Titel

 

 

Lanz LK 20

Maschinen aus der Landwirtschaft

Lanz LK 20

Beitragvon bussenlanz » 24.05.2011, 20:46

Hallo zusammen,
Ich möchte einen LK 20 Restaurieren kann mir jemannd
die RAL Farben verraten? Ich habe hier gelesen es gab den
Roder In Rot und in Grün, wo kann man was darüber
rausfinden? Die länge und stärke der Holzdeichsel brauche
ich auch. Für Ratschläge bin ich sehr dankbar.
Gruß Wolfgang
bussenlanz
Benutzer
 
Beiträge: 42
Registriert: 18.08.2010, 07:42
Wohnort: 27374 Visselhövede

Re: Lanz LK 20

Beitragvon Uwe Gatschke » 24.05.2011, 23:23

Hallo Wolfgang,

die Deichsel von meinem LK 30 ist 1,10m lang und 11cmx7cm stark. Ich denke das ist beim LK 20 genauso. RAL-Nummern weiß ich nicht, mein LK 30 ist rot.
Dateianhänge
Kartoffelroder.jpg
Kartoffelroder.jpg (123.19 KiB) 4033-mal betrachtet
Gruß Uwe


***Viel Spass beim Schrauben***
Uwe Gatschke
Silber
 
Beiträge: 241
Registriert: 10.02.2006, 21:17
Wohnort: Sachsen Anhalt

Re: Lanz LK 20

Beitragvon bussenlanz » 25.05.2011, 06:09

Hallo Uwe,
Das mit den Bild ist super so kann ich mir
ein paar Sachen abschauen, vielen Dank!
Gruß Wolfgang
bussenlanz
Benutzer
 
Beiträge: 42
Registriert: 18.08.2010, 07:42
Wohnort: 27374 Visselhövede

Re: Lanz LK 20

Beitragvon mogmuli » 25.05.2011, 12:40

Hallo,
hab auch einen noch in Originalwerkslackierung.

Das rot würde ich in RAL 3000 machen, da machst sicher net viel falsch.

Die Räder sind irgendwo zwischen weiss und hellelfenbein. Ob die original mal reinweiss waren weiss waren kann ich dir net sagen. Ich würde weiss mit hellelfenbein mischen.


Gruß Daniel
mogmuli
Silber
 
Beiträge: 478
Registriert: 16.11.2008, 21:55
Wohnort: Mutlangen

Re: Lanz LK 20

Beitragvon bussenlanz » 25.05.2011, 14:06

Hallo Daniel,
Vielen Dank das mit den Hellelfenbein ist ein guter tipp.
Ich habe hier gelesen das Rot ist RAL 3002 oder 3003!
Gruß Wolfgang
bussenlanz
Benutzer
 
Beiträge: 42
Registriert: 18.08.2010, 07:42
Wohnort: 27374 Visselhövede

Re: Lanz LK 20

Beitragvon Uwe Gatschke » 25.05.2011, 18:06

Hallo Wolfgang,

sag bescheid, wenn Du noch einige Detailfotos benötigst. :)
Gruß Uwe


***Viel Spass beim Schrauben***
Uwe Gatschke
Silber
 
Beiträge: 241
Registriert: 10.02.2006, 21:17
Wohnort: Sachsen Anhalt

Re: Lanz LK 20

Beitragvon bussenlanz » 25.05.2011, 20:48

Hallo Uwe,
Von der Deichsel könntest Du noch ein Foto machen
auch wie die Zugöse befestigt ist.
vielen Dank!
Gruß Wolfgang
bussenlanz
Benutzer
 
Beiträge: 42
Registriert: 18.08.2010, 07:42
Wohnort: 27374 Visselhövede

Re: Lanz LK 20

Beitragvon bussenlanz » 26.05.2011, 15:37

Hallo zusammen
Ich habe noch eine Frage was für ein Oel
kommt in den Roder? Bei meinem steht
1 Ltr. auf dem Deckel. Kann es SAE 140
sein wie beim Lanz Volldiesel Getriebe!
Gruß Wolfgang
bussenlanz
Benutzer
 
Beiträge: 42
Registriert: 18.08.2010, 07:42
Wohnort: 27374 Visselhövede


Zurück zu Landmaschinen und Standmotoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast