Titel

 

 

Wegfahrsperre / Lenkradschloß / "geeignte Maßnahme"

Bulldog, aber nicht Lanz

Wegfahrsperre / Lenkradschloß / "geeignte Maßnahme"

Beitragvon RT-andreas » 13.11.2006, 18:17

Hallo zusammen,

mir ist gerade ne Frage in den Sinn gekommen von wegen Wegfahrsperre...
Es ging in nem anderen Forum um Motorradumbauten und dass da das Lenkradschloß stört. Früher war es dann üblich alternativ ein Bügelschloß am Lenker... eintragen zu lassen. Lenkrad-Schloß heißt es laut Gesetz ja auch nicht sondern geegnete Maßnahme oder so.
Wie sieht das eigentlich beim Bulldog aus? Lenkradschloß wär ja nicht schlecht, so kann dann keiner den "Zündschlüsselanlasser" klauen :D bzw wohl wichtiger man wird nicht haftbar gemacht falls einer unberechtigt versucht den Trecker zu starten und sich dabei "aufspult" :lol: :lol:
Aber mal ernsthaft wie sichert man den Brocken denn "effektiv" gegen schnellen Mißbrauch?

Gruß

Andreas
RT-andreas
Bronze
 
Beiträge: 372
Registriert: 10.02.2006, 00:06
Wohnort: KA

Beitragvon Martin » 14.11.2006, 11:11

Hallo Andreas,

ich handhabe das im allgemeinen so das ich generell auf Treffen oder Veranstaltungen wo ich nicht dauernd dabei bin und wo Publikum zwischen den Schleppern rumläuft das Lenkrad wegpacke. Über Nacht ist das eh angesagt denn so ein Lenkrad ist fix abgezogen und verschwindet im nächsten Hobbykeller.

Ohne Lenkrad lässt sich so ein schwerer Brocken sehr schlecht "mißbrauchen". :wink:

Grüße
Martin
> Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich. Und nicht alles, was blöd klingt, ist ein Argument....
Benutzeravatar
Martin
Benutzer
 
Beiträge: 43
Registriert: 09.02.2006, 23:33
Wohnort: Eifel

Beitragvon Künnelanz » 14.11.2006, 14:40

Hallo,

Sehr traurig in die Richtung denken zu müssen! Auf den Treffen laufen leider genug primitive Leute herum, die gerne etwas mitgehen lassen. Das Lenkrad mitzunehmen ist obligatorisch. Wenn Nachbars Bulldog nebenan sein Lenkrad noch aufgesteckt hat, ist die Wegfahrsperre am eigenen etwas für ein paar Sekunden.

Gruß
Jens
Künnelanz
Bronze
 
Beiträge: 123
Registriert: 19.02.2006, 19:01
Wohnort: MA


Zurück zu Pampa, Ursus, Kelly & Lewis, Le Percheron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste