Titel

 

 

Federpaket Vorderachse

Bulldog, aber nicht Lanz

Federpaket Vorderachse

Beitragvon Socke » 18.10.2012, 22:57

Da ich auch immer auf die Suchfunktion verweise, bin ich auf der Suche nach einer Lösung für meine lahme Vorderachsfeder auf folgende Aussage von RüRo von 2006 gestoßen:
Neue Federpakete haben ein Stichmass von locker 3- 4 cm in Federmitte gegenüber der Horizontalen im belasteten Zustand, unbelastet natürlich noch einiges mehr
.
Passt super zu meinem Bild, mein Federpaket steht fast waagerecht und der Schlepper steht ca. 4- 5 cm zu niedrig.
Dazu mal zwei Fragen:
Ich denke, es gibt Firmen, die solche Federn nachbiegen (zumindest habe ich von einer solchen in Hamburg gehört...). Kennt jemand Namen und Adressen?
Auf welches Maß ungefähr sollte die gebogen werden (unbelastet)?

Danke! Volker
Socke
Bronze
 
Beiträge: 786
Registriert: 12.03.2007, 00:23
Wohnort: Kiel

Re: Federpaket Vorderachse

Beitragvon Lanzfahrer » 19.10.2012, 09:09

Hallo,
da Federpakete beim LKW auch immer mal wieder nachgespannt werden, wird fast jede Spedition ein sogenanten Federnschmied kennen. Uns hat auch ein Fuhrbetrieb seinen Federnschmied empfohlen. Das war nur eine Einmann- Firma aber er hat für mindestens 20 Firmen mit LKW die Federn gespannt gerichtet usw.. Also ich nehme mal an das gibt es auch in Ihrer Nähe Volker, erkundigen Sie sich mal bei einem Holzfuhrbetrieb, Mühlfuhrbetrieb, Möbelspedition, Steinbruch usw. usw..
Gruß
Lanzfahrer
Benutzer
 
Beiträge: 49
Registriert: 04.11.2008, 18:39
Wohnort: BA-WÜ

Re: Federpaket Vorderachse

Beitragvon Konni c 45 » 19.10.2012, 11:56

Du kannst es auch mal bei der Firma Federn Schulze versuchen. Die sitzen im Raum Dresden Leipzig.03582962644.
Konni c 45
Benutzer
 
Beiträge: 39
Registriert: 24.05.2009, 22:37
Wohnort: Herzberg

Re: Federpaket Vorderachse

Beitragvon Socke » 23.10.2012, 21:44

Ok, vielen Dank.
Daß das bei den LKW gemacht wird, wußte ich nicht. Hat jemand eine Idee, auf was ich die biegen sollte?
Socke
Bronze
 
Beiträge: 786
Registriert: 12.03.2007, 00:23
Wohnort: Kiel

Re: Federpaket Vorderachse

Beitragvon Andy » 09.11.2012, 20:21

Hallo zusammen. Ich hatte/habe das selbe Problem mit meinem Ursus. Als wir ihn im Jahre 2000 gekauft hatten und restaurierten war das Federpaket nicht nach oben gebogen oder gerade sondern bog sich schon leicht nach unten durch. Kurz gesagt, fix und fertig. Also, Feder raus und zur Federnschmiede ganz in der Nähe. Der gute Mann machte sich ans Werk und "sprengte" die Feder neu. So gut so schön, nach 3 Jahren hatte die Feder erneut die waagerechte Stellung erreicht und diese bis heute nicht verlassen. Ich habe mir nun in Alsfeld nen neues Federpaket gekauft und erhoffe mir anhaltende Besserung.
Ich denke, das der Stahl einfach zu müde ist um ihm dauerhaft neuen Schwung zu verleihen.
Du kannst es gern versuchen in der Federnschmiede, aber mir hat es kein Glück gebracht - und für umsonst machen es die Leutchen dort auch nicht.
Benutzeravatar
Andy
Bronze
 
Beiträge: 107
Registriert: 07.10.2010, 21:52
Wohnort: Nordthüringen

Re: Federpaket Vorderachse

Beitragvon Socke » 10.11.2012, 09:45

danke schon mal.
Daß neue Federn aus technischer Sicht wohl die bessere und günstigere Nummer sind, habe ichj mir auch schon gedacht, aber ich ´habe die originalen Ursus-Federn (die mit der Sicke...), die will ich nicht wegtun.
Und eine LKW-Werkstatt hat mir gesagt, daß das nachbiegen nicht mehr üblich ist, für kleines Geld gibt es neue Federn...
Also, ich suche immer noch eine Federnschmiede und das Maß, auf das ich das Paket biegen lassen soll.
Weiß jemand was?
Danke schön!
Volker
Socke
Bronze
 
Beiträge: 786
Registriert: 12.03.2007, 00:23
Wohnort: Kiel

Re: Federpaket Vorderachse

Beitragvon Fligenfrans » 22.11.2012, 18:27

Hallo Schrauber

Das selbe Problem mit der graden Feder habe ich auch und da ich jetzt 18,4-30 Bereifung drauf habe sieht das er bescheiden aus.

Wer bietet gute Federn zu fähren Preisen an und was kosten die Federn.

Grüße Karsten
Benutzeravatar
Fligenfrans
Benutzer
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.01.2011, 21:06

Re: Federpaket Vorderachse

Beitragvon Andy » 06.12.2012, 22:02

06122012724.jpg
Hey, hab heute mal meine "alte" Ursusfeder ausgebaut und sie unter die neue "Lanz"-feder gelegt. Hier mal nen paar Fotos zum Vergleich. Wie geagt, die Ursusfeder hatte ich schon mal in der Federschmiede, jedoch ohne anhaltenden Erfolg. Jetzt wird sie erneuert....
Dateianhänge
06122012727.jpg
Benutzeravatar
Andy
Bronze
 
Beiträge: 107
Registriert: 07.10.2010, 21:52
Wohnort: Nordthüringen

Re: Federpaket Vorderachse

Beitragvon Socke » 07.01.2013, 09:42

Moin,
erstmal danke an Andy. Ich denke, zwischen einer gaaaaanz neuen Feder und der schon gebrauchten Lanz-Feder werden es wohl etwas mehr als 3 cm sein...
Aber, viel schlimmer:
Habe meine Feder letzte Woche zum Schmied gebracht, der hat gleich die untere Lage durchgebrochen... Neuanfertigung und sonstiges rechnet er ca. 5-600€ +19% (wenn nicht noch eine Lage bricht). Habe die Arbeit erstmal gestoppt.
Fragen:
1.) Hat noch jemand eine untere Federlage (Original Ursus) rumliegen?
2.) Hat noch jemand ein originales Federpaket (Ursus) über?
3.) Es gibt ja neue zu kaufen: Gibt es was zu beachten? Besondere Qualitätsmerkmale, Empfehlungen zu Lieferanten (gerne per PN)?

Danke! Volker
Socke
Bronze
 
Beiträge: 786
Registriert: 12.03.2007, 00:23
Wohnort: Kiel

Re: Federpaket Vorderachse

Beitragvon Rainer » 07.01.2013, 15:14

ich benötige auch noch ein neues Federpaket für meinen kleinen Glühkopf. Dachte, ich könnte ebend schnell eines beim Federwerk machen lassen. Da war ich bei Schomäcker in Melle, die hatten keines da und meinten etwa 400 euro. Dann bei einem Laden in Bremen und da gab es in etwa die gleiche Auskunft.

Weiß jemand, bei welchem Händler es Pakete für den kleinen Glühkopf gibt? Als ich mal rumgefragt hatte, waren die überall audverkauft :kratz:
Benutzeravatar
Rainer
Bronze
 
Beiträge: 602
Registriert: 10.02.2006, 00:11
Wohnort: 49565 Bramsche

Re: Federpaket Vorderachse

Beitragvon Andy » 07.01.2013, 20:45

Ich habe mir in Alsfeld nen neues Paket bei nem Händler gekauft und habe 250€ bezahlt. Einzelheiten gern per pn !! Habe bei ebay auch schon des öfteren nen neues Federpaket für die kleinen Bulldogs in Stralsund für 275€ gesehen....
Mfg, Andy
Benutzeravatar
Andy
Bronze
 
Beiträge: 107
Registriert: 07.10.2010, 21:52
Wohnort: Nordthüringen

Re: Federpaket Vorderachse

Beitragvon Andy » 07.01.2013, 20:52

Letzte Woche war bei ebay noch nen Ursus drin mit Detailfoto von der Vorderachse - sie sehen scheinbar alle soooo müde aus !
$T2eC16VHJI!E9qSO8)P7BQ3w0Ez,Mg~~60_12.JPG
$T2eC16VHJI!E9qSO8)P7BQ3w0Ez,Mg~~60_12.JPG (48.12 KiB) 9058-mal betrachtet
Benutzeravatar
Andy
Bronze
 
Beiträge: 107
Registriert: 07.10.2010, 21:52
Wohnort: Nordthüringen

Re: Federpaket Vorderachse

Beitragvon Socke » 28.03.2013, 00:55

So, nochmal ein Update:
Mußte mir denn doch ein neues Federpaket kaufen, weil ich keine untere Lage bekam.
Nun habe ich hinten neue Räder drauf und der Schlepper sollte vorne gerne etwas höher stehen. Wenn ich da einen Klotz in der Höhe ca. 60 mm zwischenmache, wäre das ok. Aber: oben aus dem Federpaket schaut der Kopf des zentralen Bolzens heraus (ø ca. 20 mm, ca. 20 mm hoch. Also erreicht er sein Gegenstück, das Loch im Bocklager nicht mehr. Der Kopf dient sicher zur Querpositionierung, Frage: Wie habt Ihr das gelöst? Oder einfach weggelassen (ordentlich anziehen und gut ist)?
Danke! Volker
Socke
Bronze
 
Beiträge: 786
Registriert: 12.03.2007, 00:23
Wohnort: Kiel

Re: Federpaket Vorderachse

Beitragvon Fligenfrans » 01.04.2013, 15:55

Hallo Schrauber

Versucht es mal bei Jacek Hornik der liefert auch, neue Vorderachsen Federpakete, nach Deutschland.

WWW.Lanz-Bulldog.PL :fahrer:
Benutzeravatar
Fligenfrans
Benutzer
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.01.2011, 21:06

Re: Federpaket Vorderachse

Beitragvon Lanzi67 » 01.04.2013, 19:54

Hallo!
Du kannst es auch mal bei lanz-ost.de versuchen.

Gruß
lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Bronze
 
Beiträge: 719
Registriert: 08.02.2007, 15:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge


Zurück zu Pampa, Ursus, Kelly & Lewis, Le Percheron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste