Titel

 

 

Kurbelwelle/Schwungrad

Bulldog, aber nicht Lanz

Kurbelwelle/Schwungrad

Beitragvon Uwe Gatschke » 03.04.2013, 22:02

Hallo,
der Distanzring (der mit der Phase) zwischen rechtem Schwungrad(Kupplung) und Lagerdeckel "klingelt" bei meinem Ursus während des Betriebes. Ich vermute, der Ring ist nicht original und innen im Durchmesser zu groß. Der muß doch Kurbelwellenmaß haben, oder?
Hat jemand sein Schwungrad gerade runter und könnte mal den Ring messen?
Gruß Uwe


***Viel Spass beim Schrauben***
Uwe Gatschke
Bronze
 
Beiträge: 243
Registriert: 10.02.2006, 22:17
Wohnort: Sachsen Anhalt

Re: Kurbelwelle/Schwungrad

Beitragvon Backes » 03.04.2013, 22:44

ja, der Innendurchmesser vom Ring hat KW-Maß. Bei mir jedenfalls.

Gruß
Frank
Gruß
Frank

Bild
Benutzeravatar
Backes
Benutzer
 
Beiträge: 73
Registriert: 09.07.2012, 21:28

Re: Kurbelwelle/Schwungrad

Beitragvon Uwe Gatschke » 03.04.2013, 22:53

Hallo Frank, danke. Kannst du mir noch die Breite vom Ring geben? Wenn meiner nachgefertigt ist, stimmt die vielleicht auch nicht.
Gruß Uwe


***Viel Spass beim Schrauben***
Uwe Gatschke
Bronze
 
Beiträge: 243
Registriert: 10.02.2006, 22:17
Wohnort: Sachsen Anhalt

Re: Kurbelwelle/Schwungrad

Beitragvon baeckermeister » 04.04.2013, 20:17

Hallo uwe,

der Ring läuft an der schmalen Seite konisch zu und hat an der schmalen Seite eine Breite von 97mm, an der breiten Seite eine Breite von 104 mm und eine Gesamtbreite von 20 mm.

Vielleicht konnte ich Dir helfen?

Gruß
Paul
Benutzeravatar
baeckermeister
Bronze
 
Beiträge: 241
Registriert: 12.02.2006, 17:11
Wohnort: 85229

Re: Kurbelwelle/Schwungrad

Beitragvon Uwe Gatschke » 11.04.2013, 19:40

Hallo Paul,
danke für die Maße. Wenn ich meinen Ring so sehe - kein Wunder, dass der klingelt.
Hat jemand solch einen Ring für mich oder muß ich mir einen drehen lassen?
Warum ist der Ring innen konisch?
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg
image.jpg
Gruß Uwe


***Viel Spass beim Schrauben***
Uwe Gatschke
Bronze
 
Beiträge: 243
Registriert: 10.02.2006, 22:17
Wohnort: Sachsen Anhalt

Re: Kurbelwelle/Schwungrad

Beitragvon Dieter.J. » 11.04.2013, 20:13

Moin!

Kann vom 9506 sprechen: der Ring sitzt eher fest wie lose auf der Kurbelwelle. Kann beim laufen normal keine Geräusche machen. Ich glaub dein klingen kommt von den Belagsscheiben wenn die Luft in den Zähnen haben :kratz: Mein tun das schon über 15 Jahre . Will nächsten Winter mal da bei gehen.

Grüße

Didi
Dieter.J.
Bronze
 
Beiträge: 477
Registriert: 08.08.2008, 21:21

Re: Kurbelwelle/Schwungrad

Beitragvon Uwe Gatschke » 11.04.2013, 20:31

Hallo Didi, das klingeln kommt definitiv von diesem Ring. Die Belagscheiben klingen anders.
Gruß Uwe


***Viel Spass beim Schrauben***
Uwe Gatschke
Bronze
 
Beiträge: 243
Registriert: 10.02.2006, 22:17
Wohnort: Sachsen Anhalt

Re: Kurbelwelle/Schwungrad

Beitragvon Socke » 11.04.2013, 22:47

Ich habe den bei einem der üblichen Teilehändler erstanden.
Socke
Bronze
 
Beiträge: 786
Registriert: 12.03.2007, 00:23
Wohnort: Kiel


Zurück zu Pampa, Ursus, Kelly & Lewis, Le Percheron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste