Titel

 

 

Wer kennt den Hersteller dieses Zweiseitenkippers?

Maschinen aus der Landwirtschaft

Wer kennt den Hersteller dieses Zweiseitenkippers?

Beitragvon hollizee » 25.01.2017, 19:09

Moin,

ich habe mir vor einiger Zeit einen Zweiseitenkipper zugelegt. (Siehe Fotos)
Ein Typenschild ist nicht vorhanden. Man hat mir gesagt es könnte evtl. ein Hoffmann Anhänger aus Eschershausen sein. Bin mir aber mittlerweile nicht mehr so sicher ob das stimmt.

Hat schonmal jemand so einen Anhänger gesehen?

Gruß Holger
Dateianhänge
Kipper3.JPG
Kipper2.JPG
Kipper1.JPG
hollizee
Benutzer
 
Beiträge: 34
Registriert: 13.11.2013, 18:39

Re: Wer kennt den Hersteller dieses Zweiseitenkippers?

Beitragvon Franz Otto » 26.01.2017, 17:23

Schönes Teil! So wie ich das da sehe kann der ja vorne und hinten lenken.
Was mich orientieret ist der "dünne" Rahmen.
Einen Typen kann ich dir leider nicht nennen. :?
Behüte mich vor Eis und Wind und vor Schlepper, die Forstern sind.
Franz Otto
Benutzer
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2016, 15:26
Wohnort: 15848 Klein Briesen

Re: Wer kennt den Hersteller dieses Zweiseitenkippers?

Beitragvon hollizee » 26.01.2017, 19:18

Hallo Franz.

Er lenkt nur auf der Vorderachse. Allerdings sind alle 4 Naben (BPW) einzeln gefedert. Die hinteren sind mit den Spurstangen fixiert.
Der Rahmen an sich ist tatsächlich recht leicht, der Aufbau aber stabil. Das Zentralrohr ist auch nicht geschlossen sondern nach unten offen.
Alles in allem ist der Rahmen kunstvoll gefertigt. Der ist garantiert nicht in irgendeiner Dorfschmiede entstanden.
Ich habe 3 dieser Anhänger. Aber keiner hat ein Typenschild und keiner der Vorbesitzer wußte das Fabrikat. Deshalb hoffe ich hier jemanden zu finden der mir helfen kann.

Gruß Holger
hollizee
Benutzer
 
Beiträge: 34
Registriert: 13.11.2013, 18:39

Re: Wer kennt den Hersteller dieses Zweiseitenkippers?

Beitragvon Franz Otto » 28.01.2017, 15:10

Okay dann habe ich mich wohl getäuscht. Auf dem dritten Bild sieht es fasst so aus als wenn er vorne und hinten lenken könnte.
Behüte mich vor Eis und Wind und vor Schlepper, die Forstern sind.
Franz Otto
Benutzer
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2016, 15:26
Wohnort: 15848 Klein Briesen

Re: Wer kennt den Hersteller dieses Zweiseitenkippers?

Beitragvon GTfan » 03.02.2017, 20:30

Hallo Holger,

das ist eindeutig ein Hoffmann-Kipper! Glückwunsch zu dem schönen Anhänger!

Hinten sind die Räder bei Hoffmann immer mit Spurstangen geführt. Auch die Ösen für die Kipp-Lagerung sind sehr typisch, diese Art der Einzelradfederung hatten hingegen mehrere Hersteller (u.A. Bruns).

Hast du auch noch Bilder von deinen anderen beiden Wagen? Sind die alle bereits auf die externe Betätigung der Hydraulik umgerüstet? Oder hat noch einer die originale Pumpe samt Tank am hinteren Ende des Zentralholmes sitzen?
Mit Typenschildern oder anderen existierenden Wagen kann ich in diesem Fall leider nicht weiter helfen.

Alleine durch die Geschichte der Firma und ihre vielfältigen Entwicklungen haben es diese Wagen auf jeden Fall verdient, erhalten zu werden! :wink:

Ein schönes Wochenende,
Fabian
GTfan
Silber
 
Beiträge: 121
Registriert: 14.05.2012, 17:43

Re: Wer kennt den Hersteller dieses Zweiseitenkippers?

Beitragvon hollizee » 04.02.2017, 19:47

Foto (2).JPG
Foto (1).JPG


Hallo Fabian,

hier noch ein paar Fotos.

Anhänger 2, soll auch noch restauriert werden. Hat zwar ne Fahrgestellnummer aber kein Typenschild
hollizee
Benutzer
 
Beiträge: 34
Registriert: 13.11.2013, 18:39

Re: Wer kennt den Hersteller dieses Zweiseitenkippers?

Beitragvon hollizee » 05.02.2017, 13:51

...uuund Nr. 3

habe ich gestern erst abgeholt. Am Aufbau ist ein Schild von FAKA-Salzgitter. Ich glaube aber , dass er von einem anderen Anhänger umgebaut wurde. Außerdem hat mal irgendwer das Zentralrohr durchgesägt und es verlängert. Natürlich ist der Wagen an der Stelle verbogen. Eine Handpumpe ist dran, aber nicht dir originale. Die Deichsel ist noch gut. Ich werde ihn wohl als Ersatzteilspender nehmen und den Rest verschrotten.

Gruß Holger
Dateianhänge
Foto (5).JPG
Foto.JPG
Foto (4).JPG
hollizee
Benutzer
 
Beiträge: 34
Registriert: 13.11.2013, 18:39

Re: Wer kennt den Hersteller dieses Zweiseitenkippers?

Beitragvon hollizee » 05.02.2017, 13:54

Achso, wer noch eine Pumpe wie von Anhänger 2 oder ähnlich liegen hat, ist für Angebote gern willkommen :)
hollizee
Benutzer
 
Beiträge: 34
Registriert: 13.11.2013, 18:39

Re: Wer kennt den Hersteller dieses Zweiseitenkippers?

Beitragvon GTfan » 05.02.2017, 19:31

Moin Holger,

wenn du noch 1-2 Wochen Geduld mit dem Zerschneiden hast, könnte ich zum Thema Faka auch noch mal gucken :wink:
Die Ähnlichkeit auf deinen Bildern zu den Hoffmann-Anhängern ist aber schon recht groß. Die Faka-Salzgitter-Wagen sahen eigentlich anders aus, soweit ich das grad noch vor Augen hab.

Erhaltene Faka-Anhänger aus Salzgitteraner Zeiten sind mir bisher noch nicht über den Weg gelaufen, welche aus Bückeburg hingegen schon.

mfG
Fabian
GTfan
Silber
 
Beiträge: 121
Registriert: 14.05.2012, 17:43

Re: Wer kennt den Hersteller dieses Zweiseitenkippers?

Beitragvon hollizee » 05.02.2017, 20:03

Hallo Fabian,

ich habe Zeit. Der Wagen frißt ja kein Brot :)
Da bin ich gespannt

Gruß Holger
hollizee
Benutzer
 
Beiträge: 34
Registriert: 13.11.2013, 18:39

Re: Wer kennt den Hersteller dieses Zweiseitenkippers?

Beitragvon hollizee » 21.02.2017, 19:17

So, nu isses raus.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-276-2706

Also sind die kleineren doch Faka-Salzgitter Anhänger.
Beim Großen aus Bild 1 weiß ich es noch nicht. Aufgrund der Ähnlichkeit würde ich aber fast auch drauf tippen.

Fabian was meinst du? Die Deichsel und die Zugöse ist ganz anders gebaut. der Rahmen und der Rest aber schon sehr ähnlich bis identisch. Nur halt etwas stabiler.

Gruß Holger
hollizee
Benutzer
 
Beiträge: 34
Registriert: 13.11.2013, 18:39

Re: Wer kennt den Hersteller dieses Zweiseitenkippers?

Beitragvon GTfan » 21.02.2017, 22:09

Hallo Holger,

mir war am Wochenende grad auf meiner Festplatte ein FAKA-Werksbild in die Finger gefallen, da waren diese auffälligen Ösen für die Kippbolzen ebenfalls zu erkennen. Dadurch war ich auch schon darauf gekommen, dass wohl einige den Hoffmann-Kippern recht ähnliche Faka-Wagen ausgeliefert wurden.
Für ein Nachschlagen in den alten Unterlagen nach weiteren Details fehlte mir bisher die Zeit.

Ich hoffe ich komme in den nächsten Tagen dazu, dann kann ich Fundiertes berichten, da hoffentlich die Unterschiede klar erkennbar sind.

Die Deichseln sind mir auch schon aufgefallen, die Hoffmann-Deichseln haben auch auf meinen Bildern immer auch den zweiten Teil rohrförmig. Bei dem einen FAKA-Bild ist die Deichsel wie bei dem angebotenen FAKA-Wagen im zweiten Teil rechteckig.
Dies scheint jedoch nur auf die achsschenkelgelenkten Kipper zuzutreffen:
http://www.ebay.de/itm/172297834361
Die Drehschemel-Wagen konnten von vornherein eine "herkömmliche" Deichsel haben.

Die Entwicklung der Kipper mit diesen Details in der Pritschenaufnahme geht auf jeden Fall auf Hoffmann zurück. Die ersten Wagen von denen sahen äußerst interessant aus und sind eindeutig älter!

Viele Grüße,
Fabian
GTfan
Silber
 
Beiträge: 121
Registriert: 14.05.2012, 17:43

Re: Wer kennt den Hersteller dieses Zweiseitenkippers?

Beitragvon hollizee » 22.02.2017, 22:10

Mal sehen, vielleicht finde ich ja noch irgendwo ein bestätigtes Bild von einem Hoffmann Kipper.

Wird schon werden...

Holger
hollizee
Benutzer
 
Beiträge: 34
Registriert: 13.11.2013, 18:39

Re: Wer kennt den Hersteller dieses Zweiseitenkippers?

Beitragvon GTfan » 10.03.2017, 20:18

Hallo Holger,

du hast eine PN :wink:

mfG
Fabian
GTfan
Silber
 
Beiträge: 121
Registriert: 14.05.2012, 17:43


Zurück zu Landmaschinen und Standmotoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron