Titel

 

 

Zirkuswagen / Schaustellerwagen restaurieren

Zirkuswagen / Schaustellerwagen restaurieren

Beitragvon Lutz » 05.06.2013, 13:39

Hallo,
gibt es jemanden, der schon mal einen Zirkuswagen restauriert hat?
Bräuchte mal ein paar Tips und Anregungen für meinen Umbau (Neubau).
Habe mir kürzlich einen alten Schaustellerwagen / Kassenwagen der Firma Stork, Baujahr 1965 zugelegt.
Leider war das ein Griff ins Klo.
Bei genauerer Betrachtung grenzt es mehr an ein Wunder, dass wir den Wagen per Achse die 500km, über die Autobahn,
fast heil nach hause bekommen haben.
Die Seitenwände sind Torf. Diese möchte ich jetzt mit Sachsenstab-Profilholz neu aufbauen.
Alle 8 Reifen müssen (nach 500km, mit 80 km/h) erneuert werden.
Dach muß eine neue Plane haben, Dachrinnen müssen neu angefertigt werden.
Der Fußboden ist mürbe, Radlager haben Lose, Bremsen sind an der Verschleißgrenze.
Zugdeichsel habe ich bereits erneuert, hat jetzt wieder eine Auflaufbremse.

Gruß Lutz

Bild

Bild
Schwatt rut!!!
Benutzeravatar
Lutz
Silber
 
Beiträge: 184
Registriert: 23.08.2007, 09:55
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Zirkuswagen / Schaustellerwagen restaurieren

Beitragvon Lanzi67 » 06.06.2013, 18:07

Hallo Lutz!

Ein sehr schönes Teil hast du da, da lohnt sich mit Sicherheit ein Neuaufbau!
Wenn du weist wie du ihn von Außen machen willst ist das schonmal gut, innen mußt du dann sehen was reingeht.
Schön sieht es aus wenn du das Profilholz mit Messinschlitzschrauben sichtbar schraubst und alle Schlitze in eine Richtung.
Als Dachhaut kannst du auch Kupferblech nehmen, die einzelen Teile biegen und mit Falze zusammenfügen dann mußt du da nie wieder ran.
Also viel Spaß beim Neuaufbau!

Gruß
lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Gold
 
Beiträge: 680
Registriert: 08.02.2007, 14:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge

Re: Zirkuswagen / Schaustellerwagen restaurieren

Beitragvon Lutz » 07.06.2013, 07:07

Hallo Jörg,
Kupferdach wäre toll.
Wird das Dach nur gefalzt, oder noch zusätzlich verlötet?
Wie wird das Dach am Holz befestigt? Schrauben oder mit Nägeln?
Mal sehen was Kupfer zur Zeit kostet. Denke mal das 0,7mm ausreichen sollten.
Die Schrauben habe ich schon rausgefunden. DIN 95 Linsensenkschraube mit Schlitz und eine Rosettenscheibe dazu.


Gruß Lutz
Schwatt rut!!!
Benutzeravatar
Lutz
Silber
 
Beiträge: 184
Registriert: 23.08.2007, 09:55
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Zirkuswagen / Schaustellerwagen restaurieren

Beitragvon thomas schüber » 07.06.2013, 16:38

Das Kupferdach wird doppelt gefalzt und mit Haften befestigt auf Holzunterbau, frag am besten einen Fachmann der dir hilft.
Ein Bulldog kann nicht einzylindrig genug sein.
thomas schüber
Silber
 
Beiträge: 208
Registriert: 10.02.2006, 11:08
Wohnort: 79369 Wyhl

Re: Zirkuswagen / Schaustellerwagen restaurieren

Beitragvon Lutz » 11.06.2013, 12:37

Hallo,
0,7mm Kupferblech in benötigter Menge liegt bei ca. 700,-€.
Glaube ich schlaf da nochmal drüber, zumal das Blech dann noch lange nicht auf dem Dach ist.
Anbei nochmal einige Bilder.

Gruß Lutz

Bild


Bild


Bild
Schwatt rut!!!
Benutzeravatar
Lutz
Silber
 
Beiträge: 184
Registriert: 23.08.2007, 09:55
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Zirkuswagen / Schaustellerwagen restaurieren

Beitragvon Rainer » 11.06.2013, 22:05

wenn du den bei nem Oldtimertreffen so aufbaust ist das natürlich ne Nummer! :kloppe:
Benutzeravatar
Rainer
Gold
 
Beiträge: 602
Registriert: 09.02.2006, 23:11
Wohnort: 49565 Bramsche

Re: Zirkuswagen / Schaustellerwagen restaurieren

Beitragvon thomas schüber » 17.06.2013, 13:38

Was hast du für das Teil bezahlt, bin auch an einem dran.GrussSchüber.
Ein Bulldog kann nicht einzylindrig genug sein.
thomas schüber
Silber
 
Beiträge: 208
Registriert: 10.02.2006, 11:08
Wohnort: 79369 Wyhl

Re: Zirkuswagen / Schaustellerwagen restaurieren

Beitragvon dampfkultur » 18.06.2013, 05:53

Hallo,

habe auch noch einen wirklich schönen Schaustellerwagen abzugeben.
Die Größe entspricht ungefähr dem hier abgebildeten.

Es handelt sich allerdings um einen Schindelwagen.
Angeblich soll er von der Firma Mack (Eigner des Europaparks) gebaut worden sein.
Allerdings habe ich hierfür keine Belege gefunden.

Alle 8 Reifen und die Auflaufdeichsel habe ich neu gekauft.

Am Wochenende werde ich Bilder einstellen und freue mich auf realistische Gebote.

Habe keine Traumvorstellungen!!!

Liebe Grüße

Stefan


www.dampfkultur.de
dampfkultur
Benutzer
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.02.2012, 15:51
Wohnort: 88356 Ostrach

Re: Zirkuswagen / Schaustellerwagen restaurieren

Beitragvon Lutz » 18.06.2013, 13:28

Die Arbeit nimmt scheinbar kein Ende.
Vorbereitung zum Strahlen.
Aktueller Zustand:

Bild

Bild

Bild
Schwatt rut!!!
Benutzeravatar
Lutz
Silber
 
Beiträge: 184
Registriert: 23.08.2007, 09:55
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Zirkuswagen / Schaustellerwagen restaurieren

Beitragvon Heinrich.L » 18.06.2013, 22:23

Der Unterbau schaut ja noch gut aus. Mit welchen Kosten und wievielen Stunden rechnest du ungefähr, bis der Wagen fertig ist?

Ich habe auch einen Bauwagen zum Wohnwagen umgebaut. Allerdings von der Substanz her etwas besser. Habe auch viel Arbeit reingesteckt.
Der Wagen ist aussen mit Eichenbrettern verkleidet und die waren Wasserblau gestrichen. Ich musste den kompletten Wagen aussen Sandstrahlen,
damit die Bretter wieder sauber wurden. Dann mit farbloser Farbe gestrichen.
Innen ein Stockbett, eine Sitzgelegenheit, 2 Kleiderschränke und eine Küchenablage reingebaut. Für ein Wochenende reicht das.

Viel Spaß noch und laß wieder mal was von dir hören. Gruß Heinrich
Heinrich.L
Silber
 
Beiträge: 151
Registriert: 16.01.2011, 14:38

Re: Zirkuswagen / Schaustellerwagen restaurieren

Beitragvon Lutz » 19.06.2013, 07:29

Moin Heinrich,
über die anfallenden Stunden mache ich mir lieber keine Gedanken. Ist eigentlich auch egal.
Die Kosten sehen bisher folgendermaßen aus:

-Holz Schindelbretter Sachsenstab aus sibirischer Lärche, Kostruktionsholz,
OSB-Platten für Innen und Siebdruckplatten für Fußboden 1800,-€
-Fenster 500,-€
-8 neue Reifen mit Schlauch und Wulstband 800,-€
-Auflaufeinrichtung 500,-€
-Radlager, Bremsen, Elektrik 200,-€
-Inneneinrichtung, Sonstiges 200,-€

Farbe habe ich noch, Sandstrahlen mache ich selbst, Dach wird mit Zeltplane eingedeckt (kost nix)

Macht eine Summe von ca. 4000,-€

Gruß Lutz
Schwatt rut!!!
Benutzeravatar
Lutz
Silber
 
Beiträge: 184
Registriert: 23.08.2007, 09:55
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Zirkuswagen / Schaustellerwagen restaurieren

Beitragvon dampfkultur » 23.06.2013, 09:34

Hallo,

gestern hatte ich endlich Zeit meinen Schindelwagen aus der Halle zu holen und unter das Schleppdach zu ziehen:

Bild

Der Wagen ist in einem ordentlichen Zustand und muffelt nicht!
Der Aufbau ist 4450 mm lang und 2560 mm breit und hat innen Stehhöhe.

Den Staukasten zwischen den Achsen habe ich entfernt, um mehr Bodenfreiheit zu haben.
Außerdem habe ich den Wagen kpl. neu bereift und eine neue Auflaufdeichsel gekauft, welche aber noch montiert werden muss.

Die Bereifung in Originalgröße (keine Autoreifen!) hat rd. 800 € und die Auflaufdeichsel rd. 600 € gekostet.
Die Originalrechnungen liegen jeweils vor.

Die Achsen sind von BPW und der Wagen hat eine Handbremse (Kurbel an der Rückseite).

Das 6km Schild habe ich montiert, als ich den Wagen vor einigen Jahren hinter meinem Bulldog gezogen habe.

Bei Gelegenheit werde ich weitere Bilder einstellen. Am besten wäre allerdings eine Besichtigung vor Ort!

Liebe Grüße Stefan


www.dampfkultur.de
dampfkultur
Benutzer
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.02.2012, 15:51
Wohnort: 88356 Ostrach

Re: Zirkuswagen / Schaustellerwagen restaurieren

Beitragvon Lutz » 16.07.2013, 07:41

Moin, moin!
3 Wochen Urlaub sind rum. Einige Fortschritte habe ich in dieser Zeit machen können.

Fahrwerk mit Quarzsand gestrahlt und grundiert, einen Zwischenanstrich Primer und in RAL5009 Industriefarbe lackiert.


Bild

Bild

Bild

Bild
Schwatt rut!!!
Benutzeravatar
Lutz
Silber
 
Beiträge: 184
Registriert: 23.08.2007, 09:55
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Zirkuswagen / Schaustellerwagen restaurieren

Beitragvon Lutz » 17.07.2013, 08:33

Die ersten Bretter sind auch schon verbaut,......

Bild

Bild
Schwatt rut!!!
Benutzeravatar
Lutz
Silber
 
Beiträge: 184
Registriert: 23.08.2007, 09:55
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Zirkuswagen / Schaustellerwagen restaurieren

Beitragvon Lutz » 22.07.2013, 07:27

Hallo,
am Wochenende ist einiges passiert.
Freitag haben meine Kuppels noch ordentlich mit angefasst.

Bild

Bild

Bild
Schwatt rut!!!
Benutzeravatar
Lutz
Silber
 
Beiträge: 184
Registriert: 23.08.2007, 09:55
Wohnort: Brunsbüttel

Nächste

Zurück zu allgemeine Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron