Titel

 

 

Lenkradstart URSUS

Bulldog, aber nicht Lanz

Lenkradstart URSUS

Beitragvon Franz Otto » 28.10.2016, 17:28

Moin Leute,

Ich wollte mal fragen wie es beim Ursus C45 mit dem berühmt berüchtigten Lanz'schen Lenkradstart aussieht. Ist es möglich beim URSUS Lenkradstart UND mit Anwerfscheibe zu starten? Ich habe nämlich inzwischen schon auf so manchem Treffen diese Möglichkeit gesehen. Da Ich mit dem Gebiet URSUS nicht so bewandelt bin, dacht Ich erst dass das so Umbau wäre, aber da es inzwischen eine Menge gibt liegt es so nahe das es das Serienmäßig gab. Bitte klärt mich auf. ;-)
Behüte mich vor Eis und Wind und vor Schlepper, die Forstern sind.
Franz Otto
Benutzer
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2016, 16:26
Wohnort: 15848 Klein Briesen

Re: Lenkradstart URSUS

Beitragvon simpson1986 » 14.06.2018, 16:08

Hallo Franz Otto,

es kommt drauf an ob die Nut für den Lenkradstart in der Kurbelwelle vorahnenden ist, aber glaube das ist auch beim späten c451 der Fall. Anders ist es vermutlich beim C45, könnte sein, dass hier die Gewindebohrungen für die Anwerfscheibe im Kupplungsschwung fehlen. Bei Gelegenheit Bau ich meine Tonnen am Ursus mal runter -ist Bj. 1947

Gruß Simon
Benutzeravatar
simpson1986
Bronze
 
Beiträge: 215
Registriert: 18.10.2006, 00:24


Zurück zu Pampa, Ursus, Kelly & Lewis, Le Percheron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste