Titel

 

 

Ursus gekauft

Restaurationsberichte von euren Maschinen

Re: Ursus gekauft

Beitragvon Ölmännchen » 21.05.2012, 17:38

8)
www.traktorschnellgang.de
Benutzeravatar
Ölmännchen
Silber
 
Beiträge: 480
Registriert: 24.02.2009, 17:28
Wohnort: 53859 Niederkassel-Mondorf

Re: Ursus gekauft

Beitragvon Schubi » 21.05.2012, 19:26

Wenn man das mit dem Keil RICHTIG macht, dann hat man damit auch keinen Ärger. Falscher Ansatz.... :D

Hier geht es um ein ausgetüdeltes Schwungrad...Bohrung ausgeleiert, Nabe gerissen, Keilnut zu breit.... war eigentlich Schrott.
Und nun dreht sich das Teil wieder fein :wink: und alles ohne Keil....die Alternative kennen wir doch alle...500-800 €
Benutzeravatar
Schubi
Benutzer
 
Beiträge: 35
Registriert: 13.08.2010, 21:02

Re: Ursus gekauft

Beitragvon Ölmännchen » 21.05.2012, 20:21

Ich möchte deine Variante gar nicht schlecht machen. Ich möchte nur sagen, dass der Keil durchaus halten kann, wenn man diesen richtig verbaut.


Gruß
www.traktorschnellgang.de
Benutzeravatar
Ölmännchen
Silber
 
Beiträge: 480
Registriert: 24.02.2009, 17:28
Wohnort: 53859 Niederkassel-Mondorf

Re: Ursus gekauft

Beitragvon Rainer » 21.05.2012, 21:38

Und mit welchem Aufwand ist bei dieser hier gezeigten Methode zu rechnen? Arbeitsmäßig und finanziell???
Benutzeravatar
Rainer
Gold
 
Beiträge: 602
Registriert: 09.02.2006, 23:11
Wohnort: 49565 Bramsche

Re: Ursus gekauft

Beitragvon MiKi » 07.12.2013, 21:29

was hat das gute stück denn gekostet und wieviel stunden hast du dan nochmal reingesteckt ?
MiKi
Benutzer
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.12.2013, 20:05
Wohnort: 64

Re: Ursus gekauft

Beitragvon Lanzi67 » 03.05.2017, 13:17

Hallo was willst du hier gibts bei dir haschkekse??
Gruß
lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Gold
 
Beiträge: 680
Registriert: 08.02.2007, 14:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge

Re: Ursus gekauft

Beitragvon Lanz2016 » 03.05.2017, 14:41

Gleider hat geschrieben:Hallo! Ich weiß, dass es für dieses Thema nicht aktuell ist, aber ich möchte Ihnen das empfehlen, was mir vor kurzem sehr gut geholfen hat. Es handelt sich um eine Online-Apotheke, wo ich ein Potenzmittel Cialis rezeptfrei bestellt habe. Der Preis war niedrig und dank der Aktion habe ich einen 20% Rabatt bekommen. Die Lieferung war wirklich sehr schnell und hat nur 2 Werktage gedauert. Mit der Wirkung der Arznei war ich sehr zufrieden.


Mit Potenzmittel in einem Lanz Bulldog Forum zu werben, unnötiger geht es nicht... Wofür braucht man denn noch Medikamente wenn man(n) einen "bollerigen Eisenhaufen" mit 10 Liter Hubraum in seiner Garage stehen hat?! :kratz: :roll:
Mal Spaß bei Seite, an jeden der es vielleicht noch nicht mitbekommen hat, solche Seiten nicht besuchen, auch wenn es Werbung für Ersatzteile oder sonstiges sind (Schon in diversen Foren erlebt). Wären diese Seiten irgendwie seriös würden sie keine Werbung in einem Beitrag, der zumal überhaupt nicht zum Thema passt, machen :!: Am besten direkt melden und dann wird es von der Forenleitung entfernt.
MfG Lanz2016
Lanz2016
Bronze
 
Beiträge: 93
Registriert: 20.11.2011, 09:25

Re: Ursus gekauft

Beitragvon Heinrich.L » 04.05.2017, 07:04

:D :D :D
Heinrich.L
Silber
 
Beiträge: 151
Registriert: 16.01.2011, 14:38

Re: Ursus gekauft

Beitragvon SvenS » 21.05.2017, 10:31

Lanz2016 hat geschrieben:
Gleider hat geschrieben:Am besten direkt melden und dann wird es von der Forenleitung entfernt.


:fahrer: bupp bupp .. bupp...

Am besten einfach melden und gar nicht groß drüber diskutieren.

Sven
www.lanzbulldog.de

"Der Motor des Bauern kann nicht einzylindrig genug sein" - Fritz Huber
Benutzeravatar
SvenS
Administrator
 
Beiträge: 237
Registriert: 09.02.2006, 17:30
Wohnort: Aachen

Vorherige

Zurück zu Restaurationsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste