Titel

 

 

Treffen Norddeutscher Vereine in Bliedersdorf

Treffen Norddeutscher Vereine in Bliedersdorf

Beitragvon Michael Bach » 28.05.2015, 22:05

Guten Abend Freunde,

es ist wahrscheinlich viel zu spät, dieses Thema aufzugreifen, ich habe einfach auch zu lange gewartet - man hat auch anderes im Kopf.
Also: am 27./28, Juni soll es ein "Zweites gemeinsames Oldtimer-Traktorentreffen Norddeutscher Vereine" geben, im Museum "Bäuerliches Hauswesen Bliedersdorf e. V.", in 21640 Bliedersdorf. Hört sich zunächst mal gut an, und ich bin ja bekanntlich durchaus einer aus der Fraktion, die so etwas mit Nachdruck fordert, unter dem Aspekt "Historisches Kulturgut aus Landwirtschaft und Landtechnik erhalten".
Tja: und eine Woche später, am 05. Juli, gibt es dann, im Museumsdorf Hösseringen, das immerhin schon zehnte Schlepper-Veteranentreffen, und das ist auch im norddeutschen Raum, oder? Da waren die "Norddeutschen Vereine" & Co. auch schon zu Gast, und wenn ich mich richtig erinnnere, war das auch sehr erfolgreich.
Dieses Jahr 2015 ist das letzte Jahr, in dem unser Freund Günter Reimers, der sich in großartiger Weise über Jahrzehnte um unser aller (?) Anliegen verdient gemacht hat, die Sache durchzieht - er geht danach in den hochverdienten Ruhestand.
Was also hat die "Norddeutschen Vereine" & Co. davon abgehalten, ihr "Zweites Gemeinsames Oldtimer-Traktorentreffen" wieder in Hösseringen abzuhalten und Günter damit den gebührenden Abschiedsgruß zu bieten? Leute - ich begreife es nicht! Das hat irgendwie auch mit Anstand und Loyalität zu tun. Aber damit gab es ja schon in der Vergangenheit das eine oder andere Problem bei dem einen oder anderen "Norddeutschen Verein".
Meine Schlußfolgerung und Konsequenz: Leute, kommt nach Hösseringen am 05. Juli 2015, und über Bliedersdorf reden wir dann demnächst einmal!

Schönes Wochenende

Michael Bach
Michael Bach
Silber
 
Beiträge: 160
Registriert: 10.02.2006, 18:03
Wohnort: Berlin

Re: Treffen Norddeutscher Vereine in Bliedersdorf

Beitragvon Rohoelzuender » 29.05.2015, 08:33

Hallo,

Die Norddeutschen Vereine oder besser gesagt, ein Teil davon, haben damals vereinbart, dass diese Sonderveranstaltung wechselweise von den teilnehmenden Veranstaltern an unterschiedlichen Orten ausgerichtet wird. Das macht meiner Meinung nach auch Sinn. Man hätte natürlich die erste Veranstaltung woanders machen können und zum Zeitpunkt von Herrn Reimers Abschied in Hösseringen. Möglicherweise war zum Zeitpunkt der ersten Veranstaltung in Hösseringen noch nicht klar, wann Herr Reimers in Ruhestand geht? Wobei, Ruhestand in der Oldtimerei? Gibt es das wirklich? :wink:

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2755
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Treffen Norddeutscher Vereine in Bliedersdorf

Beitragvon GTfan » 29.05.2015, 10:00

moin,

eine Herausforderung Hösseringens oder etwas Persönliches stand nie zur Diskussion und ist auch, soweit das in den Runden rüber kam, von niemandem so aufgefasst worden. Gerade der Kern der Organisatoren des Treffens in Bliedersdorf haben sich um die Veranstaltung in Hösseringen sehr verdient gemacht und werden auch in diesem Jahr in Mannschaftsstärke an beiden Orten sein.
Man finde erst mal einen Termin in einem beliebigen Jahr, bei dem mehrere Gruppen aus verschiedenen Regionen keine anderen Verpflichtungen haben. Das ist schon schwer genug. Aber im Sommer auch noch die daran angrenzenden Wochen komplett "veranstaltungsfrei" zu halten dürfte ein Ding der Unmöglichkeit sein.
Die Veranstaltung zwei Mal am gleichen Ort zu machen war nie angedacht und stand auch nie zur Diskussion.

Wann nach Kalender das Berufsleben endet, kann man in der Regel schon auf Jahre im Voraus sagen, so auch hier.
Da das mit dem "normalen Rhythmus" des Hösseringer Treffens zusammen fällt, der Anlass bereits länger bekannt ist, bin ich mir sicher dass das Treffen dem Anlass auch gerecht wird. Auch ohne offiziell als Gemeinschaftsaktion ausgeschrieben zu sein.

Die Anmeldungen für Bliedersdorf sind sehr vielversprechend, ein Besuch wird sich lohnen.
Hösseringen hat ein sehr interessantes Sonderthema, das viel Abwechslung verspricht, so auch noch nirgendwo war und ebenfalls unbedingt besucht werden sollte.

Möglicherweise verbindet manch ein Auswärtiger beide Treffen mit einer Woche Urlaub in Norddeutschland, dann wäre allen geholfen.
Brokstedt und Oyten finden auch aufeinander folgend statt, seit jeher. Man besucht sich trotz der beträchtlichen Entfernung auf Achse, und das auch gleich in Mannschaftsstärke.

mit freundlichen Grüßen,
Fabian
GTfan
Silber
 
Beiträge: 123
Registriert: 14.05.2012, 17:43

Re: Treffen Norddeutscher Vereine in Bliedersdorf

Beitragvon Michael Bach » 17.06.2015, 19:53

Einen hoffentlich guten Abend an alle, die dieses Forum verfolgen!
ich muß noch einmal auf dieses Thema zurückkommen - Grund: ich habe dazu gelernt. Als ich mich zu meiner Wortmeldung genötigt sah, hatte ich nicht alle bzw. viel zu wenig Informationen dazu! Bestärkt wurde ich in meiner Skepsis durch einige durchaus relevante Stimmen aus der Szene, die mich privat erreichten und die das ähnlich sahen wie ich. Aber es gilt: wenn man zu wenig oder gar nichts weiß über eine Sache, hat man die Klappe zu halten! Asche auf mein Haupt!
Ich bitte ehrllich um Entschuldigung bei allen "Norddeutschen" und Schlepperfreunden aus allen Himmelsrichtungen, vor allem natürlich den Bliedersdorfern und den Ritscher-Freunden, die sich angepinkelt gefühlt haben mögen! Ich nehme alles zurück bis auf die Sache mit den Terminen, die ich nach wie vor für ziemlich problematisch halte (zum gleichen Zeitpunkt wie Hösseringen ist ja auch noch die Groß-Fete in Leipzig, und ich kann mir viel vorstellen, aber nicht, daß man sich da nicht "im Weg steht").
Ich wünsche allen Aktiven einen wunderbaren weiteren Verlauf der Saison!

Michael Bach
Michael Bach
Silber
 
Beiträge: 160
Registriert: 10.02.2006, 18:03
Wohnort: Berlin


Zurück zu Kultur, Treffpunkte und Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste