Titel

 

 

URSUS Schraubstock, echt URSUS?

Bulldog, aber nicht Lanz

URSUS Schraubstock, echt URSUS?

Beitragvon Ohrie » 27.01.2012, 22:52

Hallo Zusammen,

ich habe mich in diesem Forum angemeldet, mit der Hoffnung, Hilfe bzw. Informationen von Leuten zu bekommen die Ahnung haben.
Habe vor einiger Zeit einen Schraubstock in die Hände bekommen auf dem URSURS steht, habe aber im Internet keine Information
erhalten ob URSUS tatsächlich mal solche Dinger produziert hat. Nun meine Frage:
Ist es möglich, dass es sich wirklich um ein orginal URSUS Werkzeug handelt?

IMG_0277 (3).jpg
IMG_0277 (3).jpg (153.2 KiB) 1623-mal betrachtet

IMG_0278 (2).jpg
IMG_0278 (2).jpg (151.87 KiB) 1623-mal betrachtet

IMG_0280 (3).jpg
IMG_0280 (3).jpg (150.28 KiB) 1623-mal betrachtet
Benutzeravatar
Ohrie
Benutzer
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.01.2012, 16:36

Re: URSUS Schraubstock, echt URSUS?

Beitragvon Uwe Gatschke » 28.01.2012, 00:15

Hallo,
ich kann dir leider nichts über die "Echtheit" oder die Herkunft sagen, aber würdest du den Schraubstock verkaufen? Er würde gut in meine Werkstatt passen. :D Und mein Ursus würde sich sicher auch freuen.
Gruß Uwe


***Viel Spass beim Schrauben***
Uwe Gatschke
Bronze
 
Beiträge: 242
Registriert: 10.02.2006, 22:17
Wohnort: Sachsen Anhalt

Re: URSUS Schraubstock, echt URSUS?

Beitragvon Lanzi67 » 28.01.2012, 14:40

Hallo!
Man kann nur spekulieren, aber der Schriftzug "URSUS" sieht wie auf meinem Steigrohr aus. Ursus ist als Maschinenfarbrik bekannt und die Möglichkeit besteht dass da auch zB. Schraubstöcke produziert wurden.

Gruß
lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Bronze
 
Beiträge: 710
Registriert: 08.02.2007, 15:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge


Zurück zu Pampa, Ursus, Kelly & Lewis, Le Percheron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste