Titel

 

 

Alter Dieselkraftstoff

Alter Dieselkraftstoff

Beitragvon grandler44 » 09.04.2014, 13:17

Mir wird Dieselkraftstoff angeboten, der etwa sieben Jahre alt ist. Gibt es Hinweise, ob Diesel einem Alterungsprozess unterliegt?
grandler44
Benutzer
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.07.2010, 13:27

Re: Alter Dieselkraftstoff

Beitragvon Lanz2016 » 09.04.2014, 16:32

Ich würde eine Sichtprobe machen, ob er trüb ist.
Ausserdem gucken ob er nicht die Dieselpest hat (einfach in Google eingeben), oder Fäden zieht.
Sonst setzt dir das den Filter zu.
Am besten den Diesel vor dem benutzen mit einem Feinfilter filtern.
Wenn da nichts zu sehen ist dann kannste damit problemlos fahren :fahrer:
Lg Lanz2016
Lanz2016
Bronze
 
Beiträge: 93
Registriert: 20.11.2011, 09:25

Re: Alter Dieselkraftstoff

Beitragvon Philipp Hügel » 10.04.2014, 08:38

Hallo "grandler44",

ja, Dieselkraftstoff altert. Die sog. "Dieselpest" ist nicht das einzige Problem, sondern auch die Oxidationsstabilität. Vor allem der heute enthaltene Anteil Biokraftstoff (FAME) neigt zur Oxidation, es ist also ein Problem, wenn der Kraftstoff nicht luftdicht gelagert wird. Dass der Kraftstoff dabei schlechter wird dürfte dem Lanz nicht zu viele Probleme machen, der Zeugs brennt schon, der Kraftstoff früher war schlechter. Allerdings können sich im Kraftstoffsystem Harze bilden, die z.B. die Pumpe schwergängig machen, etc.. Da hilft auch Filtern nix, wenn im Tank Luft dran kommt, oxidiert's halt. Bei der Niederdruck-Einspritzung bei den Glühkopf-Bulldogs sollte das Problem nicht ganz so groß sein, Bosch-Einspritzpumpen verkraften das allerdings sicher nicht ohne Weiteres...

Schau mal im Tank/Faß, ob sich an der Wand braune harzartige Ablagerungen gebildete haben oder ob noch alles blank ist.

Grüße
Philipp
Benutzeravatar
Philipp Hügel
Silber
 
Beiträge: 296
Registriert: 22.08.2008, 11:34
Wohnort: 76227 Karlsruhe

Re: Alter Dieselkraftstoff

Beitragvon Socke » 10.04.2014, 08:55

Wir haben mal ein U-Boot-Wrack geborgen (WW-II), der Diesel (ja, der Tank war noch dicht...) sah aus wie die glatte 1 und roch auch noch gut. Die haben es leider entsorgt, ich hätte es verfeuert...
Socke
Gold
 
Beiträge: 742
Registriert: 11.03.2007, 23:23
Wohnort: Kiel

Re: Alter Dieselkraftstoff

Beitragvon Rohoelzuender » 10.04.2014, 19:03

Hallo,

Unseren D2416 habe ich vor knapp 10 Jahren nach der Restauration getankt. Seitdem bin ich vielleicht 10 km damit gefahren. Ist also immer noch der erste Sprit drin. Springt super an. Riecht wie Diesel und sieht auch so aus. Ich habe allerdings damals gleich einen Liter Dieseladditiv von LM beigegeben sowie einen halben Liter Zweitaktöl.

Problematischer ist das eher beim Benzin. Unser D1706 zündet zwar auf dem fast 10 Jahre alten Benzin, aber man merkt schon einen Unterschied zu frischem Benzin...

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2755
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen


Zurück zu allgemeine Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast