Titel

 

 

"Scheunenfunde" und "Dornröschen"

Restaurationsberichte von euren Maschinen

"Scheunenfunde" und "Dornröschen"

Beitragvon Philipp Hügel » 10.03.2012, 18:33

Hallo zusammen,

ich habe vor einiger Zeit in der Rubrik "Wünsche und Anregungen für das Forum" eine Bildergalerie angeregt:
Philipp Hügel hat geschrieben:Sicher haben viele Nutzer des Forums Bilder die es Wert wären gezeigt zu werden. Natürlich könnte man das auch als jeweils neues Thema im jeweiligen Forum erstellen. Da geht es meiner Meinung nach jedoch mehr um Die Diskussion technischer Fragen als den Zeitvertreib beim Bilderschmökern.

Ich könnte mir z.B. gut eine Rubrik "Scheunenfund" oder "Dornröschen" vorstellen. Ich jedenfalls finde solche Bilder immer sehr spannend


Mittlerweile haben Theo und Sven ja die Möglichkeit geschaffen Bilder (bis 156 kB! Dateigröße) hochzuladen.

SvenS hat geschrieben:Zum Hochladen von Anhängen kann man unter dem Textfeld für den Haupttext "Dateianhänge" anklicken.

Die Dateianhänge dürfen allerdings z.Z. nur maximal 256 kB groß sein.


Ich versuche mal mit ein paar Bildern den Anfang zu machen. Vielleicht haben noch andere Nutzer des Forums Bilder die sie mit uns teilen möchten?

Bei diesem "Dornröschen" finden sich zwar weder Dornen noch Rosen, dafür aber Blumen und Brennesseln...
blumenbeet.jpg
LANZ "Volldiesel" zwischen Brennesseln und Blumen
blumenbeet.jpg (124.73 KiB) 8539-mal betrachtet

Nachträglich hinzugefügte Bildbeschreibung:
Fotografiert bei einer Wanderung in der Nähe von Monschau (nahe der belgischen Grenze) Ende der 90er Jahre. Vielleicht weiß jemand was aus dem Bulldog geworden ist?
Zuletzt geändert von Philipp Hügel am 12.03.2012, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Philipp Hügel
Silber
 
Beiträge: 296
Registriert: 22.08.2008, 11:34
Wohnort: 76227 Karlsruhe

Re: "Scheunenfunde" und "Dornröschen"

Beitragvon Philipp Hügel » 10.03.2012, 18:41

D 2416, Baujahr 1955, Nr. 551042
01.jpg
D 2416
01.jpg (123.87 KiB) 8538-mal betrachtet
02.jpg
D 2416
02.jpg (133.23 KiB) 8538-mal betrachtet

Nachträglich hinzugefügte Bildbeschreibung:
Das erste Mal habe ich am 01.04.1995 versucht den Bulldog zu kaufen - mit wenig Erfolg, wie man sieht. Er steht immernoch am selben Fleck und ist seither nicht besser geworden....
Zuletzt geändert von Philipp Hügel am 12.03.2012, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Philipp Hügel
Silber
 
Beiträge: 296
Registriert: 22.08.2008, 11:34
Wohnort: 76227 Karlsruhe

Re: "Scheunenfunde" und "Dornröschen"

Beitragvon Rainer » 11.03.2012, 01:18

Könnte ein tolles Thema werden!!!

Hier ein 2816, muss so auch schon Jahre in der Scheune gestanden haben. Mittlerweile sollte er aber restauriert, sprich lackiert werden. Ist aber auch schon wieder ein paar Jahre her.

Bild
Benutzeravatar
Rainer
Gold
 
Beiträge: 602
Registriert: 09.02.2006, 23:11
Wohnort: 49565 Bramsche

Re: "Scheunenfunde" und "Dornröschen"

Beitragvon Hendrik Deters » 11.03.2012, 09:12

Moin,

da steuere ich ebenfalls ein Bild bei... leider ist der Bulldog hier schon verladen, 10 Minuten vorher stand er noch inmitten von Brennesseln im Wald.

Gruß,
Hendrik

P.S. @ Rainer: gestern noch drüber gesprochen... :lol: :wink:
Dateianhänge
D7506.2.02.jpg
D7506.2.02.jpg (112.39 KiB) 8408-mal betrachtet
Von der Wiege bis zur Bahre: Nur Hubers beste Bulldogs fahre!
Benutzeravatar
Hendrik Deters
Silber
 
Beiträge: 107
Registriert: 09.02.2006, 22:33
Wohnort: Petersfehn (Ammerland)

Re: "Scheunenfunde" und "Dornröschen"

Beitragvon Pfrank » 11.03.2012, 10:43

Hallo Zusammen

Ein sehr schönes Thema, das Philipp da gestartet hat! Hoffentlich machen viele mit...
Ich starte mal mit meinem D 7500/06 mix, mit der Schleppernummer 113 216. Das Teilchen habe ich schon um 1991 oder 1992 gefunden. Der ehemalige Besitzer hat direkt nach der Wende einen Bauernhof in Sachsen-Anhalt gekauft, wo dieser Bulldog mit dazu gehörte. Der Bulldog wurde dann in eine Ecke geschoben und zugerümpelt, deswegen sich leider auch die Fotos so schlecht. Gegen Ende 2009 konnte ich den 25er endlich übernehmen und abholen :D
Dateianhänge
Bild 147.jpg
Bild 147.jpg (59.12 KiB) 8385-mal betrachtet
Bild 146.jpg
Bild 146.jpg (50.68 KiB) 8385-mal betrachtet
Bild 005.jpg
Bild 005.jpg (61.21 KiB) 8385-mal betrachtet
Lautlos Schalten!
Benutzeravatar
Pfrank
Silber
 
Beiträge: 176
Registriert: 05.02.2007, 16:56
Wohnort: Klein-Förste

Re: "Scheunenfunde" und "Dornröschen"

Beitragvon Pfrank » 11.03.2012, 10:47

Hier jetzt die Bilder vom Abholen, da steht er zwar nicht mehr unangetastet, aber man kann ihn komplett sehen...
Dateianhänge
DSC00809.JPG
DSC00809.JPG (64.92 KiB) 8384-mal betrachtet
DSC00808.JPG
DSC00808.JPG (67.32 KiB) 8384-mal betrachtet
DSC00805.JPG
DSC00805.JPG (59.38 KiB) 8384-mal betrachtet
Lautlos Schalten!
Benutzeravatar
Pfrank
Silber
 
Beiträge: 176
Registriert: 05.02.2007, 16:56
Wohnort: Klein-Förste

Re: "Scheunenfunde" und "Dornröschen"

Beitragvon Pfrank » 11.03.2012, 10:59

Im Februar 2010 habe ich ein neues Dornröschen gefunden. Ihr Name D 8506 mit der Nummer 135 482.
Dateianhänge
DSC01077.JPG
Dornröschen abgeschleppt
DSC01077.JPG (118.12 KiB) 8379-mal betrachtet
DSC01071.JPG
Dornröschen frei geräumt
DSC01071.JPG (81.85 KiB) 8379-mal betrachtet
DSC00983.JPG
Dornröschen gefunden
DSC00983.JPG (78.52 KiB) 8379-mal betrachtet
Lautlos Schalten!
Benutzeravatar
Pfrank
Silber
 
Beiträge: 176
Registriert: 05.02.2007, 16:56
Wohnort: Klein-Förste

Re: "Scheunenfunde" und "Dornröschen"

Beitragvon Pfrank » 11.03.2012, 11:08

Als jüngster Coup konnte vor 6 Wochen ein ersthand D 3606 mit der Nummer 660 794 verhaftet werden.
Leider stand er so eingebaut, dass vor dem frei räumen leider keine Fotos machbar waren...

Das solls erst mal von mir gewesen sein, ich will das hier ja nicht zuspammen!
Einen schönen Sonntag noch wünscht
Pfrank (der jetzt noch auf viele Fotos wartet :D )
Dateianhänge
DSCN1508.JPG
und nach bekannter Masche abgeschleppt
DSCN1508.JPG (71.22 KiB) 8375-mal betrachtet
DSCN1507.JPG
ausgegraben
DSCN1507.JPG (40.9 KiB) 8375-mal betrachtet
Lautlos Schalten!
Benutzeravatar
Pfrank
Silber
 
Beiträge: 176
Registriert: 05.02.2007, 16:56
Wohnort: Klein-Förste

Re: "Scheunenfunde" und "Dornröschen"

Beitragvon SvenS » 11.03.2012, 11:13

Hallo,

das scheint ein sehr interessanter Thread zu werden! Ich habe die maximale Dateigröße und Bildgröße für Fotos noch einmal angehoben, damit möglichst wenig verloren geht (3000 x 3000 Pixel, 1 MB) ! :fahrer:

Im Anhang ein Test. (Foto stammt von hier: http://www.flickr.com/photos/bagalute/5 ... otostream/ und steht unter dieser Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/deed.de )

Für das bearbeiten der Fotos kann ich dieses Programm empfehlen:

http://www.gimp.org/

(kostenlos & Open Source)

Damit kann sowohl die Kompressionsrate als auch die Bildgröße eingestellt werden.

Gruß

Sven
Dateianhänge
5878768512_2b2252730b_o_klein.jpg
www.lanzbulldog.de

"Der Motor des Bauern kann nicht einzylindrig genug sein" - Fritz Huber
Benutzeravatar
SvenS
Administrator
 
Beiträge: 237
Registriert: 09.02.2006, 17:30
Wohnort: Aachen

Re: "Scheunenfunde" und "Dornröschen"

Beitragvon Pfrank » 11.03.2012, 11:39

Einen muss ich noch hinterher schieben, und dann ist auch wirklich Schluss...
Mein fleissiger "Ab-Schlepper" wurde im Spätsommer 2000 noch selber abgeschleppt. Leider ist die Qualität sehr schlecht :cry:
Dateianhänge
Mein 4816 gefunden.JPG
Lautlos Schalten!
Benutzeravatar
Pfrank
Silber
 
Beiträge: 176
Registriert: 05.02.2007, 16:56
Wohnort: Klein-Förste

Re: "Scheunenfunde" und "Dornröschen"

Beitragvon D2206 » 11.03.2012, 20:21

Hab auch noch Zwei :-)
D2416 mit Vollausstattung
DSCF0067 (Large).JPG


D1616 kurz ...nach 15 Jahren endlich mein Eigen :-)
DSCF0074 (Large).JPG
D2206
Benutzer
 
Beiträge: 35
Registriert: 07.03.2008, 15:50
Wohnort: Northeim

Re: "Scheunenfunde" und "Dornröschen"

Beitragvon Lanz-Timo » 11.03.2012, 20:26

Hallo, zum Thema habe ich auch noch was beizusteuern! Bei dem Schrott in den Kisten handelt es sich um einen D4016, der in den 70er Jahren per Schneibrenner zerlegt wurde! Anbei ein Bild vom Fund und eines vom fertigen Bulldog nach fast 5 Jahren Arbeit.
Dateianhänge
bulldogs (23).jpg
bulldogs (23).jpg (103.14 KiB) 8168-mal betrachtet
DSCN1868.JPG
Lanz-Timo
Silber
 
Beiträge: 223
Registriert: 03.11.2010, 20:57
Wohnort: 65468 Trebur

Re: "Scheunenfunde" und "Dornröschen"

Beitragvon Philipp Hügel » 11.03.2012, 21:01

Wow!

Bilder von einem D 4016 hätte ich auch noch...
d_4016_20110525_1480640937.jpg
d_4016_20110525_1735424048.jpg
D 4016, ausgebrannt

Nachträglich hinzugefügte Bildbeschreibung:
So hat den Bulldog Dieter Bernhard gefunden. Heute sieht er so aus: D 4016
Zuletzt geändert von Philipp Hügel am 12.03.2012, 22:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Philipp Hügel
Silber
 
Beiträge: 296
Registriert: 22.08.2008, 11:34
Wohnort: 76227 Karlsruhe

Re: "Scheunenfunde" und "Dornröschen"

Beitragvon Lanz-Timo » 11.03.2012, 21:47

Der ist ja noch neuwertig, im gegensatz zu meinem im Fundzustand. Schönes Thema übrigens!
Lanz-Timo
Silber
 
Beiträge: 223
Registriert: 03.11.2010, 20:57
Wohnort: 65468 Trebur

Re: "Scheunenfunde" und "Dornröschen"

Beitragvon SvenS » 11.03.2012, 21:49

Sehr interessantes Thema. Ein paar kurze, beschreibende Worte zu den Fotos wären noch nett.

Sven
www.lanzbulldog.de

"Der Motor des Bauern kann nicht einzylindrig genug sein" - Fritz Huber
Benutzeravatar
SvenS
Administrator
 
Beiträge: 237
Registriert: 09.02.2006, 17:30
Wohnort: Aachen

Nächste

Zurück zu Restaurationsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast