Titel

 

 

Warnblinkanlage/Ladekontrollleuchte

Warnblinkanlage/Ladekontrollleuchte

Beitragvon Bulldogfreund » 14.03.2012, 19:27

Hallo, Zusammen!

Mir fiel auf, dass wenn ich bei meinem Bulldog die Warnblinkanlage bei nicht laufendem Motor und ohne eingeschaltete Zündung (Zündschlüssel abgezogen) einschalte, die Ladekontrollleuchte auch leuchtet. Und nicht nur das, Hupen kann ich in dieser Situation auch :kratz:
Ist das normal, ich glaube nicht was mein Ihr dazu?

MfG
Er wurde zu einer Legende unter den Ackerschleppern, der Lanz Bulldog aus Mannheim.
Bulldogfreund
Gold
 
Beiträge: 267
Registriert: 08.01.2009, 20:06

Re: Warnblinkanlage/Ladekontrollleuchte

Beitragvon Uwe Gatschke » 14.03.2012, 22:23

Hallo,
überprüf mal dein Zündschloß, deinen Warnblinkschalter und die Massekontakte der Verkabelung.
Leuchtet die Ladelampe oder glimmt sie nur?
Gruß Uwe


***Viel Spass beim Schrauben***
Uwe Gatschke
Gold
 
Beiträge: 250
Registriert: 10.02.2006, 22:17
Wohnort: Sachsen Anhalt

Re: Warnblinkanlage/Ladekontrollleuchte

Beitragvon Bulldogfreund » 15.03.2012, 16:53

Hallo!

Sie leuchtet richtig, wie bei eingeschalteter Zündung wenn der Motor nicht läuft.

MfG
Er wurde zu einer Legende unter den Ackerschleppern, der Lanz Bulldog aus Mannheim.
Bulldogfreund
Gold
 
Beiträge: 267
Registriert: 08.01.2009, 20:06

Re: Warnblinkanlage/Ladekontrollleuchte

Beitragvon Konni c 45 » 23.01.2013, 23:42

wenn ich mir nicht kompett irre, hast du deinen blinkgeber(Kl49) mit strom (Kl15) vom zündschloss versorgt. du musst ein kabel vom zündschloss(Kl15) zum warnblinklichtschalter(Kl15) legen. da hast du denn auch wieder ein kontakt(Kl49) die du dann mit den blinkgeber (Kl49) verbinden musst und dann muss es gehen. wenn dein warnblinklichtschalter noch die klemme 30b hat muss die auch noch mit klemme 49 verbunden werden.
Konni c 45
Benutzer
 
Beiträge: 39
Registriert: 24.05.2009, 22:37
Wohnort: Herzberg

Re: Warnblinkanlage/Ladekontrollleuchte

Beitragvon Treckerhannes63 » 27.02.2014, 11:00

Hallo Bulldogfreund,
Was macht die Elektrik?
Um deine erste Frage zu beantworten,
Nein das ist nicht normal.
Die Warnblinkfunktion wird über 30 Bat., Spannung betrieben.
Die Ladekontrollleuchte über 15 vom Zündschloss = geschaltete Spannung versorgt.
Und die Hupe wird auch über 15 versorgt.

MfG
Hannes
mfG
Hannes
Benutzeravatar
Treckerhannes63
Bronze
 
Beiträge: 79
Registriert: 30.05.2012, 19:25
Wohnort: 65614

Re: Warnblinkanlage/Ladekontrollleuchte

Beitragvon Bulldogfreund » 06.07.2022, 16:18

Hallo,

ich hole dieses Thema wieder hervor, weil ich jetzt wieder Probleme mit meiner Elektrik habe. Der LIMA-Regler war defekt, also elektronischen Ersatz für den alten mechanischen Regler eingebaut -> soweit mit der Ladekontrolle und Batteriespannung alles okay. Dabei fiel mir dann wieder das hier erwähnte Thema ein und hab nach langer Zeit mal wieder ins Forum geschaut.

Hab mich nun dazu entschloßen die Elektrik im Schaltkasten oben im Fahrerstand neu zu verkabeln, da derjenige der das vorher gemacht hat z.B. keine Aderendhülsen verwendet hat, nirgends auch nicht in den Scheinwerfern oder Rücklichtern bzw. am Zündschloß.

Im Beitrag vorher erwähnt "Konni c 45" Klemme 15 am Warnlichtschalter. Die ist bei mir nicht angeschloßen gewesen. Die Zweikreis-Anlage hat aber soweit "ordentlich" funktioniert, also Blinker links gesetzt und gleichzeitig gebremst -> i.O., Warnblinklicht geht ohne Zündung an -> i.O. das war alles in Ordnung augenscheinlich :roll:

Der verbaute Warnlichtschalter Bosch 0 340 006 013 hat 8 Anschlüße, habe im Netz einen wirklich passenden Schaltplan dafür gefunden. Den verbauten Zustand hab ich vor der Zerlegung dokumentiert. Die 8 Anschlüße heißen: L/R/49a/49/54f/54/30/15 Dieser Warnblinkschalter hat keinen integrierten Blinkgeber, bei mir ist ein externer verbaut Bosch 0 336 208 001 mit den Anschlüßen: 49a/49/C/C2/C3

MfG
Er wurde zu einer Legende unter den Ackerschleppern, der Lanz Bulldog aus Mannheim.
Bulldogfreund
Gold
 
Beiträge: 267
Registriert: 08.01.2009, 20:06

Re: Warnblinkanlage/Ladekontrollleuchte

Beitragvon Zweitakter » 11.07.2022, 12:42

Hallo Bulldogfreund,

Wie lautet denn jetzt die eigentliche Frage oder was funktioniert nicht?

Bulldoggrüsse vom Zweitakter
Zweitakter
Benutzer
 
Beiträge: 45
Registriert: 10.07.2022, 16:44

Re: Warnblinkanlage/Ladekontrollleuchte

Beitragvon Bulldogfreund » 12.07.2022, 08:55

Hallo,
die eigentliche Frage war eher eine Feststellung. Und zwar daß der Warnblinkschalter richtigerweise ohne eingeschaltete Zündung funktionierte, aber auch das Zündschloß überbrückte. Daher leuchtete beim Warnblinken auch meine Ladekontrollleuchte und die Hupe funktionierte. Die Verbindung Klemme 15 zum Warnblinkschalter war bis jetzt nicht eingebaut, hab ich nachgerüstet. Generell hab ich den Schaltkasten "gerade gezogen" die komplette Elektrik war nur mit 3 Sicherungen aufgebaut. Habe eine zweite Sicherungsdose eingebaut sodaß insgesamt 8 Torpedo-Sicherungen angeschloßen sind. Vor etlichen Jahren habe ich schon eine 30A Hauptsicherung direkt nach der Batterie eingebaut.

Diese Hauptsicherung war auch der Grund warum ich wieder an der Elektrik zugange war. Als nämlich beim ersten Start diesen Jahres die Ladekontrolle nicht aus ging. Auch nicht bei Drehzahlerhöhung und nach "antupfen" der Erregerwicklung -> Ladekontrolle blieb an. Ich ließ den Bulldog im Stand laufen und ging ein Messgerät holen, als ich wieder am Bulldog war, leuchtete die Ladekontrolle nicht mehr. Ging auch bei Stillstand des Bulldogs nicht wieder an :? Birnchen überprüft -> i.O., Batteriekasten geöffnet -> 30A Sicherung durchgebrannt. Bin jetzt schon mehrere Tage dran den Kabelsalat zu entzwirbeln und ordentlich zu verlegen. Am 17.7.22 ist bei uns ein Oldtimertreffen da will ich wieder :fahrer:

MfG
Er wurde zu einer Legende unter den Ackerschleppern, der Lanz Bulldog aus Mannheim.
Bulldogfreund
Gold
 
Beiträge: 267
Registriert: 08.01.2009, 20:06

Re: Warnblinkanlage/Ladekontrollleuchte

Beitragvon Zweitakter » 12.07.2022, 20:24

Hallo,

Okay, dass hört sich nach einem ordentlichen Durcheinander an. Dann wünsche ich viel Erfolg das es bis zum Treffen klappt. :fahrer:

MfG
Zweitakter
Benutzer
 
Beiträge: 45
Registriert: 10.07.2022, 16:44

Re: Warnblinkanlage/Ladekontrollleuchte

Beitragvon Bulldogfreund » 12.07.2022, 22:38

So,
bin heute fertig geworden mit der Überholung der Elektrik :beifall: . Von Vorteil ist auf alle Fälle den Sitz und das Lenkrad aus zu bauen, jetzt steht dem Treffen am 17.7.22 außer dem Wetter nichts mehr im Wege.
MfG
Er wurde zu einer Legende unter den Ackerschleppern, der Lanz Bulldog aus Mannheim.
Bulldogfreund
Gold
 
Beiträge: 267
Registriert: 08.01.2009, 20:06


Zurück zu allgemeine Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste