Titel

 

 

Diebstahl in Mecklenburg Vorpommern nahe Kühlungsborn

Was wurde gestohlen? Traktoren, Ersatzteile, Zubehör ...
In diesem Forum kann man abhanden gekommene Gegenstände beschreiben. Möglicherweise finden die Teile so wieder ihren rechtmäßigen Besitzer.

Diebstahl in Mecklenburg Vorpommern nahe Kühlungsborn

Beitragvon Presidente » 16.12.2014, 09:16

Hallo Freunde,

am 13.12.14 wurde meinem Vater sein geliebter und perfekt restaurierter Lanz Bulldog D8506, Kennzeichen DBR-PH37, Baujahr 1942 mit 35 PS gestohlen.

Schleppernummer ist 634056.

Sollte jemanden der Traktor oder entsprechende Teile angeboten werden, bitte ich um kurze Nachricht an modaep(at)freenet.de oder an die Polizei.

Für Hinweise, die zur Wiederbeschaffung des entwendeten Traktors führen zahlen wir EUR 5.000,-.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Gruß
Dateianhänge
1.jpg
002.jpg
956ace48ffe9d5dac954d59094a6895f.jpg
Zuletzt geändert von Presidente am 20.12.2014, 01:02, insgesamt 4-mal geändert.
Presidente
Benutzer
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.12.2014, 08:46

Re: Diebstahl in Mecklenburg Vorpommern nahe Kühlungsborn

Beitragvon GuidoKri » 16.12.2014, 14:31

Hallo !

Na mit dem Kennzeichen wird man wohl relativ wenig anfangen können...
Viel aussagekräftiger sind Bilder und Schleppernummer usw.
Wie konnte es zum Diebstahl kommen (unbeobachtete Garage / Scheune) ?
Nacht und Nebelaktion ?
Bulldog aufladen muss doch auffallen...unglaublich, dass sowas heutzutage noch passiert bzw. passieren muss...
Viel Erfolg und Glück bei den weiteren Ermittlungen, wäre schön, wenn das Forum dazu beitragen kann, den elenden Dieben auf die Schliche zu kommen und den Bulldog wiederzufinden !!

Gruß Guido
GuidoKri
Silber
 
Beiträge: 258
Registriert: 09.02.2006, 23:00
Wohnort: Selfkant

Re: Diebstahl in Mecklenburg Vorpommern nahe Kühlungsborn

Beitragvon Alteisen » 16.12.2014, 19:26

Hallo,

das ist ja eine unglaubliche Geschichte. Einen kompletten Lanz bekommt eine Person doch nicht weg - das müssen doch mehrere gewesen sein - oder ist der angeheizt und weggefahren worden ?
Würde auch mal sagen am besten Bilder einstellen und ggf. besondere Merkmale nennen.

Grüße
Alteisen
Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: 14.12.2014, 19:32

Re: Diebstahl in Mecklenburg Vorpommern nahe Kühlungsborn

Beitragvon Rohoelzuender » 16.12.2014, 19:29

Hallo,

Herzliches Beileid erstmal! Hoffentlich Diebstahlversicherung abgeschlossen? :cry:

Und mich lachen Sie immer aus, wenn ich meine Bulldogs Nachts nicht mehr auf Treffen unbewacht stehen lasse....

Bilder und Schleppernummer sowie eventueller Tathergang wären hilfreich, soweit die Diebe hier nicht selber mitlesen...

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2755
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Diebstahl in Mecklenburg Vorpommern nahe Kühlungsborn

Beitragvon Dieter.J. » 16.12.2014, 19:56

Moin!

Is das ne Sauerei! @ Presidente: Musst mehr sagen wo der Lanz stand. Oder waren vorher noch Leute da die gesehen haben wo der stand?!? Dem Rombach haben die nen ganzen Eiler gestolen. Kannste einen Beitrag tiefer lesen. Ich glaub das wird immer mehr: Son ganzer Bulldog is viel Geld und interessant für Ganoven.

Grüße
DidiJ.
Dieter.J.
Silber
 
Beiträge: 458
Registriert: 08.08.2008, 20:21

Re: Diebstahl in Mecklenburg Vorpommern nahe Kühlungsborn

Beitragvon Presidente » 16.12.2014, 21:43

Moin,

Schleppernummer und Bild werde ich noch nachliefern.
So wie es sich darstellt wurde wohl vorher ein Ladrader gestohlen und damit die Halle aufgebrochen und den Traktor zu einer etwas entfernten Straße geschleppt und dann abtransportiert, neben der Halle ist ein Wohnhaus, müssen also wirklich Profis gewesen sein. Leider war der Schlepper nicht versichert, einen solchen Diebstahl hatten wir schlicht für unmöglich gehalten, unser Fehler :(

Gruß
Presidente
Benutzer
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.12.2014, 08:46

Re: Diebstahl in Mecklenburg Vorpommern nahe Kühlungsborn

Beitragvon Rohoelzuender » 17.12.2014, 12:05

Hallo,

Nein, bestimmt nicht Euer Fehler! Der Bulldog stand doch in einer abgeschlossenen Halle. Das habe ich ja noch nie gehört, dass man mit einem Radlader eine Halle aufbricht. Daneben steht auch noch ein Wohnhaus. Wie skrupelos muss man sein? :cry: War die Halle einsehbar nach innen und konnte man erkennen das da ein Bulldog drin steht? Ansonsten kann das doch nur jemand gewesen sein, der davon wußte? War im Wohnhaus zur Tatzeit jemand anwesend? Wenn ja, wer? 100 jähriger schwerhöriger und gehbehinderter Mann oder Frau? Wenn nicht muss das auch jemand gewußt haben. Und den Radlader haben Sie auch gleich mitgenommen oder steht der noch am "Verladeort"?

Eine Diebstahlversicherung kann zwar den ideelen Wert nicht wiederherstellen, aber zumindest steht man dann nicht ganz mit leeren Händen da.

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2755
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Diebstahl in Mecklenburg Vorpommern nahe Kühlungsborn

Beitragvon Dieter.J. » 19.12.2014, 20:04

Moin,

gibt es noch Fotos?!?

Grüße
Didi
Dieter.J.
Silber
 
Beiträge: 458
Registriert: 08.08.2008, 20:21

Re: Diebstahl in Mecklenburg Vorpommern nahe Kühlungsborn

Beitragvon Heinrich.L » 19.12.2014, 22:20

Ihr diskutiert, in meinen Augen nur eine erfundene Sache.

Laßt euch doch nicht verarschen.
Heinrich.L
Silber
 
Beiträge: 151
Registriert: 16.01.2011, 14:38

Re: Diebstahl in Mecklenburg Vorpommern nahe Kühlungsborn

Beitragvon Uwes » 19.12.2014, 23:09

Das ist keine Verarsche. Der Mann ist mein Bulldogfreund!!! Schlimm genug dass man mit 77 Jahren noch beklaut werden muss. Die Bilder sind noch bei der Polizei und werden hoffentlich zeitnah eingestellt. Danke für die vielen Beiträge! Bilder folgen. Schleppernummer ist 634056.
Uwes
Benutzer
 
Beiträge: 1
Registriert: 19.12.2014, 22:58

Re: Diebstahl in Mecklenburg Vorpommern nahe Kühlungsborn

Beitragvon Presidente » 20.12.2014, 01:08

@Heinrich.L

Erst denken, dann schreiben!
Presidente
Benutzer
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.12.2014, 08:46

Re: Diebstahl in Mecklenburg Vorpommern nahe Kühlungsborn

Beitragvon engineer » 20.12.2014, 10:07

Bin gespannt ob wir wieder 10 Seiten Solidaritätsbekundungen, Anfeindungen,Hypothesen,philosophische Betrachtungen der Bulldogszene gestern und heute ... zusammenkriegen wie beim Eilbulldog-Fall :D
Unterhaltsam aber nicht zielführend.
Ich meine,wer konkrete Hinweise hat sollte sich direkt an den Geschädigten wenden welcher uns Mitleser über den aktuellen Stand informieren kann.
So,und weil ich dazu nix weiß schreib ich auch nix mehr :wink:
engineer
Silber
 
Beiträge: 148
Registriert: 23.06.2014, 09:59
Wohnort: 91793

Re: Diebstahl in Mecklenburg Vorpommern nahe Kühlungsborn

Beitragvon Franzm » 20.12.2014, 12:51

Servus!

Engineer, das stimmt schon. Ich bin aber froh zu erfahren, wie Diebe, Betrüger usw. vorgehen. Und wenn es rauskommt wer die Leute sind. Dann weis man sich selbst und andere auch besser vor denen zu schützen. Mein Bulldog steht seit einiger Zeit nicht mehr in der Scheune. Heute leider zu gefährlich.
Muter bleiben!

MFG
Franz :fahrer:
Franzm
Bronze
 
Beiträge: 75
Registriert: 20.10.2012, 17:27

Re: Diebstahl in Mecklenburg Vorpommern nahe Kühlungsborn

Beitragvon Lanzi67 » 20.12.2014, 18:49

Hallo!
Das ist natürlich eine harte Nummer! Solch ein Vorgehen spricht eigentlich für eine Bande. In wieweit es da Zusammenhänge mit der Sache die den Rombachs widerfahren ist gibt ist natürlich schwer zu sagen. Auf jeden Fall ist das Vorgehen ganz schön brutal und das Risiko hoch! Aber es treiben sich auch viele Zeitgenossen rum, egal welcher Staatsangehörigkeit die solch Aufträge annehmen und ausführen gegen ein gewisses Endgeld. Ist natürlich nur eine Mutmaßung aber durchaus denkbar.
aber wohin verschwinden die Bulldogs dann? Normalerweise fällt das den einen oder anderen schon auf wenn jemand ein neues Stück auf dem Hof hat.
Gruß
lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Gold
 
Beiträge: 680
Registriert: 08.02.2007, 14:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge

Re: Diebstahl in Mecklenburg Vorpommern nahe Kühlungsborn

Beitragvon Dieter.J. » 21.12.2014, 19:32

Moin!

ich glaub son Bulldog wird zerlegt: Dann aufm Teilemarkt verkaufen. Is bei geklauten Autos auch so. Oder geklaute Autos gehen an Auto Mafia. Aber ich glaub nicht das die nen ganzen Bulldog haben wollen.

Grüße
Didi
Dieter.J.
Silber
 
Beiträge: 458
Registriert: 08.08.2008, 20:21

Nächste

Zurück zu Durch Diebstahl verlorene Gegenstände

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast