Titel

 

 

Umbau Zylinderkopf

Bulldog, aber nicht Lanz

Umbau Zylinderkopf

Beitragvon LanzAlex87 » 08.03.2012, 17:55

Hallo Schraubergemeinde.

Hat vieleicht noch jemand von euch Erfahrungen gesammelt einen Lanz Zylinderkopf an einen Pampa zu bauen?
Also Umarbeiten der Löcher der Stehbolzen bzw der Wasserkanäle.
Wäre super wenn jemand berichten könnte.
Gruß
LanzAlex87
Benutzer
 
Beiträge: 49
Registriert: 09.03.2008, 18:56
Wohnort: Köln

Re: Umbau Zylinderkopf

Beitragvon Kurt aus Gangelt » 08.03.2012, 21:03

Hallo,
habe mir bei Jan einen neuen Kopf für meinen Pampa geholt.Lochbild für die Stehbolzen passte natürlich nicht.Habe dann mit dem Dremel die Löcher ein wenig aufschleifen müssen.Unten die beiden Löcher war ganz minimal,oben und oben links mussten am meisten geschliffen werden.Wasserkanäle passen.Es fahren ja viele Pampas mit Lanz Köpfen und umgekehrt.
Gruß
:beifall:
Lanz D2416
Lanz D6006
Benutzeravatar
Kurt aus Gangelt
Benutzer
 
Beiträge: 90
Registriert: 10.02.2006, 20:42
Wohnort: Gangelt

Re: Umbau Zylinderkopf

Beitragvon Ölmännchen » 08.03.2012, 21:50

Hallo,
ich hätte einen Kopf den du mal zum vermessen geliehen haben könntest. Vielleicht hilft dir das ja ein wenig weiter.

Gruß
www.traktorschnellgang.de
Benutzeravatar
Ölmännchen
Bronze
 
Beiträge: 480
Registriert: 24.02.2009, 18:28
Wohnort: 53859 Niederkassel-Mondorf

Re: Umbau Zylinderkopf

Beitragvon Harry0369 » 09.03.2012, 08:43

Hallo,

ich habe noch einen Ursus Glühkopf, den würde ich evtl. verkaufen, oder muß es Lanz sein ?

Gruß

Harry
Harry0369
Benutzer
 
Beiträge: 65
Registriert: 15.04.2011, 15:48
Wohnort: 76764 Rheinzabern

Re: Umbau Zylinderkopf

Beitragvon LanzAlex87 » 31.03.2012, 19:52

Hallo.

Fährt zufällig schon jemand einen Nachbaukopf vom Jan und kann etwas berichten?
Viele Grüße
LanzAlex87
Benutzer
 
Beiträge: 49
Registriert: 09.03.2008, 18:56
Wohnort: Köln

Re: Umbau Zylinderkopf

Beitragvon mogmuli » 02.04.2012, 10:01

die beschriebene Arbeit mit Dremel kenne ich. Ich hab mir einen anderen Pampa Kopf für meinen Pampa gekauft , selbst hier musste mit Dremel im mm Bereich nachgebessert werden :D
mogmuli
Bronze
 
Beiträge: 478
Registriert: 16.11.2008, 22:55
Wohnort: Mutlangen

Re: Umbau Zylinderkopf

Beitragvon Pampa T 02 » 02.04.2012, 11:04

Moin,
also alle Köpfe die es zurzeit gibt sind nach der „173“ Vorlage von Lanz nachgegossen. Ich habe 2009 von Kuipers einen Nachguss geholt mit Pampa Lk und bin absolut zufrieden hat auf Anhieb gepasst. Aber das ist auch ein ganz normaler Lanz Rohling welcher nur einen anderen Lochkreis bekommen hat die Wasserkanäle passen nur grade eben… Es sollte kein Problem sein den Egel… Kopf nachzuarbeiten Material ist jedenfalls genug vorhanden jedoch würde ich dazu die Bearbeitung auf einer Fräse bevorzugen :wink: .
Hol dir dazu gleich von Delegro die Kopfdichtung zum Pampa als Schablone, das
spart viel Messarbeit und eventuelle Transporte.
Ich werde den „Pampakopf“ zum Herbst auch für den D8506 von meinem Vater umarbeiten da ich einen guten Originalen für den Orangen bekommen habe.
Gruß
Benjamin Herbst
http://www.lanzbulldogclub-werxhausen.de/cms/
Benutzeravatar
Pampa T 02
Bronze
 
Beiträge: 161
Registriert: 05.03.2007, 15:53
Wohnort: 37154 Northeim


Zurück zu Pampa, Ursus, Kelly & Lewis, Le Percheron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste