. » 13.05.2017, 20:27

Moin!

Ich habe eine von Eichhorst geholt. Läuft super. Aber ich kenn auch einen mit der Superdüse: Auch top!

Grüße
DidiJ.
Dieter.J.
Silber
 
Beiträge: 459
Registriert: 08.08.2008, 20:21

Re: Superdüse/ Regulierdüse

Beitragvon oldtimerfreud » 14.05.2017, 06:47

Hallo,


was macht der Bulldog wenn er richtig belastet wird über längere Zeit. :kratz: :kratz:
Denn der Ursus beginnt nach längerer Bergauffahrt zu schiessen Fehlzümdungen zu machen. :fahrer: :fahrer: :fahrer:


LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Lanz2016 und 11 Gäste