Titel

 

 

Vorderräder flattern noch immer

Vorderräder flattern noch immer

Beitragvon rinninger » 21.07.2014, 10:52

Liebe Oldtimerfreunde, Danke für bisherige Ideen bzgl. wacklige Vorderräder Lanz 2016 BJ 1956.
Die Radlager scheinen okay zu sein - ich denke, dass Problem sind Achsschenkel , wo kann ich diese reparieren möglichst im PLZ-Bereich 86842 und Umgebung

Danke für Info Otto Rinninger, Türkheim
rinninger
Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: 14.07.2014, 14:26

Re: Vorderräder flattern noch immer

Beitragvon oldtimerfreud » 22.07.2014, 20:25

Hallo,

ich würde es mal in aller ruhe zerlegen und dann sauber machen und
schauen ob der Achsschenkel verschleis hat oder nur die Lagerbüchse
und die müsste man bekommen. Das ist keine schlimme Arbeit.


Mfg
Oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Vorderräder flattern noch immer

Beitragvon VONS » 23.07.2014, 12:14

Steter Tropfen ölt den Stein. ;-)
VONS
Benutzer
 
Beiträge: 14
Registriert: 28.09.2011, 21:42
Wohnort: Vechta

Re: Vorderräder flattern noch immer

Beitragvon Treckerhannes63 » 28.07.2014, 12:36

Hallo,

hatte auch das Flattern in der Lenkung.

Hier im ersten Bild zu sehen der Verschleiß der unteren Buchse.
Die obere Buchse war nach einer Vermessung für mich noch OK.
Lenkungsflattern (1).jpg
Lenkungsflattern (1).jpg (38.75 KiB) 2153-mal betrachtet


Im zweiten Bild zu sehen der aufgeschweißte und abgedrehte Achsmittelbolzen.
Lenkungsflattern (2).jpg
Lenkungsflattern (2).jpg (31.63 KiB) 2153-mal betrachtet


Im dritten Bild läßt sich am Federbein an der Fase der Verschleiß erkennen, auch an der Ferder kann man die Verschleißspuren erkennen.
Lenkungsflattern (3).jpg
Lenkungsflattern (3).jpg (46.04 KiB) 2153-mal betrachtet


Die Buchsen kann man drehen lassen oder auch als Satz z.B. bei Dreyer kaufen.
Die vier Kugelköpfe waren OK habe lediglich die Gummiabdeckungen erneuert.
Die Radlager hatte ich begutachtet und als gut befunden.
Allerdings konnte ich beobachten das nach dem Zusammenbau der Vorderachse immer noch ein leichtes flattern vorhanden war.
Mein Sohn und ich hatten den Eindruck das es von der linken Seite aus kommt, darauf hin haben wir die beiden Radlager links gewechselt und es wurde wieder ein Stück besser.
Ein geringes Lenkspiel vom Getriebe aus ist noch vorhanden,
da will ich allerdings auch noch mal ran.
Möchte auch noch erwähnen das der Lanz neu bereift wurde.

Abschließend wünsche ich gutes gelingen.
mfG
Hannes
Benutzeravatar
Treckerhannes63
Bronze
 
Beiträge: 74
Registriert: 30.05.2012, 18:25
Wohnort: 65614


Zurück zu allgemeine Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste