Titel

 

 

Prototypen Reaktivierung

Restaurationsberichte von euren Maschinen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Rohoelzuender » 11.11.2017, 08:38

Das Bild ist noch ohne die mitlerweile aufgelegten "Bodenteppiche". Nicht original aber immer noch wesentlich dezenter als Riffelblech. :wink:

Es gibt nur noch winzige Kleinigkeiten die erledigt werden müssen. Ich denke uns ist da ein schönes Ergebnis gelungen. :)

Ganz zum Schluss dann noch einmal ein Vergleich vorher- nachher, weil´s immer wieder schön ist den riesen Unterschied zu sehen.

Fundzustand...
Dateianhänge
lanz-d1306-foto-bild-56317748.jpg
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2843
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Rohoelzuender » 11.11.2017, 08:40

...rund 1000 Arbeitsstunden und 1 Jahr später...

Gruß Gordon
Dateianhänge
Lanz Bulldog D1306 Prototyp 1441.jpg
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2843
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Rohoelzuender » 03.01.2018, 10:20

Hallo,

Ein radikal gekürzter Restauration Bericht steht in der aktuellen Ausgabe des Pionier. :)

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2843
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Lanzandi » 03.01.2018, 11:11

Ganz ehrlich Gordon... Wie oft willst du dich wegen dieser Mühle noch selbst beweihräuchern ?
Irgendwann ists ganz einfach mal gut.

Du hast es im Pionier nicht ganz korrekt geschrieben. Nicht der Traktor ansich ist uninteressant oder wird von der Szene nicht beachtet, sondern das ständige "guck mal wie toll ich bin".
Naja, immerhin hast du ja nun endlich fast alle Zeitschriften durch.

Ansonsten frohes neues Jahr an alle !
Lanzandi
Silber
 
Beiträge: 358
Registriert: 26.05.2006, 20:12
Wohnort: ???

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Rohoelzuender » 03.01.2018, 18:17

Hallo,

Wann´s gut ist und wann nicht hast Du glaube ich nicht zu entscheiden. Noch nicht einmal ich. Das macht allein der liebe Gott.... :wink:

Aber Du kannst ja über Deine "Mühle" auch mal einen schönen Bericht schreiben. Egal welche Zeitschrift, man freut sich immer über freiwillige Autoren die etwas positives beitragen. :)

Wo habe ich denn im Pionier den Begriff "uninteressant" im Zusammenhang mit dem D1306 gebraucht?
Der Satz lautet: "Leider wird auch der D1306 von der "Szene" nicht wirklich wahrgenommen. Erstens kein Glühkopf, zweitens ein TWN."

Mit "der D1306" ist nicht unser D1306 gemeint. Damit ist der Fahrzeugtyp D1306 gemeint. Ich meine aber das kann man so verstehen ohne Literatur oder Germanistik studiert zu haben.

Aber wenn das Deine ganzen Beschwerden sind, damit kann ich leben. Hätte schlimmer kommen können!

Frohes Vorglühen! 8)

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2843
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Prototypen Reaktivierung

Beitragvon Hendrik Deters » 04.01.2018, 15:55

Rohoelzuender hat geschrieben:Wann´s gut ist und wann nicht hast Du glaube ich nicht zu entscheiden. Noch nicht einmal ich. Das macht allein der liebe Gott.... :wink:
Gruß Gordon


Das hieße dann ja, dass große Teile der Bibel neu geschrieben werden müssten:
https://de.wikipedia.org/wiki/Zehn_Plagen
Dann wären es ja nun elf... :shock:

Gruß, Hendrik
Von der Wiege bis zur Bahre: Nur Hubers beste Bulldogs fahre!
Benutzeravatar
Hendrik Deters
Silber
 
Beiträge: 109
Registriert: 09.02.2006, 22:33
Wohnort: Petersfehn (Ammerland)

Vorherige

Zurück zu Restaurationsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste