Titel

 

 

Miststreuer Lanz

Maschinen aus der Landwirtschaft

Miststreuer Lanz

Beitragvon D3016 » 04.04.2015, 11:36

Moin moin zusammen,
habe bei E-Bay Kleinanzeigen einen Lanz Mist-/Dungstreuer (glaube Lanz Ladus 3, 3,7 to) gefunden den ich mir heute nachmittag angucke.
Interesse habe ich nur weil er zu meinem 3016 passen soll, Lanz zu Lanz und weil er in meiner Nähe steht.
Streuwerk ist keins mehr vorhanden, wird aber auch nicht benötigt, der Rutschboden soll noch funktionieren (war mir wichtig
wegen evtl. Brennholz abladen). Mein Vater meinte der 3016 wäre zu schwach um den Streuer einzusetzen.

Kosten soll er um 450€

Hat jemand Erfahrung mit den Streuern?

Gruß
Bernd
D3016
Benutzer
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.03.2015, 14:35
Wohnort: 28857

Re: Miststreuer Lanz

Beitragvon Rohoelzuender » 04.04.2015, 13:15

Hallo,

Der Bulldog hat mit dem Streuer keinerlei Probleme. Wir haben einen Efka Klausing, der von der Größe vergleichbar ist mit dem Lanz Ladus. Der wurde immer voll geladen mit Mist und von unserem Lanz D1706 gezogen und das Streuwerk über Zapfwelle angetrieben. Auf dem Acker fährt man natürlich in der kleinen Gruppe, aber nie Probleme gehabt.

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2755
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Miststreuer Lanz

Beitragvon D3016 » 30.04.2015, 18:07

So, nun ist er zu hause
:-)
Dateianhänge
20150411_144528.jpg
20150411_144642.jpg
20150411_144632.jpg
D3016
Benutzer
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.03.2015, 14:35
Wohnort: 28857


Zurück zu Landmaschinen und Standmotoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast