Titel

 

 

Ursus Nasenkeil hat einen Riss

Bulldog, aber nicht Lanz

Ursus Nasenkeil hat einen Riss

Beitragvon Longneck-Cowboy » 02.10.2015, 13:32

Moin Moin
Ich bin Neu hier im Forum und sage einmal Hallo :beifall:
Ich habe mir einen Ursus zugelegt der schon angeblich etwas restauriert wurde :roll: Regler, Vorderachse Kuppung überholt schlecht lackiert und augenscheinlich im brauchbaren Zustand, mh augenscheinlich^^ Die Schubstange hat 5mm Spiel auf dem losen Excenter, fester excenter jackelt auf der KW, aber der regler wurde tatsächlich neu ausgebuchst :kratz: Die KW wurde auf der Reglerseite Stark angebohrt und soll jetzt raus, da sie auch sehr viel seitliches Spiel aufweist und die Keilnut ja überholt warden soll. :(

nu zu meinem Problemchen, Keile wurde nja schon oft besprochen aber der Nasenkeil auf der Kupplungsseite hat einen Riss und ich habe angst das mir die Nase abreisst wenn ich den Austreiber ansetzte :? ( Hatte ich schon ma lan meinem Volldiesel und es war echt Sch....) Nu wollt ich mal fragen wie ihr da vorgehen würdet? Loch bohren Gewinde rein und mit dem Zihhammer den keil versuchen auszutreiben?
Ic hhab auch schon gedacht den Riss zu schweißen habe aber angst den keil festzubraten :roll:
Hat vieleicht jemand schon mal einen gerissenen Keil rausbekommen?

Vielen Dank schonmal und ich hoffe auf eine schöne zeit hier im Forum :D
Gruß Der Longneck Cowboy, YES YES YES ;)
Willst du das etwa wegschmeißen? :shock:
Ich nehm´s, das kann man sicher irgendwann noch gebrauchen :lol:
Longneck-Cowboy
Benutzer
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.09.2015, 21:50

Re: Ursus Nasenkeil hat einen Riss

Beitragvon Michel » 02.10.2015, 21:40

Hallo und herzlich Willkommen,
stell doch mal ein Bild ein. Dann kann ich dir sagen ob man das schweißen kann oder nicht.
Wer fragt wird gescheit,
wer nicht fragt ewig Dumm bleibt!

Mit Öligen Grüßen Michel
Benutzeravatar
Michel
Silber
 
Beiträge: 222
Registriert: 15.02.2006, 12:37

Re: Ursus Nasenkeil hat einen Riss

Beitragvon Jerry » 02.10.2015, 23:15

Gruß

Christian
______________________________________________________________________________________________________________________________
Lanz D7506 '40
Lanz D5006A '44/'57
Benutzeravatar
Jerry
Silber
 
Beiträge: 243
Registriert: 02.06.2009, 22:30
Wohnort: 37154 Northeim

Re: Ursus Nasenkeil hat einen Riss

Beitragvon Longneck-Cowboy » 03.10.2015, 00:29

Oh danke :)
Ein Bild hab ich leider nicht :/ haben ihn geschweißt reißt aber nachdem er 2mm gekommen ist wieder ein :(
Aber Morgen geht's weiter, Nachti :)
Willst du das etwa wegschmeißen? :shock:
Ich nehm´s, das kann man sicher irgendwann noch gebrauchen :lol:
Longneck-Cowboy
Benutzer
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.09.2015, 21:50


Zurück zu Pampa, Ursus, Kelly & Lewis, Le Percheron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron