Titel

 

 

Warum verschleißt ein Zylinder tonnenförmig?

Warum verschleißt ein Zylinder tonnenförmig?

Beitragvon Bulldogfreund » 15.02.2015, 13:52

Hallo, Zusammen!

Frage steht in der Überschrift, und bezieht sich auf kleine Zweitakter (50ccm) wie sie früher in Mofas und Mopeds verbaut waren.

Schönen Sonntag!
Er wurde zu einer Legende unter den Ackerschleppern, der Lanz Bulldog aus Mannheim.
Bulldogfreund
Silber
 
Beiträge: 248
Registriert: 08.01.2009, 19:06

Re: Warum verschleißt ein Zylinder tonnenförmig?

Beitragvon bennez » 16.02.2015, 08:23

Hallo!
Das hat m.E. zu tun mit dem Drehmoment, das nach dem Richtungswechsel des Kolbens (UT/OT) durch die Pleueldrehung über den Kolbenbolzen auf das Kolbenhemd übertragen wird. Etwas abgeschwächt wird dieser Effekt dadurch, das der Kolbenbolzen im Kolben heute meist keinen Passsitz mehr bekommt, sondern gleitend gelagert wird.
Außerdem muss der Kolben auf seinem linearen Weg durch den Zylinder den Seitendruck abbauen, den das Pleuel durch die Kreisbewegung des Kurbelzapfens ausübt. So wird allmählich aus dem Zylinder eine Tonne...
Grüße,
Bernd
Benutzeravatar
bennez
Bronze
 
Beiträge: 81
Registriert: 09.02.2011, 19:17
Wohnort: 44894 Bochum

Re: Warum verschleißt ein Zylinder tonnenförmig?

Beitragvon Ölmännchen » 16.02.2015, 08:52

Hallo,
um dem ganzen entgegen zu wirken werden die Kolbenbolzen außermittig im Kolben angebracht!

Gruß Philipp
www.traktorschnellgang.de
Benutzeravatar
Ölmännchen
Silber
 
Beiträge: 480
Registriert: 24.02.2009, 17:28
Wohnort: 53859 Niederkassel-Mondorf


Zurück zu allgemeine Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron