Titel

 

 

Anbau-Bandsäge KAWA

Anbau-Bandsäge KAWA

Beitragvon engineer » 30.07.2016, 19:47

Hallo,
ich habe an meinem 15/30 eine Anbau-Bandsäge der Firma KAWA,die speziell für diesen Bulldogtyp gebaut wurde.Wer weiß etwas über diese Firma ( was heißt KAWA,wo war der Firmensitz,was wurde alles hergestellt,existiert die Firma noch...) ???
engineer
Silber
 
Beiträge: 148
Registriert: 23.06.2014, 09:59
Wohnort: 91793

Re: Anbau-Bandsäge KAWA

Beitragvon Schwabenlanz » 31.07.2016, 08:03

Hallo,
bei der Firma KAWA handelt es sich um den schwäbischen Traktorhersteller Karl Wahl aus Balingen (am Fuße der bekannten Burg Hohenzollern in BW).Hier im süddeutschen
Raum fahren noch einige Traktoren dieser Marke umher.Die Firma baute auch Kreissägen,Holzspalter und fahrende Bandsägen.Falls Du mehr darüber erfahren willst ,gehe doch einfach auf die Seite der Schlepperfreunde Owingen (bei Balingen).Diese veranstalten jedes Jahr ein "Wahltreffen" und haben auch eine gute Homepage in der die Geschichte der Firma schön beschrieben wird.
Viele Grüße aus dem Schwarzwald
Günter
Theorie und Praxis unterscheiden sich in der Praxis mehr als in der Theorie :P :idea:
Schwabenlanz
Benutzer
 
Beiträge: 43
Registriert: 16.11.2009, 20:27
Wohnort: Lkr.Freudenstadt

Re: Anbau-Bandsäge KAWA

Beitragvon engineer » 31.07.2016, 14:27

Ach so,Wahl kenne ich natürlich,aber daß die vor dem Krieg KAWA hießen wußte ich nicht!
Vielen Dank für die Aufklärung :beifall: !
engineer
Silber
 
Beiträge: 148
Registriert: 23.06.2014, 09:59
Wohnort: 91793

Re: Anbau-Bandsäge KAWA

Beitragvon Franz Otto » 03.10.2016, 09:12

Ich habe Nachdrucke von Prospekten für KaWa Sägen aus der Kriegszeit. Speziell für die Produktion von Holz für Holzgasmaschinen. Falls Interesse besteht, könnte Ich diese einscanen. Einfach ne Nachricht schicken.
Behüte mich vor Eis und Wind und vor Schlepper, die Forstern sind.
Franz Otto
Benutzer
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2016, 15:26
Wohnort: 15848 Klein Briesen

Re: Anbau-Bandsäge KAWA

Beitragvon engineer » 03.10.2016, 18:32

Hallo Franz-Otto,

das wäre klasse! So eine Tankholz-Säge hat ein Kumpel von mir. Das Baujahr meiner Säge muß vor 1934 sein.Die paßt nur an HR 2,4,5,6 Bulldogs,wobei der Motor rückwärts laufen muß.
engineer
Silber
 
Beiträge: 148
Registriert: 23.06.2014, 09:59
Wohnort: 91793

Re: Anbau-Bandsäge KAWA

Beitragvon Franz Otto » 04.10.2016, 16:04

Ich habe das Dokument eingescannt, kann es aber aufgrund der Größe nicht Hochladen. Ganz ehrlich, Ich weiß, obwohl Ich der Generation Smartphone und Co. angehöre, nicht wie man so etwas komprimiert. Jedes Bild (es sind zwei) ist 2,5 MB groß. Vielleicht, kann mir jemand von euch erklären, wie man so ein Foto komprimiert? Aber bitte für Dummhausener. Ganz wichtig ist, es Handelt sich nicht um eine Säge speziell für den Bulldog, sondern es ist eine Tankholzsäge, für den STATIONÄREN Einsatz. Also bitte nicht enttäuscht sein. :fahrer:
Behüte mich vor Eis und Wind und vor Schlepper, die Forstern sind.
Franz Otto
Benutzer
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2016, 15:26
Wohnort: 15848 Klein Briesen

Re: Anbau-Bandsäge KAWA

Beitragvon Kai » 04.10.2016, 21:39

Hallo Franz Otto,

mein Vorschlag zum Bilder komprimieren.

Bild mit rechter Maustaste anklicken
öffnen mit
Microsoft Office Picture Manager auswählen
Bilder bearbeiten
Bilder komprimieren
Dokumente auswählen
Ok
Speichern nicht vergessen

Gruß Kai
Benutzeravatar
Kai
Silber
 
Beiträge: 186
Registriert: 10.02.2006, 12:28

Re: Anbau-Bandsäge KAWA

Beitragvon Franz Otto » 08.10.2016, 09:34

Hallo

Danke Kai, für die Hilfe.
Hier kommen die Fotos vom Nachdruck der KaWa Tankholzsäge.
Wie vorher schon beschrieben handelt es sich um eine stationäre Maschine.
Dateianhänge
kawa2.jpg
kawa2.jpg (83.55 KiB) 5437-mal betrachtet
kawa1.jpg
kawa1.jpg (73.29 KiB) 5437-mal betrachtet
Behüte mich vor Eis und Wind und vor Schlepper, die Forstern sind.
Franz Otto
Benutzer
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2016, 15:26
Wohnort: 15848 Klein Briesen

Re: Anbau-Bandsäge KAWA

Beitragvon engineer » 08.10.2016, 16:11

Vielen Dank,genau so eine hat mein Kumpel vor einiger Zeit restauriert ( die Kreissäge)!
Ich schicke ihm das gleich,soweit ich weiß hat er noch keine Unterlagen darüber.

Grüße
Thomas
engineer
Silber
 
Beiträge: 148
Registriert: 23.06.2014, 09:59
Wohnort: 91793

Re: Anbau-Bandsäge KAWA

Beitragvon Franz Otto » 09.10.2016, 11:40

Schön wenn Ich helfen konnte. Könnten Sie dann vielleicht auch ein Foto von der Säge machen? Und es reinstellen. Denn Ich kenne Sie nur von dem Prospekt.
Behüte mich vor Eis und Wind und vor Schlepper, die Forstern sind.
Franz Otto
Benutzer
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2016, 15:26
Wohnort: 15848 Klein Briesen

Re: Anbau-Bandsäge KAWA

Beitragvon engineer » 09.10.2016, 18:00

Ich kann nur die Anbau-Bandsäge einstellen. Die Tankholz-Säge gehört meinem Kumpel,davon hab ich kein Bild.
Ich frag ihn mal ob er das machen kann.
engineer
Silber
 
Beiträge: 148
Registriert: 23.06.2014, 09:59
Wohnort: 91793

Re: Anbau-Bandsäge KAWA

Beitragvon Franz Otto » 10.10.2016, 15:42

Danke, das wäre echt nett. Ich bin immer auf der Suche nach alter Landtechnik. ;-)
Behüte mich vor Eis und Wind und vor Schlepper, die Forstern sind.
Franz Otto
Benutzer
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2016, 15:26
Wohnort: 15848 Klein Briesen


Zurück zu allgemeine Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste