Titel

 

 

Prototypen Reaktivierung

Restaurationsberichte von euren Maschinen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Rohoelzuender » 10.03.2016, 10:49

Die Radnaben haben wir vom Achsschenkel demontiert. Jetzt ist alles bereit zur weiteren Bearbeitung.

Gruß Gordon
Dateianhänge
Lanz Bulldog D1306 Prototyp 748.jpg
Rohoelzuender
Gold
 
Beiträge: 3015
Registriert: 08.12.2007, 13:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Rohoelzuender » 15.03.2016, 10:26

Hallo,

Die Motorhaube ist mitlerweile komplett neu mit Glasfaserspachtel versehen und geschliffen. Nächster Schritt ist das auftragen von Füllspachtel. Wir haben uns da für einen speziellen Elastik- Spachtel entschieden, weil die Motorhaube ja doch gewissen Belastungen und beim öffnen und schließen auch Verbiegungen ausgesetzt ist.
Dateianhänge
Lanz Bulldog D1306 Prototyp 752.jpg
Rohoelzuender
Gold
 
Beiträge: 3015
Registriert: 08.12.2007, 13:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Rohoelzuender » 15.03.2016, 10:32

Am Getriebe ging es auch ein wenig weiter. Das Getriebegehäuse wurde ja schon grob ausgewaschen, jetzt wurde mit Kettenreiniger nochmal nachgespült. Dabei löste sich in den Winkeln und Ecken noch einmal viel Zahnradabrieb. Das Getriebe wurde hochkant hingestellt und so konnte schon mal ein Teil der Metallspäne, eher Metallpulver, ausgespült werden...
Dateianhänge
Lanz Bulldog D1306 Prototyp 750.jpg
Rohoelzuender
Gold
 
Beiträge: 3015
Registriert: 08.12.2007, 13:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Rohoelzuender » 15.03.2016, 10:38

Danach wurde mit einem Stabmagneten das Gehäuseinnere gründlich in mehreren Durchgängen abgefahren. Der Vorgang wurde vier mal wiederholt. Nach jedem Durchgang sah der Magnet fast so aus wie auf dem nachfolgenden Bild, dass den ersten Durchgang zeigt. Im fünften Durchgang war es dann gut. Zusammen mit den ausgespülten Spänen kam ein halbes Schnapsglas Metallabrieb zusammen.
Dateianhänge
Lanz Bulldog D1306 Prototyp 751.jpg
Rohoelzuender
Gold
 
Beiträge: 3015
Registriert: 08.12.2007, 13:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Rohoelzuender » 15.03.2016, 10:55

Gestern wurde der herrliche Sonnenschein genutzt um endlich mal wieder Lanz blau lackieren zu können. :) Schon am vergangenen Samstag wurden die Innenseiten der Hinterradkotflügel an den für die Lackierpistole unerreichbaren Stellen mit dem Pinsel satt blau vorgestrichen. Just in dem Moment wo ein Beweisfoto erfolgen sollte, versagten die Batterien der Kamera ihren Dienst. :( Zuerst wurden dann die Innenseiten komplett fertig lackiert, wobei zwischendurch eine Klebeschicht auf den Außenseiten erfolgte. Scheinbar war es gestern draußen schon wieder zu warm zum lackieren und ein Stuka landete promt im Lack! Man glaubt es nicht. :oops: Müssen wir wohl mal so ein Klebedingen in´s Pavillon hängen... :lol: Aus Erfahung kann ich sagen, nicht an der Mücke dran herumwerkeln. Die Gefahr ist groß das man abrutscht, auch mit einer Pinzette, und dann hat man den Salat. Alles richtig trocken lassen, am besten zwei Jahre, und dann kann man das mit 2000 er Papier ganz vorsichtig nass rausschleifen und die matte Stelle wieder polieren. Heute morgen mit zittrigen Beinen einen Blick in´s Pavillon geworfen, ob noch mehr lebensmüde Mücken unterwegs waren. Das war nicht der Fall, ich bin mit der Lackierung sehr zufrieden. :D

Innenseite...
Dateianhänge
Lanz Bulldog D1306 Prototyp 755.jpg
Rohoelzuender
Gold
 
Beiträge: 3015
Registriert: 08.12.2007, 13:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Rohoelzuender » 15.03.2016, 10:56

Außenseite...
Dateianhänge
Lanz Bulldog D1306 Prototyp 753.jpg
Rohoelzuender
Gold
 
Beiträge: 3015
Registriert: 08.12.2007, 13:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Rohoelzuender » 15.03.2016, 10:57

Innenseite der Außenseite...

Gruß Gordon
Dateianhänge
Lanz Bulldog D1306 Prototyp 754.jpg
Rohoelzuender
Gold
 
Beiträge: 3015
Registriert: 08.12.2007, 13:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Rohoelzuender » 18.03.2016, 21:30

Hallo,

Die Motorhaube kommt so allmählich wieder in Form. Der Feinspachtelauftrag ist rundum erfolgt und mit 240 er geschliffen. Ein super Trick ist uns eingefallen, wie man beim spachteln die Rillen vor der Spachtelmasse schützt, damit man im lackierten Zustand auch wieder die einzelnen Bestandteile der Haube (vier Stück) wieder erkennt. In die Rillen wird eine Schnur eingelegt und mit Klebeband fixiert. Nun wird gespachtelt und geschliffen. Da wo die Schnur liegt erfolgt kein Spachtelauftrag. Später wird die Schnur einfach wieder abgezogen. Die nun entstehenden "Grate" können leicht nachgeschliffen werden.
Dateianhänge
Lanz Bulldog D1306 Prototyp 760.jpg
Rohoelzuender
Gold
 
Beiträge: 3015
Registriert: 08.12.2007, 13:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Rohoelzuender » 18.03.2016, 21:36

Heute wurden die Hinterradfelgen erneut angeschliffen, weil bei der Montage doch die ein oder andere Macke in die Grundierung reingehauen wurde. Super Trick Teil zwei: Beim anschleifen nimmt man ein rotes Schleifpad, dass in Silikonentferner eingetaucht wird. So wird angeschliffen und gleichzeitig entfettet.
Dateianhänge
Lanz Bulldog D1306 Prototyp 757.jpg
Rohoelzuender
Gold
 
Beiträge: 3015
Registriert: 08.12.2007, 13:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Rohoelzuender » 18.03.2016, 21:39

Die Teile nach dem anschleifen...
Dateianhänge
Lanz Bulldog D1306 Prototyp 759.jpg
Rohoelzuender
Gold
 
Beiträge: 3015
Registriert: 08.12.2007, 13:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Rohoelzuender » 18.03.2016, 21:43

Zum abkleben wurde die Luft aus den Reifen gelassen. So konnte die Reifenflanke ein wenig nach unten gedrückt werden, um Klebeband drunter zu schieben...
Dateianhänge
Lanz Bulldog D1306 Prototyp 761.jpg
Rohoelzuender
Gold
 
Beiträge: 3015
Registriert: 08.12.2007, 13:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Rohoelzuender » 18.03.2016, 21:45

Nun wurden die Reifen mit Frischhaltefolie eingewickelt und die Flanken abschließend komplett zugeklebt.
Dateianhänge
Lanz Bulldog D1306 Prototyp 762.jpg
Rohoelzuender
Gold
 
Beiträge: 3015
Registriert: 08.12.2007, 13:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Rohoelzuender » 18.03.2016, 21:47

Und dann einmal die Grundierpistole sprechen lassen...
Dateianhänge
Lanz Bulldog D1306 Prototyp 763.jpg
Rohoelzuender
Gold
 
Beiträge: 3015
Registriert: 08.12.2007, 13:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Rohoelzuender » 18.03.2016, 21:50

Die Felgenschüsseln wurden auch gleich noch einmal grundiert sowie die 8 Anschlagschrauben und die 8 Konusscheiben, die bei der Montage zwischen Felgenschüssel und Felge liegen.
Dateianhänge
Lanz Bulldog D1306 Prototyp 764.jpg
Rohoelzuender
Gold
 
Beiträge: 3015
Registriert: 08.12.2007, 13:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Rohoelzuender » 18.03.2016, 22:03

Eine lange Suche hat ein Ende. Die Vorderradfelgen sind endlich da! Heute wurde schon eine entrostet. Der Zustand ist echt super. So gut wie kein Rost in der Felgenwulst. :shock: Sieht man so echt selten! :D

Gruß Gordon
Dateianhänge
felg.jpg
Rohoelzuender
Gold
 
Beiträge: 3015
Registriert: 08.12.2007, 13:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

VorherigeNächste

Zurück zu Restaurationsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste