Titel

 

 

Lanz Eiler Neu reichen 100000?

Hier können alle Themen diskutiert werden, die sich mit Lanz-ähnlichen Nachbauten jeglicher Art befassen.

Re: Lanz Eiler Neu reichen 100000?

Beitragvon Harry0369 » 30.10.2012, 06:34

Hallo Zusammen,

ich war auch in Alsfeld bei Engelmeers am Stand und habe mitbekommen, als sich Rob mit einem Kunden über den Bulldog unterhalten hat.
Er sagte Kurbelgehäuse, Kurbelwelle und Zylinder sind original, der Rest ist Nachbau.
Da die Fgst. Nr. im KG steht, wird er wohl das dazu passende Baujahr angeben .... !? Ob das I.O. ist oder nicht ..... ???
Als der Kunde nach dem Preis gefragt hat, habe ich was von 95 mitbekommen ... !

Gruß
Harry
Harry0369
Bronze
 
Beiträge: 65
Registriert: 15.04.2011, 14:48
Wohnort: 76764 Rheinzabern

Re: Lanz Eiler Neu reichen 100000?

Beitragvon HD » 30.10.2012, 11:19

Hallo Lanzfahrer
Ich bin sehr gespannt ob uns der alte Hase auch Ross und Reiter nennt,wer hat gebaut und wo steht das gute Stück.
Gruß
HD
Bronze
 
Beiträge: 62
Registriert: 15.09.2008, 21:18
Wohnort: 78048

Re: Lanz Eiler Neu reichen 100000?

Beitragvon Rohoelzuender » 30.10.2012, 15:33

Hallo,

Das erste Problem ist, wenn ein Nachbau schon 100 Tausend oder mehr kostet, werden die Original Eiler mit Sicherheit nicht (mehr) gleichviel kosten sondern mehr. Schön für Denjenigen der einen Originalen hat. Oder glaubt zu haben. Zweites Problem ist, wie schützt sich ein potentieller Käufer vor einem Kauf einer Replika, der eigentlich ein Original wollte? Drittes Problem auf Schleppertreffen ist, dass die Besitzer nicht ehrlich mit der Materie umgehen. Wie schon erwähnt habe ich bislang noch nicht einen einzigen Eiler auf einem Treffen gesehen, wo auf dem Ausstellerschild (wenn überhaupt vorhanden, aber das ist ein anderes Thema) draufstand "Replika Eilbulldog".

Ist ja alles schön und gut, dass der Erbauer als Hersteller im Schein drin steht. Hoffentlich ist er dann auch hoch genug versichert, wenn eine der vielen selbstgebauten Komponenten versagt und es dadurch zu Personenschaden kommt. Vielleicht ist das auch ein Grund, warum die Replikas so unverhältnis mässig teuer sind...

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2750
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Lanz Eiler Neu reichen 100000?

Beitragvon LanzLinde » 30.10.2012, 21:02

Hallo,

hier mal ein Bild von Alsfeld vom Egelmeers-Eiler von 2012 oder doch 19..? :kratz:
Dateianhänge
Foto-0066.jpg
Benutzeravatar
LanzLinde
Silber
 
Beiträge: 124
Registriert: 26.12.2008, 20:03

Re: Lanz Eiler Neu reichen 100000?

Beitragvon cs » 31.10.2012, 08:55

Hallo Gordon,

Vielleicht ist das auch ein Grund, warum die Replikas so unverhältnis mässig teuer sind...
glaube ich eher nicht, das Prinzip ist (und bleibt) in den meisten Fällen das Angebot und Nachfrage den Preis regulieren.
Und es gibt scheinbar einige Leute die so einen "Neubau" kaufen um damit ihr eigenes Prestige "aufzumöbeln".
Wer es denn braucht !

Gruß
Christoph
cs
Silber
 
Beiträge: 154
Registriert: 07.12.2009, 21:23

Re: Lanz Eiler Neu reichen 100000?

Beitragvon Heinrich.L » 31.10.2012, 09:24

Schaut auf dem Foto nicht mal so schlecht aus. :lol: :kratz:

Hat der auch ne Seilwinde dran?
Heinrich.L
Silber
 
Beiträge: 151
Registriert: 16.01.2011, 14:38

Re: Lanz Eiler Neu reichen 100000?

Beitragvon A.L.Z.E. » 31.10.2012, 16:34

Traurig, einfach nur Traurig.
Aber wie schon erwähnt solang es Leute gibt die so was möchten.
A.L.Z.E.
Bronze
 
Beiträge: 53
Registriert: 07.03.2011, 22:32
Wohnort: Schwobaländle

Re: Lanz Eiler Neu reichen 100000?

Beitragvon Rohoelzuender » 31.10.2012, 17:24

Hallo,

Seilwinde? Der Bulldog auf dem Bild hatte nicht mal eine Anhängerkupplung hinten.

Gut, er wird noch im Aufbau sein.

Für mich persönlich war der ausgestellte Citroen Schlepper, im Hintergrund in grüner Farbe zu erkennen, wesentlich reizvoller. Wann sieht man so eine Rarität mal auf einem Treffen?

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2750
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Lanz Eiler Neu reichen 100000?

Beitragvon Kai » 31.10.2012, 21:14

Hallo,
eigentlich wollte ich mich nicht dazu äußern, aber das Schubladendenken nervt mich ein bisschen, und deshalb dürfen alle an meinen Gedanken teilhaben.

Ich denke jeder der einen Eilbulldog neubaut oder einen neu aufgebauten Eilbulldog kauft weiß, dass er kein Original besitzt, er weiß auch das das früher oder später erkannt wird. Das haben auch schon zahlreiche Ursusbesitzer mit Lanzsteigrohr erkennen müssen. (Auch durch meine Mithilfe :wink: ).

Es gibt sicher welche denen das Prestige wichtig ist, das will ich nicht bestreiten, aber wir sollten auch akzeptieren dass es Menschen gibt bei denen nicht alles original sein muss, die Spass daran haben einen Eiler zu bauen, oder weil ihnen die Form des Bulldog gefällt, 150 TE auf den Tisch legen.

Auch glaube ich, das den Eilerbesitzern denen nur das Ego wichtig ist, keine langfristige Bindung mit ihrem Prestigeobjekt eingehen werden, da ein Eiler den Fahrer auch körperlich etwas fordert, und es im Vergleich zu kurzen Bulldogs eine lahme Kiste mit viel zu wenig Platz ist.

Das was wirklich schade ist, ist dass ein anderer Bulldog dafür geopfert wird. Aber wie viele wurden schon zu Ersatzteilgewinnung geschlachtet???

Für das Prestige eignen sich andere Investitionen besser. Ich denke da an Porsche, Ferrari, Pool im Garten, teure Uhren…..
Die Anzahl von Personen die man mit einem Nachbaueiler beeindrucken kann ist doch sehr begrenzt.
Und wenn sich der Besitzer eines solchen Eilers an seinem Fahrzeug erfreut, bekomme ich es auch hin dass ich mich mitfreue.

Früher oder später sind Nachbaueiler genau so normal wie Nachbauknicklenker, Nachbaumops, und Nachbau12er. Aber das macht die Originale nur noch interessanter.


Daher: Leben und leben lassen. Und nicht nur schauen was die Anderen falsch machen.


Gruß Kai
Benutzeravatar
Kai
Silber
 
Beiträge: 186
Registriert: 10.02.2006, 12:28

Re: Lanz Eiler Neu reichen 100000?

Beitragvon cs » 01.11.2012, 07:50

Hallo Kai,

Früher oder später sind Nachbaueiler genau so normal wie Nachbauknicklenker, Nachbaumops, und Nachbau12er. Aber das macht die Originale nur noch interessanter.

Nicht unbedingt, viele können ein Original von "einer Fälschung" nicht unterscheiden !
Die Originale (von denen es bei seltenen Ausführungen nur relativ wenige gibt) werden sozusagen abgewertet da man durch die Nachbauten einfach mehr an sich seltene Stücke einer Baureihe zu sehen bekommt.
Wie gesagt "der Otto-Normal-Verbraucher" kann den Unterschied oft nicht erkennen und steht dann eventuell vor einem palavernden Nachbau-Besitzer der dann auch noch die Geschichte erzählt wie der angebliche originale Lanz 1945 das Leben von Kriegsflüchtlingen aus dem Osten gerettet hat.
Solche und ähnliche Geschichten habe ich schon oft gehört als ich vor "Ursus-Lanz-Verwandlungen" und anderen "Phantasie-Bulldogs" stand.
Ich bezweifele stark das sich ein "Neu-Eiler-Besitzer" (der auch noch relativ viel Geld in so eine Kiste gesteckt hat) anders verhält !

Gruß
Christoph
cs
Silber
 
Beiträge: 154
Registriert: 07.12.2009, 21:23

Re: Lanz Eiler Neu reichen 100000?

Beitragvon lanz7500 » 10.11.2012, 13:30

Hallo
Ich persönlich finde es gut,das es Leute gibt die so etwas machen da heb Ich meinen hut ab.
Einen eiler oder was für teile auch immer nachzubauen finde Ich gut. Ich denke es profitieren alle davon wenn es noch genügend ersatzteile gibt und auch hergestellt werden.
Was der eigner damit macht ist doch schnuppe hauptsache das hobby ist TRAKTOREN und co.
Und wenn Ich sehe wie so mancher 190 sl oder300 sl restauriert wurde müsste die EZ ja auch von heute sein ;-),ebenfalls alles neu nachgebaut oder angefertigt.
gruß andre

Ps :Wenn Ich das geld hätte würde so ein eiler auch bei mir stehen.
Deutz power
lanz7500
Bronze
 
Beiträge: 84
Registriert: 20.03.2008, 20:54
Wohnort: Ost-Holstein an der Ostsee

Re: Lanz Eiler Neu reichen 100000?

Beitragvon cs » 18.11.2012, 09:56

Hallo Andre,

es ist ja schön das du dies gut findest, aber es wäre auch schön wenn du die Grundregeln der deutschen Rechtschreibung beherzigen würdest !
Oder ist das nicht möglich ?

Gruß
Christoph
cs
Silber
 
Beiträge: 154
Registriert: 07.12.2009, 21:23

Re: Lanz Eiler Neu reichen 100000?

Beitragvon Franzm » 18.11.2012, 11:59

Servus Eilernachbauer und Originaleilerfahrer :fahrer: !

hmmm, kommt's auf die Rechtschreibung an.... ? Ist doch wurscht!

Für mich kommt folgendes heraus: Die Puris wollen die nachgebauten Eiler nicht leiden. Die Nachbauer wollen sich selbst nicht eingestehen, dass die Projekte viel mehr Geld fressen als angenommen... und alle wollen letzendlich nur :fahrer:

Bleibt friedlich miteinand'

Franz (nur Ackerluftfahrer :beifall: )
Franzm
Bronze
 
Beiträge: 75
Registriert: 20.10.2012, 17:27

Re: Lanz Eiler Neu reichen 100000?

Beitragvon Umbaubulldog » 18.11.2012, 15:10

Moin
Langsam reicht es doch! Es gibt Menschen die halt nicht so gut in der Rechtschreibung sind wie andere.
Trotzdem versteht hier jeder was gemeint ist!
Ich finde es einfach unmenschlich Menschen in der Öffentlichkeit zu beurteilen und auf ne gewisse Art anzugreifen!
Letztendlich teilen wir alle ein Hobby!
Und da ist es wohl egal ob man Arm oder reich oder nicht lesen oder schreiben kann oder Menschen komisch aussehen oder Behinderungen haben!
Solche Ausdrücke gehören sich einfach nicht! Letztendlich hat jeder seine Macken!
Man sollte jeden so akzeptieren wie er ist!
Rost ist meine Farbe

Deutz D15
Lanz 2416
Lanz 6006 A
Ursus C 45
Benutzeravatar
Umbaubulldog
Benutzer
 
Beiträge: 25
Registriert: 11.07.2012, 18:40
Wohnort: 24623 Grossenaspe

Re: Lanz Eiler Neu reichen 100000?

Beitragvon lanz7500 » 18.11.2012, 19:57

cs hat geschrieben:Hallo Andre,

es ist ja schön das du dies gut findest, aber es wäre auch schön wenn du die Grundregeln der deutschen Rechtschreibung beherzigen würdest !
Oder ist das nicht möglich ?

Gruß
Christoph

Nein ist nicht möglich,hab ich kein bock drauf weil ich lieber am LANZ schraube.
Hmmm wie hab ich nur mein ABI geschafft ?????
Gruß andre :roll:
Deutz power
lanz7500
Bronze
 
Beiträge: 84
Registriert: 20.03.2008, 20:54
Wohnort: Ost-Holstein an der Ostsee

VorherigeNächste

Zurück zu Replikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron